Menü öffnen

active beauty des Monats: Christina Bauer

Eine Bäuerin bäckt und bloggt.

Home » Inspiration » active beauty des Monats: Christina Bauer - 06.2018

„Backen ist mein Hobby und meine Leidenschaft.“ Und genau das spiegelt sich in den Rezepten von Christina Bauer wider. Diese entstehen zum Großteil in Göriach, einem kleinen Ort im Salzburger Lungau. Sie ist Mama, Ehefrau, Bäuerin, Gästebetreuerin, Bloggerin und Kochbuchautorin. Diesen Sommer hat sie bereits ihr zweites Kochbuch herausgebracht, das erste zählt mitlerweile schon zu den Bestsellern.

„Ich liebe meine Familie, meinen Beruf und dessen Vielfältigkeit, das Zusammentreffen mit immer neuen Leuten und meine KitchenAid“, sagt sie. Neben Backworkshops und Seminaren, in denen sie ihre Tipps und Tricks verrät, kann man auch bei ihr am Bramlhof Ferienwohnungen mieten, inklusive eines Brotbackkurses und persönlicher Wandertipps. „Ich bin am liebsten auf den Bergen unterwegs − das Gefühl, das Gipfelkreuz erreicht zu haben, ist einfach unbeschreiblich und gibt mir wieder Kraft und Motivation für alles andere.“ Auf ihrem Blog gibt es viele köstlich Infos und Rezepte.

 

5 Fragen an Christina Bauer

Was mögen Sie am Sommer am liebsten – und wie verbringen Sie ihn?
Ich mag am liebsten die Wärme des Sommer, das Baden im bei uns eher frischen Bergsee, Wandern, Radfahren, Laufen, Grillen mit Freuden und Familie, und dass meine Kinder Ferien haben. Und ein Kurzurlaub ist auch als Bäuerin möglich. Am liebsten verbringe ich ihn auf den Bergen, auf der Alm – irgendwo wo es ruhig ist und ich entspannen kann.

Wenn zwischen Kochbuch, Familie und Job noch Zeit bleibt, wie gestalten Sie Ihre persönliche Auszeit?
Am liebsten in der Natur mit meiner Familie: auf einem Berg, am Ufer eines Bergsees oder beim Beobachten der Tiere im Wald oder auf der Alm.

Was schätzen Sie an Ihrem Hof besonders?
Mein Mann und ich bewirtschaften einen Milchviehbetrieb mit 15 Kühen, vielen Kälbchen und Schafen. Das Leben und die Arbeit auf dem Bauernhof ist zwar oft anstrengend, aber es ist meist sehr erfüllend. Wir produzieren Lebensmittel, von denen wir genau wissen, wie hochwertig sie sind – das wissen wir alle sehr zu schätzen. Außerdem vermieten wir drei Ferienwohnungen im Rahmen von Urlaub am Bauernhof und haben so die Möglichkeit, andere am Bauernhofalltag teilhaben zu lassen.

Was macht den Urlaub auf einem Bauernhof so besonders?
Die Nähe zu den Tieren ist meist für die Kinder, aber auch für die Erwachsenen etwas ganz Besonderes. Außerdem erlebt man hautnah mit, wie Lebensmittel produziert werden, wie viel Arbeit dahintersteckt, und warum sie einen so hohen Stellenwert haben. Auch unser Umfeld ist gut: Es gibt keine unmittelbaren Gefahren für Kinder, sie können vieles ausprobieren und haben genug Platz zum Spielen und Toben.

Backen ist für Sie eine Art Meditation. Warum können Sie dabei so gut abschalten?
Wenn ich backe, dann nehme ich mir ganz bewusst dafür Zeit und genieße es wirklich, für meine Familie und mich etwas Gutes zu backen. Wenn der Geruch von frisch gebackenem Brot, Gebäck oder Kuchen das ganze Haus erfüllt, dann ist die ganze Familie glücklich und alle freuen sich auf das gemeinsame Verkosten der selbstgemachten Köstlichkeiten. Sich dafür Zeit zu nehmen, ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Selberbackens.

Nach Oben
OKMehr Information