Menü öffnen

Festliches Make-up

So werden die Augen richtig in Szene gesetzt!

Home » Schönheit » Festliches Make-up - 11.2017

Die Partysaison läuft in diesem Jahr unter dem Motto „Unorthodoxer Glamour“. Genauer gesagt: elegante, dramatische Augen-Make-ups mit einer unerwarteten und rockigen Note.

Fake Lashes XXL

Den Lange-Wimpern-Look treibt man in dieser Saison auf die Spitze. Oversized Eyelashes werden jetzt nur am unteren Wimpernkranz angebracht, und zwar vereinzelt und mit Freiräumen dazwischen. Fürs Kleben braucht man Geduld, Übung und eine ruhige Hand. Dazu kommen noch etwas rosa Blush auf die Wangen und nur leicht getönte Lippen, mehr würde dieser Look gar nicht vertragen.

Benötigt werden:

  • Fake Lashes
  • Wimpernkleber
  • Pinzette

Tipp: Immer darauf achten, dass die Augenpartie fettfrei ist, bevor man falsche Wimpern anbringt. So hält der Kleber länger.

So wird’s gemacht:

Wimpernkleber auf den Handrücken tropfen. Mit einer Pinzette ein Einzelwimperstück entnehmen, das Ende, also die Wurzel, ganz leicht in den Kleber tauchen und an der gewünschten Stelle des unteren Wimpernrands platzieren. Bei diesem Look werden vier Einzelwimpern pro Seite geklebt.

Produkttipps:

Handlanger. Pinzette mit Softgriff und Anti-Rutsch-­Oberfläche von ebelin.

Einzelkämpfer. Einzelwimpern in drei unterschiedlichen Längen: „Lash Couture“ von Catrice.

Video: Wimpernkleber

Wimpern kleben ist gar nicht so einfach. So gelingt es:

Panda Eyes

Eine kleine Hommage an die Tierwelt ist dieser Look. Während Pandas mit ihren runden schwarzen Augen zum Verlieben süß aussehen, wirkt dieses Augen-Make-up eher dramatisch. Zur Auflockerung kommt ein wenig Glitter auf die Lider.

Benötigt werden:

  • Lidschatten-Base
  • schwarzer Kajal
  • schwarzer Lidschatten mit Glitterpartikeln
  • Applikatorpinsel

So wird’s gemacht:

Nachdem die Lidschatten-Base aufgetragen wurde, wird mit einem weichen schwarzen Kajal zunächst eine Linie um den oberen und unteren Wimpernkranz gezogen. Diese Linie muss weder exakt noch besonders schön sein. Mit dem Applikatorpinsel den Kajal möglichst in alle Richtungen verwischen, sodass am Ober- und Unterlid eine schöne schwarze, abgerundete Fläche entsteht.

Nun mit dem Applikatorpinsel schwarzen Glitzerlidschatten rund um das Auge und über dem verwischten Kajal verteilen. Achten Sie darauf, dass das Ergebnis schön abgerundet ist und an den Rundungen nicht ausfranst.

Produkttipps:

Linientreu. Der Ultra Smokey Lidschattenstift von trend IT UP (Nr. 10) lässt sich besonders leicht auftragen und mit dem Schwammverblenden.

Black Magic. Changierende Farbeffekte in Schwarz bietet der Silk & Pearl Lidschatten von trend IT UP (Nr. 60).

Dresscode: Black

Altbewährt: Augen-Make-up in Schwarz kombiniert mit roten Lippen. Dazu wird das gesamte Lid mit schwarzem Lidschatten ausgemalt. Um die leicht verruchte Note dieses Looks zu steigern, dürfen die unteren Wimpern leicht verklumpen.

Benötigt werden:

  • Lidschatten schwarz
  • Lidschattenpinsel
  • Mascara
  • Babypuder
  • Wattestäbchen

So wird’s gemacht:

Mit einem abgeschrägten Pinsel das Oberlid bis über die Lidfalte schwarz ausmalen. Den Lidschatten bis zum unteren Ansatz der Augenbrauen ziehen und vom äußeren Augenwinkel ausgehend ein Dreieck bilden. Schwarz ausmalen. Am unteren Wimpernkranz Mascara auftragen, mit etwas Babypuder bestäuben, erneut tuschen, dann die Wimpern absichtlich miteinander verkleben.

Produkttipps:

Schwungvoll. Mascara mit gebogener Bürste für extra Schwung: „2000 Calorie Curl Addict“ von Max Factor.

Ermattet. Eine cremige Textur, die die Lippen nicht nur schön rot färbt, sondern auch seidig weich macht: der Matt Lippenstift von alverde (Nr. 10 Red Kiss).

Slept-in Effect

Ein Trend, den man nicht verschlafen sollte! Dieses Augen-Make-up soll aussehen, als hätte man sich am Vorabend nicht abgeschminkt oder irrtümlich kräftig die Augen gerieben. Wichtig ist aber, diesen Look auf einem perfekten Teint ohne Augenringe aufzubauen. Schließlich soll man nicht wirklich verschlafen aussehen, sondern nur ein bisschen verrucht und geheimnisvoll. Die Glossy Lips lockern zusätzlich auf.

Benötigt werden:

  • flüssiger Eyeliner
  • Mascara
  • Wattestäbchen

So wird’s gemacht:

Mit dem schwarzen Eyeliner eine dünne Spur entlang der Wasserlinie ziehen. Den noch nicht ganz getrockneten Eyeliner mit einem Wattestäbchen verwischen. Um den verschlafenen Blick zu verstärken, werden die Wimpern noch ein bis zwei Mal kräftig getuscht, vor allem an den Spitzen.

Produkttipps:

Verführerisch. Pflege und intensives Volumen in einem durch eine spezielle Bürstenform: die Paradise Extatic Mascara von L’Oréal Paris.

Verflüssigt. Der Liquid Eyeliner in Schwarz von Catrice hat eine dünne Spitze, liegt gut in der Hand und lässt sich leicht auftragen (Nr. 010 Dating Joe Black).

Video: Lampion-Zopf

Die passende Frisur dazu – so gelingt der Lampion-Zopf

Video: Wie werden die vier Make-Up-Trends richtig geschminkt?

Share
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK