Menü öffnen

Schmink-Lieblinge: Die Dauerhaften

Make-up Trends die bleiben.

Home » Schönheit » Schmink-Lieblinge: Die Dauerhaften - 12.2016

Kaum hatte man etwas lieb gewonnen, war’s schon wieder aus der Mode. Wie schön, dass das nicht immer so sein muss. Die Make-up-Trends, die uns noch eine Weile begleiten werden.

Nude-Look

Natürlichkeit steht hoch im Kurs. Beim perfekten Nude-Look kommt es darauf an, geschminkt möglichst ungeschminkt auszusehen. Ein ebenmäßiger, perfekter Teint steht im Zentrum dieses Trends. Natürlichkeit heißt in diesem Fall auch nicht, dass alle Unreinheiten, Falten oder sonstige mögliche Makel hergezeigt werden. Beim Nude-Look kommen Foundation, getönte Tagescreme und vor allem Concealer zum Einsatz. Und zwar nicht zu knapp. Allerdings kommt es auf die Farben, die Texturen und den Hauttyp an. Concealer lassen Augenringe, Unregelmäßigkeiten und sogar kleine Fältchen verschwinden, was für einen perfekten Teint essenziell ist. Gerne wird der Nude-Look auch mit kleinen Glanzeffekten garniert. Beispielsweise mit Nagellack, kleinen Highlights im Augeninnenwinkel, unter den Augenbrauen oder auf den Wangenknochen.

produkte für den nude look

Geglättet. Die Astor Lift me Up Foundation (Nr. 201) lässt Unreinheiten, Müdigkeit und Falten verschwinden.

Gelackt. Auch auf den Nägeln bleibt der Nude-Look bestehen, zum Beispiel mit dem Manhattan Super Gel Nagellack (Nr. 155). Für noch längere Haltbarkeit den dazugehörigen Top Coat auftragen.

Gedämpft. Als Finisher eignet sich das Maybelline New York Matte Maker mattierendes Puder (Nr. 20).

 

Starke Augenbrauen

Auf dem Gebiet braut sich ja schon länger was zusammen. Was dabei rauskommt: Wilde, buschige Augenbrauen, die sich ihren Platz zurückerobert haben. Verdichtet, exakt frisiert und stark betont sollen sie ein. Egal ob dabei mit Augenbrauen-Mascara, Puder, Brauen-Gel oder anderen Lückenfüllern nachgeholfen wird. Schmerzvolles Zupfen war gestern, aber ganz ohne Pinzette geht es auch nicht. Selbst starke Brauen wollen gezähmt werden. Und vergessen Sie nie, die Augenbrauen mit einem Bürstchen schräg nach oben zu kämmen. Domestizierte Natürlichkeit könnte man das alles nennen. Wer also seine Gesichtskonturen optimal definieren möchte, kommt am guten Augenbrauen-Styling kaum vorbei. Mittels Farbe kann zum Beispiel das Volumen aufgebessert werden. Der Look hat definitiv Vorteile, er öffnet die Augen und macht damit angeblich jünger.

schoenheit-3-2-ab_2016-10

Betont. Ein kleiner Allrounder unter den Augenbrauen-Tools ist der L’Oréal Paris Augenbrauenstift Brow Artist Maker (Cool Brunette).

Definiert. Mit dem Manhattan Augenbrauenstift (Nr. 099W) lassen sich die Brauen genau und sauber nachzeichnen.

Füllig. Der Augenbrauen-Puder-Stift von essence lässt ganz bestimmt keine Lücke aus und ist dank der pudrigen Textur auch ganz leicht aufzutragen.

Buschig. Mit dem Maybelline New York Brow Drama formendes Augenbrauengel (Medium Brown) gelingen markante Augenbrauen.

Dark Lips

Dass die Lippenfarben im Herbst und Winter dunkler werden, ist jetzt grundsätzlich nichts Ungewöhnliches. Aber diesmal hatten wir das Thema schon im Sommer. Eigentlich hieß es schon das gesamte 2016er-Jahr: je dunkler, desto besser. In Lippenstift-Sprache gesprochen: Pflaume, Aubergine, Bordeaux- und Burgunderrot, dunkles Rot, das fast in Schwarz übergeht, und für besonders Mutige auch reines Schwarz. Wer den Grunge-Look der frühen 1990er-Jahre miterlebt hat, weiß genau, wovon wir sprechen. Bei diesem Trend geht es darum, ein Statement zu setzen. Lippenstift und sonst nichts. In Kombination mit einem hellen, blassen Teint erzeugt das einen sehr speziellen Look. Mal werden diese dunklen Töne matt, mal glossy getragen. Nur eines dürfen sie nicht sein: schlampig aufgetragen. Zu leicht würde man damit in die Grusel-Ecke abrutschen. Präzision ist also gefragt.

LIPPENFARBENPflegend. Der alverde Color & Care Lippenstift (Nr. 61) lässt die Lippen nicht nur nach dem Trend gehen, er pflegt sie auch.

Lang anhaltend. Der Catrice Ultimate Colour Lippenstift (Nr. 480) verleiht den Lippen schönen, zarten Glanz, der sich nicht so schnell aus dem Staub macht.

Matt. Intensive Farbe kombiniert mit nährendem Honignektar verspricht der Maybelline New York Color Sensational Matt Lippenstift (Nr. 885).

 

Tipp aus dem dm friseurstudio: Eine Frisur, die in der kommenden Saison ebenfalls bleibt, ist der Long Bob.

Eyeliner

Sie sind einfach überall, ob in Schwarz oder jeder nur erdenklichen anderen Farbe.
Die Striche und Linien bleiben aber nur selten brav am Wimpernrand. Meistens bahnen sie sich ihren Weg weg vom Lid, tauchen einmal in der Lidfalte, einmal unter dem Lid auf. Oder oben und unten gleichzeitig. Auch im Doppelpack wurden sie schon gesichtet. Aus der Reihe zu tanzen ist Programm. Sie biegen und wenden sich, verformen sich zu Mega-Katzenaugen oder umrunden gleich das ganze Auge. Lidstriche in Form von grafischen Mustern sind oft kleine Kunstwerke für sich. Daher nennt man die extravagante Form der Linienführung auch Art Liner. Dicke und Länge der Striche sind variabel und je nach Bedarf einsetzbar. Was wir allerdings immer noch brauchen, ist eine ruhige Hand. Geübt haben wir das ja schon das ganze Jahr über.

kajal. produkte für das augeAnthrazit. Genaue Linien und vielleicht auch eine kreativere Form sind mit dem Max Factor Masterpiece High Precision Liquid Eyeliner (Nr.15) kein Problem.

Blau. Für einen fesselnden Blick sorgt der Max Factor Kohl Kajal (Nr. 60).

Violett. Der Maybelline New York master drama Chromatics Kholstift Eyeliner (Purple Light) ist besonders einfach aufzutragen und hält bis zu 16 Stunden.

Schwarz. Ob auffälliger Lidstrich für den Abend oder dezente Umrandung der Augen, alles ist möglich mit dem alverde Eyeliner mit Kugelapplikator.

Glossy Lips

Endlich wieder glänzende Zeiten nach der matten Ära, die allerdings keineswegs vorbei ist. Die Lippen erstrahlen in glossiger Pracht in den unterschiedlichsten Schattierungen. Von farblos über helle, fruchtige Töne in Pink, Orange und hellem Rot bis hin zu den ganz dunklen, beerigen Nuancen von Rotbraun bis Burgunder. Das Lipgloss wurde nämlich von jeglichen Unzulänglichkeiten befreit, es wurde sozusagen generalsaniert. Daher auch das grandiose Comeback. Ein Vorteil: Die modernen, federleichten Texturen schmiegen sich sanft an die Lippen, ohne zu verkleben. Sie sind in der Lage, die Lippen zu pflegen, Feuchtigkeit zu spenden oder etwas an Volumen dazuzuschummeln. Und was fast noch besser ist: Sie halten. Und zwar nicht nur fünf Minuten wie früher.

glossy lips produkteVoluminös. Der zarte Ton des Oh My Gloss! Lipgloss (Nr. 130) von Manhattan verleiht den Lippen Volumen und schöne Lichtreflexe.

