Menü öffnen

Bastel-Anleitung: DIY Wunderwolke

Für verregnete Wochenenden.

Home » Family » Bastel-Anleitung: DIY Wunderwolke - 10.2017

Wenn es draußen einheitlich grau ist und das Wetter nicht gerade zum Spielen im Freien verlockt, ist der perfekte Zeitpunkt für einen gemüt­lichen Basteltag. Die „Wunderwolke“ eignet sich ideal als Familienprojekt für ein verregnetes Wochenende. Danach kann man sich unter die warme Bettdecke kuscheln, um die Regentropfen zu beobachten.

Material

  • 8-10 Luftballons
  • Tapetenkleister
  • alte Zeitungen
  • Füllwatte
  • Bastelkleber
  • Papierkleber (Klebestift)
  • Angelschnur
  • Klebeband (z. B. Malerkrepp)
  • Tonpapier in verschiedenen Blautönen
  • Schere
  • Holzspieße
  • weiße Farbe
  • breiter Borstenpinsel

Los geht’s

Den Arbeitsplatz mit einer Bastelunterlage abdecken. Tapetenkleister nach Packungsanleitung anrühren, das Zeitungs­papier in Streifen reißen. Nun drei bis vier Ballons aufblasen und sie mit den eingekleisterten Zeitungsstreifen verbinden. Dabei da­rauf achten, dass die Streifen an den Übergängen nicht zu straff verlaufen, damit man eine schöne Wolkenform erhält.

Form geben

Wenn die Wolke getrocknet ist, kann man sie umdrehen und von der anderen Seite bearbeiten. Nach und nach die Wolke in Breite und Tiefe vergrößern, bis man mit der Form zufrieden ist. Insgesamt sollten etwa drei Zeitungsschichten aufgebracht werden. Tipp: Die Ballons für die Tiefe der Wolke, also die, die später oben oder unten ein­gebaut werden, dürfen ruhig etwas kleiner sein.

Malen & kleben

Wenn die fertige Wolke gut durchgetrocknet ist, bemalt man sie mit weißer Farbe, lässt diese trocknen und beklebt alles anschließend mit Füllwatte. Um die Wolke aufzuhängen, die Enden einer Angelschnur jeweils um einen durchgebrochenen Holzspieß knoten, den Knoten mit Klebeband fixieren und den Holzspieß in einen der äußeren Ballons schieben.

Verzieren

Aus dem Papier in verschiedenen Blautönen kleine Tropfen ausschneiden und die Tropfen an ein rund ein Meter langes Stück Angelschnur kleben, indem man jeweils zwei Tropfen der gleichen Farbe gegeneinanderklebt. Die Tropfenschnüre werden anschließend nach dem gleichen Prinzip befestigt wie die Aufhängeschnur der Wolke.

BUCH TIPP Buchtipp: „Regentage-Kreativbuch“ von K. Meesenburg

Im „Regentage-Kreativbuch“ von Kalinka Meesenburg (EMF Verlag) findet man viele Gute-Laune-Projekte für das Basteln, Malen und Spielen an verregneten Tagen. Das Kreativbuch bietet Ideen für die ganze Familie und eignet sich für Kinder ab 3 Jahren.

Nach Oben
OKMehr Information