Menü öffnen

Kommende Haartrends

Die Haartrends der kommenden Saison bieten viel Abwechslung.

Home » Schönheit » Kommende Haartrends - 09.2017

Wild oder glatt, extrem kurz oder unkompliziert lang: Die Haartrends der kommenden Saison bieten Abwechslung und erinnern nicht selten an die guten alten 1990er. Von Retro-Deko über Mitteilscheitel bis zum French Look ist hier für jeden Typ etwas dabei.

Retro-Deko

Haarbänder, -maschen und selbst -reifen sind das große Deko-Highlight in diesem Herbst. Entweder trägt man dicke, breite Reifen oder setzt auf Gummi-Haarbänder. Mit ihnen kann man nicht nur die Haare aus dem Gesicht halten, sondern auch einen Mittelscheitel gekonnt betonen. Und was bisher kleinen Mädchen vorbehalten war, haben sich nun auch die Großen zurückerobert: Haarschleifen. Ein schönes schwarzes Haarband, meist aus Samt und zu einer großen Masche gebunden, wird zur Krönung jedes Ponytails. Klingt ein bisschen nach Dressurreiter-Look, ist aber gerade in Kombination mit Mittelscheitel und Sleek Hair besonders gelungen.

Produkttipps:

Reif. Breiter Rahmen, weiches Material, perfekt für modische Frisuren: der Haarreifen von ebelin.

Band. Das leicht samtige Haarband von ebelin ist größenverstellbar und hat einen Anti-Rutsch-Effekt.

Super Short Bob

Ein kleines Update für den Bob: Er wird ausnahmslos gekürzt und endet jetzt zwischen Ohren und Kinn. Beim Super Short Bob sind die Längen vorne und hinten exakt gleich lang. Die Haare werden mit Mittel- oder Seitenscheitel getragen, die Längen kommen dabei immer hinter die Ohren, was den Look jünger und modischer macht. Wichtig ist, bei diesem Styling auf eine glatte Struktur zu achten. Wer die nicht von Natur aus hat, der hilft mit dem Glätteisen nach.

Produkttipps:

Gezähmt. Die Botanicals Fresh Care Bändigende Haar-Crème Camelina von L’Oréal Paris glättet das Haar.

Aufpoliert. Das Hask Glättende Haaröl mit wert­vollem Keratin glättet das Haar und mindert Haarbruch.

 

Jetzt gleich online einen Termin im dm friseurstudio vereinbaren!

Mittelscheitel

Diese Saison ist alles, nur nicht kompliziert. Die Rückkehr des Mittelscheitels gehört hier mit dazu. Hauptsache, es wird eine klare Linie gezogen. Der Mittelscheitel als zeitloser Klassiker bietet sich für alle Frisuren an, egal ob mit leichten Wellen, mit Ansatzvolumen oder im Sleek Look, mit langen oder kurzen Haaren. Selbst den Bob trägt man diese Saison mit Mittelscheitel. Zieht man ihn symmetrisch, umschließt das Haar das Gesicht und lässt es automatisch schmaler wirken.

Produkttipps:

Schatzsuche. Hafermilch und Reiscreme vereinen sich in der Hitzeschutz-Milch von Garnier Wahre Schätze und bewahren die Haare vor Stylingschäden.

Glatt. Das Glätteisen Satin Hair 3 Style & Go von Braun mit unzerstörbarer Eloxal-Keramikplatte für sanftes Glätten.

Bowl-Cut

Für diesen Look muss man definitiv Haare lassen. Viele Jahre ist man dem Bowl-Cut nur selten begegnet, der 1990er Jahre Tomboy-Style war eher ein Renner auf den Runways. Doch nun kommt er wieder. Der Topfschnitt wird bei einigen vielleicht frisurtechnische Kindheits- erinnerungen zutage bringen, doch vergessen Sie den Topf! Die Hairstylisten wissen genau, was sie tun. Beim Bowl-Cut werden die Längen bis über die Ohren gleich lang gelassen. Darunter wird weggenommen, was geht. Dieser Look lässt auch Spielraum für Variationen. Man kann die Längen auf die Seite pinnen, nach hinten stylen oder mit Haarschmuck garnieren.

Produkttipps:

Kontrolle. Natürlicher, flexibler Halt mit der Kraft der Sonnenblume: der Rausch Haarspray Flexible.

Stil. Duftet hervorragend und stylt die Haare, wie Sie wollen: Messed Up Haarwachs von Lee Stafford.

 Tipp: Weitere aktuelle Haartrends und Streetstyles zeigen wir Ihnen hier.

French Look

Langhaarige werden den French Look lieben. Perfekt geföhnt, gestylt, geglättet – das kann man nun alles ruhig vergessen. Dieser Look hat etwas Wildes, leicht Messy-­haftes, natürlich ohne es zu sein. Leicht zerzauste Wellen und ein natürlicher Glanz, das ist das unkomplizierte Haarrezept der Französinnen. Diesen Look könnte man in die Kategorie „undone“ einordnen, aber „mühelos“ trifft es wohl eher. Kurz: ohne viel Anstrengung richtig gut aus­sehen. Dabei werden die Haare mit viel Struktur gestylt. Sie sind gestuft, damit die unteren Haarlängen fein auslaufen. Natürliche Nuancen und weiche Farbverläufe komplettieren diesen Look. Extrem wichtig dabei: ein langer Pony, der gerne bis über die Augenbrauen hängt.

Produkttipps:

Leave in. Der Mizellen Pflegespray von Pantene Pro-V nährt und erfrischt das Haar, ohne es zu beschweren.

Lässig. Der Osis+ leichter Salzspray Soft Glam von Schwarzkopf Professional verleiht dem Haar einen rauen Beach-Look.

Berühmte Trägerinnen

Nach Oben
OKMehr Information