Menü öffnen

Blog – Buster

Die Bloggerinnen Nina, Katharina, Vicky und Hristina im Interview.

Home » Schönheit » Blog –Buster - 03.2016

Vier österreichische Lifestyle-Bloggerinnen sprechen über Schönheit, Mode, das Leben als Bloggerin und die ganz persönlichen Beauty-Tricks.

Ein Blick hinter die Kulissen unseres Blogger-Specials

Nina, 23
berriesandpassion.com

Ninas Blog ist im November 2011 als kleine persönliche Spielwiese entstanden, um all die schönen Dinge im Leben mit anderen Menschen zu teilen. Auf „berries & passion“ dreht sich alles um Mode, das Leben in Wien, Fitness, Essen, den kleinen Hund Tobi, Beauty, persönliche Themen und Ninas große Leidenschaft, das Reisen.

Bloggerin Nina mit ihrem Hund

Vital. „Mein Schönheitsgeheimnis: Viel Schlaf, gesunde Ernährung und Sport.“

Was gibst du deinen Blog-Lesern mit auf den Weg?

Ich bin das natürliche, authentische Mädchen von nebenan. Das aber gerne vor der Kamera steht und sich ausgiebig mit Schönheit, Mode, Sport und gesunder Ernährung beschäftigt. Ich möchte die schönen Dinge, die mir passieren, mit anderen teilen. Es ist ganz einfach: Ich liebe das, was ich mache.

Was macht Schönheit für dich aus?

Natürlichkeit und eine positive Ausstrahlung.

Dein persönlicher Beauty-Trick?

Ohne meine Augenbrauen zu betonen, verlasse ich nicht das Haus. Entweder verwende ich dafür Augenbrauenpuder, wenn ich gerade keines parat habe, nehme ich dunklen Lidschatten. Betonte Augenbrauen geben dem Gesicht einen schönen Rahmen.

Bloggerin Nina trägt Lippenstift auf

Stimmig. Nudefarbener Lippenstift wirkt unkompliziert und unterstreicht die Natürlichkeit.

 Wieso hast du dich für zerrissene Jeans, Sneakers und einen sportlichen Blazer als dein Lieblings-Frühlingsoutfit entschieden?

Weil es mich am besten beschreibt. Ich bin einfach ein Sneakers-Typ. In Heels bin ich selten anzutreffen. Zerrissene Jeans und ein Blazer in Pastell finde ich perfekt für den Frühling.

Outfit, Haare und Make-up: Was ist dabei für dich im Frühling wichtig?

Lässige, Boho-angehauchte Outfits. Bei mir muss es bequem sein und ich muss mich wohl darin fühlen. Daher werde ich auch weiterhin einen Half Bun tragen. Einfacher und unkomplizierter kann eine Frisur kaum sein.

Mehr von Nina: Styling- und Make-Up-Tipps

Nina hinter den Kulissen

Katharina, 27
ketchembunnies.com

Bloggerin Katharina sitz an einem Kaffetisch

Zart. „Gerade im Frühling liebe ich Ton-in-Ton-Kombinationen in hellen Nuancen.“

Ketch’em Bunnies zeigt mehr als nur schöne Outfits. Kathi bezeichnet den Blog als ihr Gedankenoutlet. Gute Texte, die Kathis persönliche Gedanken widerspiegeln, finden sich hier zuhauf. Außerdem bringt sie die Leute gerne zum Lachen. Und wie es sich für einen Lifestyleblog gehört, werden natürlich auch Outfits und Beauty-Tipps gepostet. Das Motto von Ketch’em Bunnies: made with love in Vienna.

Wie hat sich dein Weg als Bloggerin ergeben?

Das kam wohl aus einer typischen Job-Unterforderung heraus. Ich hatte einen klassischen Bürojob, wollte mich aber viel lieber kreativ ausdrücken. Ein Blog war genau der richtige Weg. Und so habe ich mein Hobby und meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Ich finde es einfach großartig, dass sogenannte normale Leute eine Plattform haben, um sich auszudrücken. 

Worum geht es in deinem Blog?

Alles dreht sich um Lifestyle. Um die Dinge, die mich im Leben interessieren. Ich blogge über Reisen, Beauty, Mode, aber immer wieder auch Politisches und Anekdoten aus meinem Leben. Ich gebe mir bei meinen Kolumnen besonders große Mühe. Überhaupt will ich gute Texte schreiben und hin und wieder die Leute zum Lachen bringen.

Bloggerin Katharina beim Schminken

Erfrischend.Probieren Sie einmal Primer mit extra Feuchtigkeit. Ihr Gesicht wird den ganzen Tag strahlen.

Was bedeutet Schönheit für dich?

Ich hatte gerade eine Phase, in der ich mich nicht besonders wohlgefühlt habe. Bis ich erkannt habe, dass ich ein normales Mädel und kein Supermodel bin. Jetzt fühle ich mich in meiner Haut richtig wohl. Wenn alle jungen Mädchen bloß wüssten, wie stark diese Modelbilder alle bearbeitet sind. Zugegeben, ich habe ein Problem mit meinen dunklen Augenringen. Aber mit Concealer und Highlighter darüber bekommt man auch das in den Griff.

Wie lernt man, sich selbst zu mögen?

Indem man lernt, mit dem, was man im Leben hat, glücklich zu sein. Hört sich natürlich einfacher an, als es ist. Aber: Versuche nicht krampfhaft, jemand anderer zu sein.

Bloggerin Katharina mit Kamera

Kreativ. Bloggerin Katharina hat ihre Kamera immer griffbereit.

Hast du einen Beauty-Tipp für uns?

Ja, ich liebe Primer. Wenn man also will, dass das Make-up hält, sollte man unbedingt einen Primer verwenden. Die Haut wird den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt dadurch viel glatter.

Dein Modetipp für den Frühling?

Ich kann da nur für mich sprechen. Aber mein Frühling wird in hellen Farben stattfinden. Am besten Ton in Ton. Ich setze eher auf klassische Teile mit einem gewissen Twist. Off-Shoulder wird man bei mir wohl öfter sehen. Oder Palazzo-Hosen und Culottes. Hauptsache komfortabel, das ist mir extrem wichtig.

Mehr von Kathi: Styling- und Make-Up-Tipps

Katharina hinter den Kulissen

Lerne jetzt Vicky und Hristina kennen:Weiterlesen

Vicky, 26
bikinisandpassports.com

Begonnen hat alles im Februar 2010: Aus einem persönlichen Reisetagebuch für Familie und Freunde wurde ein Blog. Vicky bezeichnet sich selbst als Social Media Begeisterte. Sie liebt die schönen Dinge im Leben, vor allem Mode, Reisen, Essen und Beauty.

Bloggerin Vicky sitzt neben Fenster

Charaktervoll.„Bei Schönheit geht es darum, seine speziellen Charaktereigenschaften mit Freude hervorzuheben.“

Was möchtest du deinen Lesern vermitteln?

Ich liebe die schönen Dinge des Lebens, das möchte ich gerne weitergeben. Abgesehen von Schuhen und Taschen ist Reisen das Allerschönste auf der Welt. Wer meinen Blog liest, kann das als Pause vom Alltag betrachten.

Was ist Schönheit für dich?

Schönheit heißt für mich Natürlichkeit. Ich folge dem Prinzip „less is more“. Es geht darum, die Gegebenheiten zu betonen und zu sich zu stehen.

Bloggerin Vicky sitz neben Fenster

Beliebt. Bloggerin Vicky betont besonders gerne ihre Wangenknochen.

Welche Gegebenheiten streichst du bei dir besonders hervor?

Ich liebe meine Sommersprossen und hatte wirklich noch nie ein Problem mit ihnen. Auch meine Wangenknochen finde ich interessant. Meistens benutze ich daher nur eine BB Cream und etwas Bronzer, um meine Wangen zu betonen.

Bist du offen für Beauty-Experimente?

Nicht wirklich. Da ich eine sehr empfindliche Haut habe, muss ich auf diesem Feld extrem aufpassen. Wenn ich dann einmal ein passendes Produkt gefunden habe, kaufe ich gleich mehr davon. Ich mag auch meine Haare sehr gerne und kümmere mich intensiv um sie. Außerdem putze ich meine Zähne abnormal häufig. Fünf- bis sechsmal pro Tag muss schon sein.

Bloggerin Vicky beim Styling

Detailiert. Mit einem Bürstchen werden die Augenbrauen betont und in Form gebracht.

Dein kleines Beauty-Geheimnis?

Bevor man Make-up aufträgt, sollte man der Haut eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen, damit sie richtig prall ist. Das macht auch einen besonders schönen Teint.

Dein Lieblings-Frühlingslook?

Ich mag Natürlichkeit gepaart mit einem speziellen Glow. Daher verwende ich auch Glow-Make-up. Damit sieht man immer aus, als hätte man den ganzen Tag auf einem Boot verbracht.

Mehr von Vicky: Styling- und Make-Up-Tipps

Vicky hinter den Kulissen

Hristina, 23
fleurdemode.com

Hristina ist quasi der Blumenkopf dieses Mode-, Beauty- und Lifestyle-Blogs, der im Dezember 2012 an den Start ging. Sie legt dabei großen Wert auf hochwertige Inhalte und durchdachte Modeshootings. Dafür hat Fleur de Mode 2012 den Style Award und 2014 den Blog Award erhalten. Mit ihrem hochklassigen Prêt-à-porter-Stil möchte sie andere Leute inspirieren und die Welt vielleicht ein bisschen schöner machen.

Bloggerin Hristina zeigt ihre Lieblingskleidung

Treu. „Wenn man seine Lieblingsprodukte gefunden hat, sollte man dabei bleiben.“

In deinem Blog geht es viel um Stil, was beeinflusst konkret deinen Stil?

Stil hängt für mich mit Wohlbefinden und Selbstbewusstsein zusammen. Im Blog geht es daher stark darum, wie man sich in seiner Haut wohlfühlen kann. Der Waage sollte man keinesfalls zu viel Macht geben.

Wie gehst du damit um, wenn andere deinen Stil kopieren?

Damit habe ich überhaupt kein Problem. Ich möchte ja meine Leser inspirieren. Je mehr man sich ansieht und ausprobiert, desto eher findet man den Stil, der einen ausmacht.

Bloggerin Hristina mit Blumenkranz am Kopf

Lieblich. Ein Blumenkranz von weareflowergirls.com als Symbol für den Frühling.

 Was trägst du daheim?

Normalerweise ziehe ich kein Outfit öfter als zweimal an. Aber wenn ich nach Hause komme, schmeiße ich mich mit Vorliebe in meinen Barbie-Pyjama. Und den ziehe ich erst wieder aus, wenn ich das Haus verlasse.

Was bedeutet Schönheit für dich?

Dass man sich in seiner Haut wohlfühlt und nicht ständig etwas an sich auszusetzen hat.

schoenheit-mode-12-ab_2016-02

Professionell. Für den perfekten Augenaufschlag: Mascara dicht am Wimpernrand ansetzen und mindestens zwei Mal tuschen.

 Das heißt, du fühlst dich in deiner Haut wohl, auch ohne Make-up?

Ich schminke mich, wenn mir danach ist. Was mir wirklich wichtig ist, ist Pflege, darauf kann ich nicht verzichten.

Dein bestgehütetes Beauty-Geheimnis, das du uns jetzt trotzdem verrätst?

Auffallender Lippenstift ist mein Markenzeichen. Sobald ich ihn trage, passiert eine Verwandlung mit mir. Meist verwende ich Lipliner anstelle des Lippenstiftes. Das ergibt einen tollen Matt-Effekt und hält wesentlich länger.

Mehr von Hristina: Styling- und Make-Up-Tipps

Hristina hinter den Kulissen

Alle Bilder von unseren Bloggern

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK