Menü öffnen

Miteinander die Welt verbessern

dm möchte zum Jubiläum mit Kunden, Partnern und Nachbarn 40 gute Taten vollbringen.

Home » Inspiration » Miteinanderdie Welt verbessern - 05.2016

Die Initiative {miteinander} von dm drogerie markt ist eine Einladung, die Welt um uns herum zu verbessern. Und miteinander füreinander da zu sein.

Heal the world

„Heal the world, make it a better place.“ Der Song von Michael Jackson gibt Hoffnung und verleiht Flügel, um aus unserer Welt einen besseren Platz zu machen. „For you and for me and the entire human race.“ Was es dazu braucht, zeigen nun die Kunden, Partner und Mitarbeiter von dm. Denn dm drogerie markt hat zu seinem 40-jährigen Bestehen in Österreich eine Initiative namens {miteinander} ins Leben gerufen. Eine Idee, die genau hier ansetzt: Füreinander da zu sein und sich“ Zeit für Menschen in der Nachbarschaft zu nehmen.

Gedanken aus dem Einfalls-Reich

Einen Garten der Sinne für Demenz-Patienten anlegen. Namensbänder basteln und mit dem Erlös den nächstgelegenen Caritas-Stützpunkt unterstützen. Kindern, deren Familien von Obdachlosigkeit betroffen sind, regelmäßig Urlaube am Bauernhof schenken. Die eingereichten Projektideen der dm Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und von gemeinnützigen Betrieben, NGOs und Vereinen sind ein gemeinsames Mitanpacken. „Wichtig ist uns, dass die Projekte regional und lokal wirken, also in der Nachbarschaft ansetzen. Das stärkt das Miteinander“, sagt Katharina Grössinger von dm drogerie markt, die die interne Koordination der Projekte der dm Initiative verantwortet.

BUCH TIPP Alle Hände voll zu tun

Mitmachen, mitfiebern, miterleben: Kunden, Partner und Nachbarn von dm drogerie markt sind aufgerufen, bei der Initiative {miteinander} mitzuhelfen. Helfen Sie gleich mit – auf der dm miteinander-Plattform!

Ideen, um die Welt zu verbessern

Das Engagement ist groß, wenn es darum geht, das Leben und die Welt um uns herum besser zu machen. Wenn es darum geht, die Augen zu öffnen, statt wegzublicken. Anzupacken, statt die Hände in den Schoß zu legen. Tätig zu werden, statt darauf zu warten, dass sich jemand anderer darum kümmert. „So manche Idee, die es vielleicht nicht unter die 40 Projekte schafft, die dm realisieren wird, wird von dm Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern trotzdem umgesetzt“, erklärt Grössinger den idealistischen Geist, der bei dm zu spüren ist. Die Plattform dm-miteinander.at ist die Drehscheibe für die Projekte. Hier findet man alle Projekte, kann sich von dem Engagement bei dm anstecken lassen, kann sich informieren, welche Projekte in die Tat umgesetzt werden, erfährt, welche Unterstützung benötigt wird, was schon erreicht wurde, wo man noch mithelfen kann. Vielleicht sind wir in diesem Sinne doch eine Insel der Seligen. Weil wir mitfühlen und mithelfen, wenn es darum geht, das Leben für Menschen in unserer Nähe zu verbessern.

Nach Oben
OKMehr Information