Menü öffnen

Die Farben für den Wow-Effekt

Gold, Silber, Bronze.

Home » Schönheit » Make-Up » Die Farben für den Wow-Effekt - 11.2016

Gold, Silber und Bronze im Rennen um den besten Glamour-Glitzer-Look.

Um die Wette funkeln, glitzern, strahlen. Die Nuancen Gold, Silber und Bronze haben in diesem Winter das Make-up-Rennen gemacht. Die drei Edelmetalle haben sich einen fixen Platz auf unseren Lidern gesichert. Wertung gibt’s keine. Wir finden: Alle haben gewonnen.

Gold

Goldkinder wohin man nur schaut. Gold glänzt in dieser Saison besonders stark. Abgesehen von goldenem Teint und goldenem Nagellack machen auch Lippen in unterschiedlichen Goldtönen von sich reden. Eine Leistung neben den unzähligen Golden-Eye-Varianten dieser Saison. In den extremeren Gold-Versionen verteilt man ganze Goldblättchen auf und unter den Lidern. Goldstaub platziert man großzügig um die Lider herum, vereinzelt bringt man Glitter-Partikel auf getuschten Wimpern an. Lidstriche in Gold werden extrabreit gezogen oder man lässt bei den goldenen Linien einzelne Abschnitte einfach aus. Cutouts nennt man das, und goldener Eyeliner macht es möglich. Mit ihm lässt sich auch einfach nur eine Linie am unteren Wimpernkranz ziehen. Oder: Der Lidschatten wird am Unterlid wie Eyeliner durchgängig aufgetragen und am Oberlid erst ab der Augenmitte als eine Art schwebender Bogen am inneren Augenwinkel. Man könnte den Lidschatten natürlich auch über die Lidfalte hinausziehen und gut verblenden. Creme-Lidschatten eignet sich für dieses Vorhaben besonders gut, weil sich die Glitzer- und Schimmerpartikel nicht so schnell in der Lidfalte absetzen. Für ein Tages-Make-up lässt sich Glanz mit hellen und matten Farben kombinieren. Eine Kombination von Gold und Schwarz ergibt einen perfekten, sehr eleganten Festtags-Look.

Produkte zum Schmicken in GoldProdukttipps:

Strahlkraft. Der L‘Oréal Paris Color Riche L’Ombre Pure Lidschatten Mono (Nr. 500 Lumiere) ist mit Gel versetzt und lässt sich besonders gut auftragen.

Heiß. Der gebackene Lidschatten (Nr. 30 Golden Brown) von alverde setzt elegant schimmernde Akzente.

Goldener Tipp: Goldnuancen schmeicheln allen Augenfarben. Blaue Augen bringt dieser Ton allerdings besonders zum Funkeln.

Silber

schoenheit2-7-ab_2016-09

Glänzend. Silber ist etwas schüchterner als Gold. Es drängt sich nicht in den Vordergrund, ist aber auffallend genug, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Silbernes Augen-Make-up wirkt je nach Schmink-Variante mal extravagant, mal edel und dann wieder ganz dezent.

Lidschatten in dieser funkelnden Nuance vergrößert das Auge optisch; unter den Brauen aufgetragen sorgt dieser Ton für einen offenen und strahlenden Blick. Man kann sich aber auch darauf konzentrieren, nur einzelne Partien des Auges zu betonen. Etwa die Augenwinkel oder nur das äußere Eck am Lid. Auch ein schwebender Bogen mit einem silbernen Eyeliner, der sich über das gesamte Oberlid und darüber hinaus zieht, kommt sehr gut zur Geltung. Bei Silber kann man ruhig etwas tiefer in den Farbtopf greifen. Für den dramatischen Look kann man mit einem leuchtenden Glitzer-Eyeliner, einem extradicken Kajal oder einem cremigen Lidschatten den oberen und unteren Wimpernkranz umranden. Die Dicke der Striche ist dabei sehr variabel. Auch eine flächige Version, bei der entweder das gesamte Lid oder nur einzelne Partien davon ausgemalt werden, sind durchaus denkbar. Die klassischen Smokey Eyes, diesmal in Silber und kombiniert mit einem dunkleren, rauchigen Ton, sind ein passables Abend-Make-up. Silber und Schwarz vertragen sich sehr gut miteinander und ergeben zusammen eine perfekte Party-Kombi.

2 produkte in Silber

Produkttipps:

Silver Linings. Der Khol Kajal in Silber (Nr.155) von s.he stylezone funkelt mit Glitzerpartikeln.

Silberblick. Der essence the velvets Lidschatten in dunklem Silbergrau (Nr.04 you’re the greytest) erzeugt wunderschöne und lang haltende Highlights.

Silber Trick: Vermischen Sie Ihren Lidschatten mit etwas Wasser und tragen Sie ihn feucht auf das Lid auf. Das Silber beginnt irisierend zu schimmern.

Bronze

schoenheit2-11-ab_2016-09

Intensiv. In Sachen Augen-Make-up befinden wir uns heuer in der Bronzezeit. Ein Farbton, den man keinesfalls unterschätzen sollte. Er passt sich wunderbar den äußeren Gegebenheiten an und kann die Augen intensiv funkeln lassen.

Bronze wirkt von Haus aus etwas geerdeter als die Funkelkönige Gold und Silber, hat aber trotzdem genügend Strahlkraft. Als Augen-Make-up wird Bronze eher klassisch eingesetzt – indem beispielsweise das gesamte Lid exakt ausgemalt wird. Oft tritt Bronze auch gemeinsam mit Schwarz auf, dadurch bekommt der erdige Ton eine dramatische Note. Sehr überzeugend: Smokey Eyes in Bronze.

schoenheit2-15-ab_2016-09Produkttipps:

Metall-Effekt. Der Excess Shimmer Lidschatten (Nr. 25 Bronze) von Max Factor enthält metallisch schimmernde Pigmente.

Strahlkraft. Der Maybelline New York Color-Tattoo 24hr Creme-Gel-Lidschatten (Nr. 35 On and on Bronze) garantiert mit seiner innovativen Tinten-Technologie strahlende Farben.

BUCH TIPP Glitzernde Momente

„Shop den Look“ mit Produkten von dm und s.Oliver, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt’s im dm Online Shop.

So gelingen die silber-schwarzen Cat Eyes

Das perfekte Cat Eye
cateyes

1. Grundierung
Das komplette Auge bis unter die Augenbrauen mit einer hellen Lidschatten Basis grundieren. Achten Sie darauf, dass der Ton eine Nuance heller als ihre Haut ist.
2. Lidstrich ziehen
Für den akkuraten und perfekt gezogenen Katzenaugen-Lidstrich eignet sich am besten ein flüssiger Eyeliner. Setzen Sie sich einen Punkt weniger Millimeter über dem äußeren Lidrand. Beginnen Sie von der Mitte des Lides den Eyeliner bis zum äußeren Eck zu ziehen. Je länger der Lidstrich, desto intensiver und dramatischer wirkt der Look. Anschließend mit dem Eyeliner vom Augeninnenwinkel zur Augenmitte entlangfahren und dabei möglichst nahe am Wimpernrand bleiben. Nun werden die beiden Striche in der Mitte verbunden.
3. Wasserlinie betonen
Um dramatische Katzenaugen zu schminken wird das untere Augenlid ebenfalls betont. Dazu zieht man einen schwarzen Kajal am unteren Wimpernrand und auf der Wasserlinie.
4. Silver Linings
Nun ziehen Sie über die bereits vorhandene schwarze Linie am oberen Lid eine exakte Linie in Silber und lassen diese ebenfalls nach oben hin auslaufen.
5. Wimpern tuschen
Zum Schluss werden die Wimpern kräftig mit einer schwarzen Mascara getuscht.

So gelingen Smokey Eyes in Bronze

6 Schritte zu den bronze-farbenen Smokey Eyes
smokeyeyes_

1. Primer auftragen
Um sicherzugehen, dass das Augen-Make-up auch hält, verwendet man gerade bei aufwendigen Looks einen Primer.
2. Grundierung
Nun wird das bewegliche Lid in Beige oder einem hellen Bronzeton grundiert.
3. Augenlider schattieren
Je nach Vorliebe verwenden Sie entweder einen Cremelidschatten oder ein festes Produkt mit extra Glitter-Partikeln. Der Lidschatten wir nun auf das komplette bewegliche Lid und leicht über die Lidfalte hinaus aufgetragen. Anschließend werden die Kanten mit einem Pinsel verblendet.
4. Augen betonen
Danach ziehen Sie mit einem schwarzen Kajal eine Linie am unteren und oberen Augenlid und verwischen diese leicht.
5. Wow-Effekt
Als glitzernden Eyecatcher tragen Sie anschließend noch einen Highlighter mit Glanzpartikeln auf die Mitte des Oberlids auf.
6. Wimpern tuschen
Zum Abschluss tuschen Sie die Wimpern zweimal kräftig mit schwarzer Wimperntusche.

Tipps für Metallic Eyes

5 Tipps für perfekte, metallische Augenblicke

Tipp 1: Metallisches Augen-Make-up braucht einen Rahmen. Umranden Sie das Auge daher mit ausreichend Wimperntusche und/oder Kajal. Das erzeugt Tiefe und Ausdruck.
Tipp 2: Das restliche Make-up sollte in neutralen Tönen gehalten sein, sonst wirkt der Gesamteindruck schnell zu überladen.
Tipp 3: Ein ebenmäßig nudefarbener, perfekter Teint ist optimal.
Tipp 4: Vermischen Sie die metallischen Nuancen nicht untereinander. Konzentration auf einen Ton ist angesagt.
Tipp 5: Metallic-Augen lieben die Aufmerksamkeit. Die Lippen daher in einem Nudeton oder mit neutralem Lipgloss schminken.

Nach Oben
OKMehr Information