Deckend. Anders als herkömmlicher Lipgloss deckt die s.he stylezone liquid lipcream (Nr. 129/105) wie ein Lippenstift, liefert dazu aber den perfekten Glanz eines Lipgloss.

Lackiert. Das transparente volume’n shine Lipgloss (Nr. 128/050) von s.he stylezone bringt auch matten Lippenstift dazu, unheimlich toll zu glänzen.

Schimmernd. Mit dem L’Oréal Paris Indefectible Gloss (Nr. 201) ist es, als würde sich der Sternenhimmel in den Lippen spiegeln.

Auch Beauty-Produkte haben ein Ablaufdatum. Sobald sich die Textur verändert oder unangenehmer Geruch entsteht, haben sie ausgedient.

Weiterlesen: Noch ein Trend, der bleibt

Der Metallic-Trend

Eauge mit metallischem Lidschattens ist ein wahrer Gold- und Glitzerrausch der 2016 über uns hereingebrochen ist. Gold, Silber aber auch Bronze haben ihren Platz auf unseren Lidern verteidigt. Ob in Form von Lidschatten oder funkelndem Eyeliner. Auch in Kombination mit Smokey Eyes, eine ziemlich große Nummer. Aber nicht nur die Edelmetalle haben gefunkelt. Neu waren glitzernde Nuancen in rostigen Rottönen, Kupfer, Dunkelgrün, sämtliche Blautöne und Nude das mit Glitzerpartikeln zum Strahlen gebracht wurde. Das Alles bleibt uns in der kommenden Saison erhalten. Da ist wohl für jeden etwas dabei.Und bei diesem Trend kommen auch die Nägel nicht zu kurz, sondern sind mit von der Partie. Ebenso die Lippe.

 

 

Drei Make-Up-Trends für 2017

Akzente setzen: Brushstrokes

Dieser Trend hält was er verspricht – Aufmerksamkeit. Denn während der Rest des Make-ups zurückhaltend und natürlich ist, lenken die vertikal auf der Schläfe aufgetragenen Pinselstriche alle Augen auf ihre Trägerin. Einfach mit einem feinen Pinsel den Lidschatten mit mehreren markanten Strichen auftragen, auf Höhe der Augenbraue beginnen und in der Mitte der Wange auslaufen lassen. Tipp: Sanfte Töne passen am besten zum Look.

Produkttipp:
Mit dem s.he stylezone Lidschatten Quattro lassen sich die Brushstrokes super umsetzen.

Glänzender Auftritt: Glitter, baby!

auge02Auch dieser Look lebt von einem natürlichen Make-up, bei dem nur die Augen leicht betont werden. Rundherum Highlighter auftragen und diesen leicht mit Glitzer-Lidschatten veredeln, schon kann die Party steigen!

Produkttipp:
Der Soft Glowing Highlighter von lavera ist die perfekte Grundierung für simmernde Augen.

 

Sommer zum Aufmalen: Sommersprossen to go

Dieser Trend ist genau das Richtige für alle, die auch im Winter wie frisch von der Sonne geküsst aussehen möchten. Wer auf natürliche Art und Weise nicht mit Sommersprossen gesegnet ist, der malt sie einfach auf. Mit einem zum Hautton passenden Augenbrauenstift beliebig viele Pünktchen auf und um die Nase aufmalen und gute Laune versprühen.

Produkttipp:
Der s.he stylezone Augenbrauenstift ist der ideale Sommersprossen-Zeichner.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK