Menü öffnen

Die 5 besten Gesundheits-Apps

Mobile Gesundheit: Mit diesen Apps hat man den Gesundheitscheck in der Hosentasche

Home » Leben » Gesundheit » Die 5 bestenGesundheits-Apps - 09.2015

Smarte Begleiter: Gesundheits-Apps

Es gibt Apps, die warnen vor Pollen. Andere erinnern ans Wasser Trinken – und wieder andere sorgen dafür, dass man pünktlich seine Medikamente nimmt. Kurzum: Apps erobern langsam aber sicher das Gesundheitssystem.

Man hat es immer dabei: das Smartphone. Warum sollte man es dann nicht gleich zum persönlichen Gesundheits-Coach umfunktionieren? Hier die besten Gesundheits-Apps im Überblick:

1. VitaDock

VitaDock ist nicht nur kostenlos, sondern auch eine der besten Apps im Bereich Körperanalyse. Der Allrounder lohnt sich besonders, wenn man die dazu passende Hardware-Erweiterungen nutzt: CardioDock überwacht Blutdruck und Puls, TagetScale misst das Gewicht einschließlich Körperfett, Muskel- und Knochenmasse sowie Körperwasser, GlucoDock die Blutzuckerwerte und  ThermoDock die Körpertemperatur via Infrarot.

vitadock, gesundheitsapps

Vitadock ein umfangreicher Gesundheitscoach © Vitadock

2. Pollenwarndienst

Hatschi? Gesundheit. Für Allergiker ist die Pollenzeit eine echte Herausforderung. Abhilfe verspricht der Pollenwarndienst, der neben einer personifizierten Belastungsvorhersage, einem Pollentagebuch und detaillierten Informationen rund um Blühzeiten auch Eilmeldungen in Form von Push-Nachrichten bietet.

Pollenwarndienst

Pollenwarndienst Mit dieser App können die Pollen kommen… © Pollenwarndienst

3. Trink!Wasser

Wasser trinken ist gesund. Das wissen alle. Wenn man sich doch nur öfter daran erinnern würde, ein Glas zu trinken. Dafür gibt es jetzt einen mobilen Trinkwasser-Coach: Mit Trink!Wasser kann man richtig Wasser trinken wieder lernen. Die App berechnet den Flüssigkeitsbedarf und erinnert regelmäßig ans Trinken. In diesem Sinne: Prost!

 Trink-Wasser Erinnerungs-Serive zum Wassertrinken (c) Trink!Wasser

Trink-Wasser Erinnerungs-Serive zum Wassertrinken © Trink!Wasser

 

4. Meine Medizin

Der Großteil der Menschheit ist vergesslich. Das macht meistens nichts, außer es geht um wichtige Medikamente oder die Pille. Auch dafür wurde eine App entwickelt: Meine Medizin. Die App beschränkt sich aber nicht nur auf die Erinnerungsfunktion. User können auch  relevante Gesundheitsdaten sammeln und bei Bedarf ihrem Arzt oder Bekannten verfügbar machen.

 Medizin-App Mehr als nur Erinnerungsfunktionen (c) Meine Medizin

Medizin-App Mehr als nur Erinnerungsfunktionen © Meine Medizin

 

5. Lifesum

Es kann schwer sein, jeden Tag gesund zu leben. Außer man hat einen Coach wie den Lifestyletracker und Kalorienzähler „Lifesum“. Die App hilft dabei, Essgewohnheiten zu verbessern und mehr Bewegung in den Tag einzubinden. Trainingsvorschläge, Tipps und Erinnerungen runden das Gesamtpaket ab.

Lifesum, App

Lifesum Einfach sein Gewicht halten © Lifesum

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Medizin der Zukunft
Teil 2: Gesundheit ist eine Frage der Technik
Teil 3: Praktische Handy-Apps für Ihre Gesundheit

 

Share
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK