Menü öffnen

Welches Körperöl passt zu welchem Hauttyp?

Auf Ölsuche.

Home » Schönheit » Welches Körperöl passt zu welchem Hauttyp? - 10.2017

Bei Körperölen unterscheidet man zwischen zwei Arten: den trockenen, die schnell und vollständig einziehen und für normale Haut geeignet sind, sowie den nicht trockenen Ölen, die immer einen leichten Film zurücklassen und deshalb trockene Haut besser vor dem Austrocknen schützen.

Meine Haut ist zwar zart, aber Cellulite macht sich bemerkbar

Gerade bei Cellulite kann man gute Ergebnisse mit Ölmassagen erzielen. Zitrusöle wirken straffend, Rosmarinöl fördert die Durchblutung, Arganöl hält die Haut glatt und geschmeidig und durch Birkenblätteröl gewinnt sie neue Spannkraft.

In Form. Das straffende Hautöl Formschön von Kneipp glättet die Haut mit der Kraft natürlicher Öle.

Allround-Talent. Das Balea Beauty-Öl 5in1 hat mehrere Aufgabengebiete: Es strafft reifere haut und macht sie seidig weich.

Meine Haut ist zwar weich, aber die Elastizität lässt nach

In diesem Fall greift man zu einem Öl, das sehr nährstoffreich ist und besonders viel Vitamin A und E enthält. Antioxidantien helfen dabei, Fältchen zu bekämpfen und die natürliche Spannkraft der Haut zu verbessern. Dazu zählen Hagebuttenöl, Granatapfelkernöl oder Nachtkerzenöl.

Nachhaltig. Das Granatapfel Regenerations-Öl von Weleda regt die Zell­erneuerung an, wirkt antioxidativ und schützt die Haut vor freien Radikalen.

Mehrzweckwaffe. Die einzigartige Formel des Bi-Oil Körperöls mit natürlichen Inhaltsstoffen wirkt nicht nur gegen Narben und Dehnungsstreifen, sondern auch bei reifer und trockener Haut.

Meine Haut ist sensibel und sehr empfindlich

Viele Öle verfügen über einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure. Diese wirken stark rückfettend, lassen sich gut in die Haut einarbeiten und gelangen auch in tiefer liegende Schichten. Öle wie Jojoba, Kamille oder Weizenkeimöl sind außerdem in der Lage, die hauteigene Schutzbarriere zu stärken.

Sanft. Die hochwertigen Fettsäuren und Vitamine des Jojoba pur Hautpflegeöls von apeiron pflegen sensible Haut optimal.

In Balance. Das Vitamin-Pflegeöl samtea body & balance von Dr.Belter enthält viele sanft aufeinander abgestimmte Öle.

Meine Haut ist trocken und spannt

Trockene Haut braucht eine besonders reichhaltige Pflege. Optimal geeignet sind hier fette Öle wie etwa Mandel-, Avocado-, Oliven- oder Kokosnussöl. Sie unterstützen die Regeneration der Haut optimal.

Hautbefeuchter. Das Deep Moisture Bodyoil von Neutrogena zieht nicht nur sofort ein, sondern sorgt auch lang anhaltend für gut durchfeuchtete Haut.

Hautversteher. Die ideale Pflege für trockene und sensible Haut: das Mandel­blüten Hautöl von Kneipp.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK