Menü öffnen

Nägelbeißen

Fragen, Antworten und Tipps zum Aufhören.

Home » Leben » Nägelbeißen - 08.2018

Während Haare zwirbeln oder mit den Füßen wippen zumindest keine sichtbaren Spuren hinterlässt, leiden Menschen die Nägel beißen oft unter den Folgen dieser Angewohnheit. Wir erklären, was dahintersteckt und was man dagegen tun kann.

Was verrät Nägelbeißen über den Charakter?

Abgekaute Fingernägel sind alles andere als schön und wirken ungepflegt. Auch dass etwa in Filmen psychisch labile Menschen nicht selten mit abgekauten Nägeln dargestellt werden, kann zu einem falschen Bild beitragen. Denn über den Charakter eines Menschen sagt Nägelkauen gar nichts aus, da die Ursachen sehr vielfältig sind.

Ist Nägelbeißen eine Krankheit?

Nägelkauen, das in der Fachsprache Onychophagie heißt, gilt nicht als Krankheit. Allerdings kann hinter dem Nägelbeißen, besonders wenn es bis ins Erwachsenenalter anhält, zur „Selbstverstümmelung“ führt oder zu einem richtigen Tic wird, durchaus ein schwerwiegendes psychisches Problem stecken. Dann sollte man unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Ist Nägelkauen bei Kindern und Jugendlichen normal?

Dass Kinder und Jugendliche ab und an Nägel beißen ist nichts Ungewöhnliches, denn oft ist das die Folge von Aufregung, Angst, Langeweile oder Überforderung – besonders beim Heranwachsen gängige Gefühlszustände. Nägelkauen kann dann für Entspannung sorgen. Wird die Angewohnheit allerdings zum Zwang, sollte man eine Lösung für den „Stressauslöser“ finden.

Welche Mittel helfen gegen Nägelbeißen?

Kurzfristig kann man die Fingernägel mit künstlichen ersetzen. Diese sorgen nicht nur für einen tollen Look, den man sich in einem dm-Kosmetikstudio im Nu zaubern lassen kann – sie bieten überdies eine gewisse Schutzfunktion: Man kann nicht mehr an den eigenen Nägeln knabbern und das Nagelbett ist vor Entzündungen sowie kritischen Blicken geschützt. Einen bitteren Beigeschmack kann Nägelkauen wortwörtlich auch durch das Auftragen spezieller Tinkturen bekommen. Ihr Geschmack ist für manche bereits abschreckend genug.

Gibt es wirksame Selbsthilfe-Tipps gegen Nägelbeißen?

Mit einem Habitat Reversal Training (HRT) kann man versuchen, dem Nägelkauen selbst Herr (oder Frau) zu werden: Man ersetzt das Nägelbeißen durch eine andere Situation, indem man sich etwa auf die Hände setzt. Eine weitere Variante ist die sogenannte Entkoppelungstherapie. Dabei wird die Bewegung, mit der man zum Nägelbeißen ansetzt zunächst ausgeführt, im passenden Moment aber abgeändert. Die Finger wandern also nicht zum Nägelkauen in den Mund, sondern abrupt zu einem anderen Körperteil. Ein ruckartiges Ausführen der Bewegung ist ein wichtiges Signal für die Verhaltensänderung.

Nach Oben
OKMehr Information