Menü öffnen

Einkaufsnetze

Die neuen Kleider für unsere Handtaschen.

Home » Schönheit » Einkaufsnetze - 08.2018

Uns ist wortwörtlich ein neuer Handtaschen-Trend ins Netz gegangen: Ledertaschen werden neuerdings in Einkaufsnetzen ausgeführt.

Klar, beim Einkaufen im Supermarkt ist das Einkaufsnetz eine umweltfreundliche Alternative zur Plastiktüte. Als lässige Handtasche hat es seinen Weg mittlerweile aber auch auf den Laufsteg gefunden. Seinen Anfang nahm der modische Doppeltaschen-Trend übrigens mit Leder-Clutches, die in transparenten Kunststofftaschen von Céline für Aufsehen sorgten. Dann folgten die Einkaufsnetze – die wohl günstigsten It-Bags aller Zeiten – die sich schließlich zu Designobjekten mauserten. Um eine der begehrten Moreau Bucket Bags von Staud zu ergattern, muss man etwa 350 Euro auf den Tisch legen.

So trägt man die Einkaufsnetze

Es muss nicht gleich die Moreau Bucket Bag sein. Auch die persönliche Lieblings-Lederhandtasche erhält mit einem Einkaufsnetz für wenige Euro ein Trend-Upgrade. Das leichte Netz hat jedoch einen wesentlichen Nachteil: Kleinteiliger Inhalt wie Kaugummis, Schlüssel oder Lippenstift können durch die Maschen hindurchrutschen. Außerdem sieht man leicht hinein, weshalb Kleinkram immer zusätzlich in Clutches, Kosmetiktäschchen oder eben Handtaschen verpackt werden sollte.

Nach Oben
OKMehr Information