Menü öffnen

Alles rund um den Bodyspray

Zisch & Frisch.

Home » Schönheit » Alles rundum den Bodyspray - 07.2016

Bodysprays beleben, Sie kühlen. Und sie duften subtil.

30 Grad im Schatten. Und keine Dusche weit und breit. Da helfen Bodysprays. Sie verleihen uns zwischendurch den schnellen Frischekick. Sind die leichte und kühlende Alternative zu Parfums. Und duften nach Sommer. Neben frischen, fruchtigen oder blumigen Duftstoffen enthalten die meisten Bodysprays auch feuchtigkeitsspendende und pflegende Inhaltsstoffe, die die Haut erfrischen. Kühlende Ingredienzen wie Minze, Menthol oder Zitrusaromen stimulieren die Kälterezeptoren und beleben so Körper und Geist.

schoenheit-pflege3-mein-dm-1-header-ab_2016-06

Kühlend. Nach der Dusche, Zwischendurch oder als Raumspray – Bodysprays sind flexibel anwendbar und hinterlassen den Duft des Sommers.

Am besten trägt man einen Bodyspray gleich nach dem Duschen auf Arme, Nacken und Dekolleté auf. Aber auch der Rest des Körpers bekommt gerne etwas vom Spray ab. Nach dem Duschen ist die Haut gut präpariert und aufnahmefähig. Bodysprays haben noch einen weiteren Vorteil, sie ziehen sofort ein und hinterlassen keinen klebrigen Film auf der Haut. Bei einem Sprüh-Abstand von 30 Zentimetern kann sich der Nebel besonders gut entfalten. Aufpassen muss man nur beim Sprühen ins Gesicht oder auf verletzte Stellen: Bodysprays enthalten Alkohol, und der kann ordentlich brennen.

Tipp aus dem dm kosmetikstudio Echt spritzig.
Das Dr. Belter Bel-Energen Daydream Erfrischungstonikum kühlt und erfirscht an heißen Tagen!
Im dm Online Shop anzeigen In den Warenkorb

Die Wirkung von Bodysprays ist allerdings nicht so intensiv und lang anhaltend, wie man sich das vielleicht wünschen würde. Vielmehr hüllen sie unseren Körper in einen subtilen Duftnebel. Ein Pumpstoß fühlt sich fast wie ein leichter Sommerregen an. Nichts spricht also dagegen, die Bodysprays öfter zu verwenden.

Kühlende Inhaltsstoffe

Kühlende Inhaltsstoffe

Noch cooler

Die sommerliche kühlende und erfrischende Alternative zu schweren Parfums heißen Bodyspray. Sie hüllen unseren Körper in einen zarten Duftnebel und sind ein idealer Frischekick für Zwischendurch. Bodysprays können in ihrem Gebrauch aber noch optimiert werden.

Und so geht´s:

  1. Kühlschrank: Stellen Sie Ihren Bodyspray so oft wie möglich in den Kühlschrank. Die kühlende Wirkung übertrifft alle Erwartungen.
  2. Haare: Um ständig von einem zarten, subtilen Duft umgeben zu sein, sprüht seinen Lieblings-Bodyspray einfach ins Haar.
  3. Home: Ganz ehrlich, wer seinen Duft liebt, möchte ihn am liebsten ständig um sich haben. Es spricht also nichts dagegen seinen Bodyspray in einen Raumduft umzufunktionieren.
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK