Menü öffnen

Gebloggte Fitness

Wer sich fit hält, kann das auch in sozialen Medien erzählen.

Home » Inspiration » Gebloggte Fitness - 02.2017

Man kann nicht sagen, dass Surfen im Internet  rasend sportlich wäre. Aber es kann ein Sprungbrett sein. Die Motivation, die man braucht, um die Yogamatte auszupacken, auf den Hometrainer zu steigen oder die Laufschuhe zu schnüren. Entsprechende Blogs und Instagram-Accounts sind momentan sehr beliebt. Eine Auswahl.

Yoga zum Liken

Du bist schön, genauso, wie du bist. Das Motto von Nude Yoga Girl ist inspirierend. Und ihre Fotos sind es auch. Die hoch ästhetischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen machten die 25-Jährige zu einer beliebten Instagrammerin mit rund einer halben Million Followern. Obwohl sie splitternackt zu sehen ist, wurde sie von Instagram nicht gesperrt. Der Grund: Auf den Fotos, die sie selbst perfekt ausleuchtet, ist sie so in Szene gesetzt, dass pikante Stellen nicht zu sehen sind. Mit ihrer Seite möchte sie ihre zwei Leidenschaften, Yoga und Fotografie, zusammen-
bringen und Menschen zu mehr Körperbewusstsein inspirieren.

Tolle Bilder und viele Asanas findet man auch auf der Instagram-Page von Talia Grace Perez alias talia_sutra, die Yoga praktiziert, seit sie sechs Jahre als ist. Sie ist von New York nach Jerusalem gezogen, arbeitet als Yogalehrerin und beeindruckt mehr als 200.000 Abonnenten mit ihrem Können.

Weniger künstlerisch sind die Seiten von Beach Yoga Girl Kerri Verna, die rund eine Million Fans an ihren
Outdoor-Yoga-Challenges am Strand und in den Bergen teilhaben lässt und ihre Beiträge gerne mit einer Prise Humor versieht. Und jene von Rachel Brathen, deren Erfahrungsberichte zum Thema zwei Millionen Menschen folgen. Derzeit kann man der aus Schweden stammenden Bestsellerautorin, Motivationstrainerin und internationalen Yogalehrerin nicht nur beim Training am Meer zusehen, sondern auch ihren wachsenden Bauch bewundern: Rachel ist nämlich schwanger.

Yogischen Lifestyle findet man auch in Österreich: Die Grazerin Ju Schneeberger hat den Blog Ju Yogi  gegründet und behandelt neben Yoga auch Themen wie Nachhaltigkeit, Veganismus und Lebensfreude. Auf Instagram ist die junge Grafikdesignerin natürlich auch.

Fitness zum Liken

Ob in der Kraftkammer, auf der Laufmeile oder beim Basketball: Das Victoria’s-Secret- Model Izabel Goulart demonstriert gerne, dass ein Traumkörper das Ergebnis harter Arbeit ist. Auf Instagram präsentiert die Brasilianerin ihren rund drei Millionen Followern regelmäßig Fotos und kurze Videos ihrer Workouts.

Ihre Social-Media-Kollegin Djane Hannah Bronfman geht reiten, fischen, spielt Tennis oder trainiert auf der Balancescheibe. Ihr abwechslungsreiches Sportprogramm hat mittlerweile mehr als 300.000 regelmäßige Betrachter angelockt.

And we back @brendanfallis Stop making me beg you to do this! I know you love it! #hbfit 🌊💙 #sundaysareforlovers

A photo posted by Hannah Bronfman (@hannahbronfman) on

 

Coole Pics aus dem Fitnessstudio, aber auch von ihren Hiking-Touren teilt Trainerin Natalie Uhling, die ein eigenes Fitnessprogramm – NuUFit – entwickelt hat. Dazu gibt es motivierende Texte und viel Frauenpower.

Lust auf ein Training an der Ballettstange machen Misty Copeland, eine Solistin des American Ballet Theatre, die auf Instagram unter mistyonpointe inspirierende Tanzfotos veröffentlicht, und Mary Helen Bowers, ebenfalls professionelle Tänzerin, an deren Training man auf YouTube, in ihrem Blog und auf Instagram teilhaben kann. Besonders süß: Die Fotos, auf denen sie ihre kleine Tochter in ihre Übungen miteinbezieht.

 

Street style, #BalletBeautifulStyle ❤️ #BalletBeautiful #pointe #dance 📷 @michaelbeauplet

Ein von Mary Helen Bowers (@balletbeautiful) gepostetes Foto am

In Österreich boomen derzeit die Instagram-Seiten von Julia und Stephanie Bässler, die zeigen, dass ein Sixpack auch bei Frauen top aussehen kann. Die Mistelbacher Zwillinge trainieren seit vier Jahren und teilen mit mittlerweile mehr als 100.000 Followern ihre Erfolgsgeschichte. Früher waren sie besorgniserregend dünn, heute sind sie fit, stark und fühlen sich viel wohler in ihrer Haut. Ihre Devise: Define your own beauty. Oder wie Stephanie sagt: „Wer entscheidet, in welche Hosengröße du passen sollst? Wer sagt dir, wie viele Kilo bei deiner Größe ‚richtig‘ sind? Wer definiert die perfekte Figur? Wer bestimmt, welche Maße am ästhetischsten aussehen? Wer gibt vor, wie hoch dein Körperfettanteil sein soll? Wie viel Muskelmasse du haben musst? Ganz einfach – nur DU alleine.“

Auch gerne besucht wird der Fitness-Blog von Klara Fuchs. Die 22-jährige Sportstudentin in Graz war in ihrer Kindheit Skirennläuferin und Tänzerin und in ihrer Jugend Triathlon-Leistungssportlerin. Heute gibt sie ihr Wissen als Trainerin des steirischen  Triathlonverbands an den Nachwuchs und als Bloggerin und Instagrammerin an ihre Follower weiter. Auf ihren sympathisch gestalteten Seiten findet man Themen wie Sport, Selbstvertrauen oder gesunde Ernährung.

Laufen zum Liken

 

Edith Zuschmann: Einloggen und los joggen

Aus Langeweile, weil sie sich beim Boston Marathon 2010 verletzt hatte und deshalb eine Laufpause einlegen musste, startete Janae Jacobs ihren Blog. Dort erzählt sie aus ihrem Leben als Ehefrau, Mutter, Stiefmutter und Hundemutter. Und natürlich vom Laufsport. Auch auf ihrem Instagram-Account mixt sie Familien- mit Trainingsfotos, und das mit Erfolg: Fast 40.000 Follower lassen sich von ihr inspirieren.

Auch die deutsche Leichtathletin Gesa Krause gibt auf Instagram immer wieder kleine Einblicke in ihr Privatleben. Vor allem erfährt man auf ihrem Account aber einiges über ihr Training und ihre Ernährungsgewohnheiten. Die Spezialdisziplin der 24-jährigen  Europameisterin 2016 ist der 3000-Meter-Hindernislauf, in dem sie seit vergangenem Jahr auch Inhaberin des deutschen Rekords ist.

 

 

In den Bergen und bei Marathonläufen – und nicht selten in Begleitung ihres Huskys Lea – unterwegs ist die Salzburgerin Birgit, die unter dem Leitsatz „Laufen, Trails und Berge – alles was a wüde Henn braucht“ ihren Blog betreibt und auch auf Instagram vertreten ist. Für Läufer besonders interessant sind ihre Rennberichte. Weniger berühmt, aber ebenfalls eine begeisterte Läuferin ist Carina, eine Motion-Designerin, die mit ihrem Freund in einem 30 Jahre alten VW Westfalia die Panamerica entlangtourt und in ihrem Blog hilfreiche Lauftipps gibt. Sehenswert sind auch ihre Reisebilder auf Instagram. Letztere findet man auch bei der in Klagenfurt ansässigen Sportjournalistin Edith Zuschmann, die ihren Blog Running Zuschi den „Naturgeschichten & Laufsachen“ gewidmet hat. Dazu gibt es auf ihrer Seite Reise-, Buch- und Termintipps sowie Laufprojekte. Und es gibt immer wieder auch Fotos auf Instagram. Auch die mehrfache österreichische Staatsmeisterin Elisabeth Niedereder findet man auf der beliebten Social-Media-Plattform: Mit stylischen Fotos und inspirierenden Videos, die dazu motivieren, selbst in die Laufschuhe zu steigen – und vielleicht auch am Weg ein paar Bilder für den eigenen Account zu schießen.

Bergsport zum LikenWassersport zum Liken
Nach Oben
OKMehr Information