Menü öffnen

Noch mehr Vielfalt im Bio-Regal

Heimisch und neu bei dm.

Home » Inspiration » Noch mehr Vielfalt im Bio-Regal - 10.2017

30 Produkte aus fünf heimischen Biobetrieben sind neu im dm Regal. Was das heißt? Noch mehr Geschmack und Vielfalt für die Kunden!

Bio bedeutet Vielfalt. Und Vielfalt bedeutet Leben. Deshalb freut sich dm drogerie markt besonders, seit dem Sommer 2017 noch mehr Produkte aus heimischen Biobetrieben im Sortiment zu haben. Zu den fünf neu gelisteten Betrieben aus Österreich gehört etwa die Marke Bio-Lutz aus Niederösterreich. Kunden finden Einlegegemüse wie den „Rote Rüben Salat“ oder „Bunten Krautsalat“ im Regal. Das Gemüse wird schonend geerntet und von Hand eingelegt. „Bio ist für uns mehr als eine Methode – es ist unsere Arbeits- und Lebensphilosophie“, sagt Jungbauer und Unternehmer Robert Lutz.

Auch der steirische Lukashof beliefert dm mit biologischen ­Lebensmitteln allerbester Qualität. In den hausgemachten Chutneys steckt heimisches Bio-Obst. Gekocht werden sie auf einem mit Holz beheizten Tischherd. Die Pestos werden ebenfalls nach alter Tradition zubereitet, sie enthalten keine minderwertigen Öle und werden nicht erhitzt. „Die Partnerschaft mit dm ermöglicht es uns, unsere Produkte einer breiten Kundschaft mit Interesse an gesunder Ernährung und nachhaltiger Produktion zu präsentieren. Bei dm fühlen wir uns als Familienbetrieb gut aufgehoben“, sagen Dagmar und Alois Högler vom Lukashof.

Biologisch & regional

Auch Bio-Bohnen, -Mehle und-Maiswaffeln von Lemberona aus dem Traisental gehören zum erweiterten Bio-Sortiment. Die Familie Bertagnoli garantiert kurze Wege und eine Nachvollziehbarkeit bis aufs Feld. Ebenso biologisch und regional geht es am Rosenhof in Velm bei Himberg zu. Dort stellt Hannes Schorn den bei dm erhältlichen Kukuruz Biomaissnack her. „Unsere Kukuruz-Snacks sind regional, biologisch, vegan, zuckerfrei und glutenfrei. Damit ist das Produkt auf das Wesentliche – Geschmack pur – reduziert“, sagt der Bio-Bauer. Aus biologischem Mehl von Tiroler Bauern besteht das Roggen- und Dinkelknäckebrot der Hirzinger Bäckerei, eines alteingesessenen Tiroler Handwerksbetriebs.

Food Festival

Wenn sich am 19.11.2017 in Salzburg bekannte Foodblogger und active-beauty-Leserinnen treffen, wird gebraten und ge­backen, was der Ofen hergibt: Internationale Weihnachtsgerichte, Kekse, die dann sogleich kunstvoll verziert werden, und andere Gerichte für das Festtags­dinner werden im Rahmen des dm Food Festivals kunstvoll gemeinsam hergestellt
und in Szene ­gesetzt. Tipps zur richtigen Inszenierung der Speisen und zur Food-Fotografie werden ebenso Thema sein – das Auge isst ja immer mit.

Interessiert? Folgen Sie dm auf facebook und Instagram und erhalten Sie exklusive Einblicke vom dm Food Festival.

Nach Oben
OKMehr Information