Menü öffnen

Gesunde Rezepte für Kinder

Außen gut, innen besser.

Home » Family » Gesunde Rezepte für Kinder - 10.2016

Es sind Vitamine und Nährstoffe, aber es schaut aus wie Keks oder Pommes. Gesundes, das schmeckt.

Ingwer Kekse

Zutaten für 50 – 60 Kekse. 3 EL geriebene Orangenschale 3/4 TL frisch geriebener Ingwer 1 EL (Manuka-) Honig 55 ml Kokosöl 3 EL Ahorn oder Reissirup 60 g Clean Eating Mandelbutter 100 g Kokosblütenzucker 1/4 TL Salz 1/2 TL Zimt 1/4 TL Muskatnuss (nach Belieben) 1/2 TL Natron 190 g glutenfreies Mehl1 EL weiße Chiasamen Für die Butter. 450 g Mandeln gefiltertes Wasser

Zutaten für 50 – 60 Kekse. 3 EL geriebene Orangenschale 3/4 TL frisch geriebener Ingwer 1 EL (Manuka-) Honig 55 ml Kokosöl 3 EL Ahorn oder Reissirup 60 g Clean Eating Mandelbutter 100 g Kokosblütenzucker 1/4 TL Salz 1/2 TL Zimt 1/4 TL Muskatnuss (nach Belieben) 1/2 TL Natron 190 g glutenfreies Mehl1 EL weiße Chiasamen Für die Butter. 450 g Mandeln gefiltertes Wasser

Zubereitung:

  1. Für die Butter Mandeln über Nacht in gefiltertem Wasser einweichen, dann abtropfen lassen und spülen.
  2. Ofen auf 180 °C vorheizen, Mandeln auf ein Blech legen, 5 min rösten. Im Mixer fein hacken, zwischendurch immer wieder von den Seiten schaben, um eine cremig weiche Konsistenz zu erreichen. Je nach Geschmack salzen oder süßen.
  3. Für die Kekse die Orangenschale und den Ingwer in einer Pfanne bei niedriger Hitze mit 1 EL Honig und 1 TL Wasser karamellisieren, die Mischung darf nicht zu kochen beginnen. Beiseitestellen.
  4. Kokosöl leicht erhitzen, mit Ahornsirup, Mandelbutter, Zucker, Salz und den Gewürzen in einer Schüssel verrühren.
  5. Mehl, Natron, kandierte Orangenschalen und Chiasamen dazugeben und von Hand zu einem Teig rühren. Eventuell etwas Wasser zugeben, damit der Teig nicht zu trocken ist. Die Chiasamen saugen sich über Nacht voll. Teig in Frischhaltefolie wickeln, über Nacht ruhen lassen.
  6. Nun den Ofen auf 220 °C vorheizen. Teig sorgfältig ausrollen (nicht zu dünn, da er sonst verbrennt). Mit Mehl bestäuben und in Formen schneiden.
  7. Die Kekse etwa 10 min backen, bis sie goldbraun sind. Zum Abkühlen auf Kuchengitter legen.

Tipp: Statt mit Mandeln kann man die Butter auch mit Nüssen aller Art machen. Ganz nach dem eigenen Geschmack.

Clean Eating für Anfänger

  • Kein raffinierter Zucker. Dass er nicht gesund ist, ist bekannt. Weniger bekannt ist die Fülle an Alternativen: Neben Honig eignen sich etwa Ahorn und Reissirup, Kokosblütenzucker oder auch Datteln.
  • Schlechte Fette meiden. Kokos-, Oliven-, Leinsamen-, Raps- oder Avocadoöl sind empfehlenswert. Aus der Küche verbannt werden sollten gesättigte Fettsäuren.
  • Viel Superfood essen. Heidelbeeren, Avocados, Goji-Beeren: Lebensmittel mit hohen Anteilen an Nähr- und Mineralstoffen gibt es viele, sie sollten unseren Speiseplan so oft wie möglich bereichern.
  • Schadstoffarm kochen. Das bedeutet, möglichst frisch zu kochen und auf künstlich verarbeitete Produkte zu verzichten.
BUCH TIPP Clean Eating leicht gemacht

Dass Kids Schokolade einer Karotte vorziehen, ist nicht ungewöhnlich. Aber man kann ihnen Kekse geben, ohne zu betonen, wie gesund sie sind. Und man kann die Speisen optisch ansprechend präsentieren. Dann sieht die Welt auch mit Kinderaugen gleich anders aus. Tali Shine und Lohralee Astor haben über den Tellerrand geblickt und zeigen in „Clean Eating für Kinder & Familien“ Rezepte, die alle begeistern. Gesunde Esskultur als Voraussetzung für optimale Entwicklung? Ja, natürlich. Aber so, dass es gar nicht bewusst auffällt.

Weiterlesen: Süßkartoffel- und Pastinakenpommes
Zutaten für 4 Personen. 1 kg Süßkartoffeln500 g Pastinaken (alternativ Karotten)2 TL Olivenöl2 TL Kokosöl1 TL Meersalzflocken oder Himalayasalz

Zutaten für 4 Personen. 1 kg Süßkartoffeln500 g Pastinaken (alternativ Karotten)2 TL Olivenöl2 TL Kokosöl1 TL Meersalzflocken oder Himalayasalz

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffeln und Pastinaken schälen. Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Süßkartoffeln und Pastinaken in lange Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit den Ölen und dem Salz mischen.
  3. Süßkartoffeln und Pastinaken auf ein Backblech geben und 15 min backen.
  4. Wenden. Dabei bei Bedarf noch etwas Öl dazugeben und weitere 10 min backen, bis die Pommes knusprig werden.

Tipp: Die Pommes überzeugen mit ihrem Geschmack und der Farbe, enthalten aber auch viel Vitamin A und C und viele Ballaststoffe.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK