Menü öffnen

Die Make-up Farben des Herbstes

Neue Saison, neue Effekte – und ein alter Bekannter.

Home » Schönheit » Die Make-up Farben des Herbstes - 09.2017

In der Herbst-Winter-Saison werden die Farbkarten neu gemischt. Manche fallen ganz aus dem Spiel, andere kommen hinzu. Metallic-Effekte bleiben die Joker – in neuen Looks, neuen Farben und neuen Texturen.

Chocolate

Ob Milch- oder dunkle Schokolade, Nougat oder die Farbe von Kaffeebohnen: Braun ist das neue Schwarz. Für das Augen-Make-up wird eine warme Kombination aus unterschiedlichen Brauntönen verwendet. Neu: Smokey Eyes in Chocolate. Daran werden wir uns lange nicht sattsehen können.

Perfect Match zum Nachschminken: Braunes Augen-Make-up in Kombination mit perlmuttfarbenem Lippenstift

Neon Lights

Bei diesem Trend ist alles erlaubt bis auf Eintönigkeit. Die bunten Eye-Make-up-Variationen werden mindestens zweifarbig getragen. Eyeliner in unterschiedlichen Farben, gerne auch in Neon, folgen nicht immer der vorgegebenen Augenform, sondern weichen auch mal vom Weg ab. Ob man die Farben am Ober- und Unterlid einsetzt, am Innen- oder Außenwinkel des Auges oder gleich übereinander, kann jede für sich selbst entscheiden.

Tipp: Haben Sie Ihre Augen bereits in Multi-Colors geschminkt, sollten Sie bei Rouge und Lippenfarbe etwas vorsichtiger sein. Nude- und zarte Rosétöne reichen völlig.

Metallic-Effekt

Shine on! Metallics in sämtlichen Formen und Farben bleiben uns auch in der kommenden Saison erhalten, auch diesmal in neuen Looks, neuen Farben und neuen Texturen. So wird einem mit Metallics auch 2018 nicht langweilig. Diese Saison wieder heiß begehrt: Metallics in Edelmetallfarben. Silber und Gold sind wie immer unschlagbar. Aber auch rostige Rot- und Brauntöne sowie eisige Blautöne machen das metallische Leben spannend.

Metallic-Nagellack aufzutragen ist gar nicht so einfach. Wie es gelingt zeigen wir hier:

Pretty in Pink

Ohne Pink und Rosa in allen erdenklichen Schattierungen ist in der kommenden Saison kein Match zu gewinnen. Pink ist einfach überall und man kann auch gar nicht genug davon auftragen. Das Gute daran: Wo immer man Pink und Rosa platziert, es wirkt sofort frisch und gesund. Rosa Blush in Kombination mit stark geschminkten, maskulinen Augenbrauen bricht den lieblichen Look und lässt die Trägerin Selbst­bewusstsein ausstrahlen.

Tipp: Wenn Sie rosa Lidschatten tragen, sollten dunkle Schatten rund um die Augen vorher verschwunden sein. Das gibt dem Look einen wachen, frischen Kick.

Die Looks zu den Make-Up-Trends

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK