Menü öffnen

Rezept: Kichererbsen-Feta-Suppe

Flüssige Energie.

Home » Genuss » Rezept: Kichererbsen-Feta-Suppe - 10.2017

Suppen und Brühen sind laut TCM optimal im Winter – vor allem, weil sie dem Körper viel Energie liefern. So wie in diesem Rezept.

Zubereitungszeit: 90 min

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 440 g Kichererbsen aus dem Glas
  • 2 EL Rapsöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Aceto ­Balsamico
  • einige Kürbiskerne
  • 3 Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 große Zehe
  • Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 daumengroßes Stück Sellerie
  • 500 g grüne
  • Erbsen
  • 20 ml Kürbiskernöl
  • 200 g Feta
  • 2 TL Paprikapulver
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen. Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Lauch und Sellerie schälen und alles in kleine Stücke schneiden.
  2. Rapsöl in einem großen Topf erhitzen. Gemüsestücke und die Hälfte der grünen Erbsen sowie der Kichererbsen dazu­geben und kurz mit anbraten.
  3. Mit der Brühe ablöschen und etwa 30 min köcheln lassen, bis die Karotten sehr weich sind.
  4. In der Zwischenzeit den Feta am besten mit den Händen fein zerbröseln. Die fast fertige Suppe pürieren. Nun die Hälfte des Fetas hinzufügen, gut umrühren und die Suppe mit Gewürzen (außer der Petersilie) und Essig abschmecken.
  5. Anschließend weitere 30 min bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Suppe etwas eingedickt ist. Wer es weniger sämig mag, kann nach Belieben noch etwas Wasser zufügen. Etwa 5 min vor Ende der Kochzeit die restlichen Erbsen und Kichererbsen hinzugeben und noch ein letztes Mal abschmecken.
  6. Die Suppe in kleine Schüsseln füllen und mit etwas zerbröseltem Feta, Petersilie, einigen Kürbiskernen sowie einem Schuss Kürbiskernöl toppen. Am besten mit Brot genießen.

Nach Oben
OKMehr Information