Menü öffnen

So gelingt Freiwilligenarbeit

Fragen und Antworten rund um soziales Engagement.

Home » Leben » Ratgeber » So gelingtFreiwilligenarbeit - 11.2015

Teil 3: Fragen & Antworten zur Freiwilligenarbeit

Wie findet man die passende ehrenamtliche Arbeit für sich und was muss man dabei beachten?

Was ist Freiwilligenarbeit?

Ehrenamtliche Arbeit ist eine Leistung, die aus freien Stücken, ohne Bezahlung und für Personen außerhalb des eigenen Haushalts erbracht wird. Die Bandbreite reicht von Nachbarschaftshilfe über soziale und gesundheitliche Dienste bis zu Sport, Kultur und Rettungsdiensten. Freiwilligenarbeit findet sowohl formell, zum Beispiel im Rahmen einer Organisation, als auch informell, also ohne organisatorischen Rahmen, statt.

Freiwilligenpass

Wer langfristig oder regelmäßig ehrenamtlich arbeitet, sollte sich seinen Einsatz bestätigen lassen. So werden persönliche und fachliche Fähigkeiten, die im Rahmen dieser Arbeit trainiert oder erlernt wurden, dokumentiert. Freiwillige beantragen den Pass direkt in jener Einrichtung oder Organisation, in der sie mithelfen.

Engagement. Helfen wir anderen, helfen wir auch uns selbst.

Wie werde ich Freiwilliger?

Das Freiwilligenweb bündelt viele Informationen zur Freiwilligenarbeit in Österreich und ist erste Anlaufstelle. Interessierte können online einen Interessentest machen und finden eine Liste aller Freiwilligenzentren in Österreich. Bei einem ersten Kennenlernen werden Fragen wie Erwartungshaltung, Mobilität und Erreichbarkeit abgeklärt.

Seit 2012 wird in Wien jedes Jahr im Herbst eine Freiwilligenmesse veranstaltet. Im Frühjahr 2015 gab es erstmals auch in Oberösterreich eine solche Informationsmesse.

Anlaufstellen für künftige Freiwillige sind außerdem die lokalen Websites von Organisationen wie Rotes Kreuz, Diakonie und Caritas sowie die österreichweite Freiwilligenbörse der Volkshilfe.

dm „mehr vom leben tag“

dm drogerie markt stellt seit 2011 seinen Mitarbeitern Jahr für Jahr einen zusätzlichen Urlaubstag zur Verfügung. An diesem Tag kann sich jeder der rund 6.000 Beschäftigten für einen selbst ausgewählten guten Zweck engagieren. Die Projekte reichen von Wohlfühl- und Stylingnachmittagen in sozialen Einrichtungen über Kochen und Essensausgaben in Notschlafstellen bis hin zu Landschaftssäuberungen in Naturschutzgebieten.

Vielfältig. Freiwilligenarbeit hat viele Gesichter und Facetten.

Team Österreich

Hitradio Ö3 und das Rote Kreuz suchen seit 2007 Menschen, die bereit sind, im Ernstfall professionelle Helfer zu unterstützen und mit anzupacken. Das „Team Österreich“ besteht aus Bürgern, die sich online in einer Datenbank registrieren und einen Einführungskurs zum Thema Katastrophenhilfe beim Roten Kreuz absolvieren. Kommt es zu einer Katastrophe im Inland, werden sie bei Bedarf kontaktiert und helfen mit. Hier gehts zur Registrierung.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Österreich – das Land der Freiwilligen
Teil 2: Die Vorteile von Freiwilligenarbeit
Teil 3: Fragen & Antworten zur Freiwilligenarbeit

BUCH TIPP So gelingt
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK