Menü öffnen

Waschechte Alternativen

Von Wunder-Schwämmen, elektrischen Bürsten und Nanopartikeln namens Mizellen.

Home » Schönheit » Pflege » Waschechte Alternativen - 02.2017

Gesichtsreinigung ist das A und O der Gesichtspflege, sie bereitet die Haut optimal auf die anschließende Pflege vor. Und sie ist für die Gesundheit und Strahlkraft der Haut mindestens so wichtig wie das Cremen selbst. Das Gesicht einfach mit Wasser zu waschen reicht schon lange nicht mehr aus.

Es hat etwas von einem Murmeltiertag. Immer dasselbe mit dem überschüssigen Talg, den Schadstoffen, den Make-up-Resten: Sie überziehen unsere Haut tagtäglich mit einer Schicht Alltag. Und tagtäglich muss diese Schicht aufs Neue entfernt werden. Der Schmutz des Tages hat nachts nichts zu suchen auf der Haut. In der Nacht soll die Haut atmen und sich regenerieren können. Zu einer guten und effektiven Gesichtsreinigung gehört mehr als Wasser. Dass dieses Prozedere mehrere Schritte umfasst und viel Zeit kostet, ist allerdings eine Faustregel von gestern. Mittlerweile sind Reinigungsprodukte und elektronische und analoge Hilfsmittel auf dem Markt, die den Abschmink- und Reinigungsprozess deutlich erleichtern und beschleunigen. Man muss nur das richtige Produkt für seine Bedürfnisse.

Am wichtigsten: Die Produkte und Hilfsmittel auf den eigenen Haupttyp abstimmen

Produkte und Hilfsmittel, die auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sind, beeinflussen stark, wie die Haut aussieht und vor allem, wie sie sich anfühlt. Ob man sich nun für eines der neuen Reinigungstools wie elektrische Bürsten oder Waschschwämme aus der Konjac-Wurzel entscheidet, Reinigung auf Öl-Basis betreibt oder dem Allroundtalent Mizellenwasser vertraut: Wichtig ist es immer, sich auf das eigene Gespür zu verlassen.

High-Tech: Elektronische Gesichtsreinigungsbürsten leisten mehr

Für wahre Beauty-Fans ist Reinigung mit den Händen eine Praktik aus der kosmetischen Steinzeit. Die Hände wurden längst durch elektronische Gesichtsreinigungsbürsten ersetzt. Diese weisen eine gewisse Ähnlichkeit mit elektrischen Zahnbürsten auf und können die Haut bis zu sechsmal gründlicher reinigen, ihr das Strahlen zurückgeben, die Poren verkleinern und sogar kleine Fältchen bekämpfen. Die kreisenden Bewegungen des Bürstenkopfes entfernen überschüssige Hautschuppen, die Haut wird besser durchblutet. Dadurch wird das Hautbild glatter und bekommt automatisch eine bessere Farbe. Die Haut wirkt insgesamt jünger und frischer.

Es gibt diese Hightech-Bürsten in den meisten Fällen auch mit mehreren Aufsätzen. Eine weiche Bürste ist zur täglichen Reinigung geeignet, eine etwas härtere weist Peelingeigenschaften auf und Spezialaufsätze dienen dazu, Pflegecremes in die Haut zu massieren. Auch die Handhabung ist denkbar einfach, die meisten Geräte sind sogar wasserfest und können unter der Dusche angewendet werden. Auf den Bürstenkopf wird das übliche Gesichtsreinigungsprodukt aufgetragen und etwa eine Minute in die Haut eingearbeitet. Generell gibt es drei verschiedene Modelle der Gesichtsreinigungsbürsten: die Ultraschall-Bürste, mit der beispielsweise im dm kosmetikstudio gearbeitet wird, die elektrische Handbürste für zu Hause und eine mechanische Bürste, bei der Handarbeit noch gefragt ist.

 

Profi-Reinigung: Im dm kosmetikstudio gibt es eine maßgeschneiderte Gesichtsbehandlung mit Reinigung.

→ Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin im dm kosmetikstudio!

Konjak: Schwämme aus der Wunderwurzel

Vom Prinzip her funktionieren die Schwämme aus der neuen Wunderwurzel Konjac auch sehr ähnlich, allerdings muss hier ebenfalls noch Hand angelegt werden. Die knollenförmige Wurzel, die vor allem im asiatischen Raum schon sehr lange bei Schönheitsritualen zum Einsatz kommt, eignet sich gut zur schonenden Gesichtsreinigung, sie ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen, vegan und kompostierbar. Besonders bei trockener und sensibler Haut kommen die posi­tiven Eigenschaften der Konjac-Schwämme zum Einsatz. Zum einen auf mechanische Art, denn das Gewebe wirkt wie ein sanftes Peeling, das die Durchblutung anregt und abgestorbene Hautschüppchen abträgt. Zum anderen durch die Inhaltsstoffe des Schwamms. Denn Konjac ist von Natur aus sehr feuchtigkeitsreich und alkalisch, wodurch der Säuregehalt der Haut ausgeglichen werden kann. Außerdem sind in den Fasern des Schwammes wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen und Phosphor und eine Vielzahl an Vitaminen enthalten, die bei der Verwendung an die Haut abgegeben werden.

Mizellen: Miniatur-Revolution in der Gesichtsreinigung

Andere, noch viel kleinere Teilchen namens Mizellen kommen auch ganz groß raus. Sie haben die Gesichtsreinigung nicht nur revolutioniert, sondern auch extrem vereinfacht. Mizellen bestehen aus speziellen Tensiden mit einem fettlöslichen Kern und einer wasserlöslichen Hülle. Dadurch sind sie in der Lage, Make-up-Reste wie ein Magnet zu binden, ohne dass man dabei Druck oder eine starke Reibung ausüben müsste. Die Wirkung dieser Wässerchen ist verblüffend: Mit nur wenigen Bewegungen ist das gesamte Make-up entfernt, die Augen brennen nicht und selbst trockene und empfindliche Haut wird nicht gereizt. Nicht einmal abspülen muss man das Produkt. Das nennt man Innovation.

Reinige ich richtig?

 

Reinigungstools und Produkte, die auf Ihren Hauttyp abgestimmt sind

Reinigungsöl für trockene und sensible Haut. Gründliche Reinigung und sanfte Pflege: Reinigungsöl Q10 mit Bio-Gojibeere von alverde.
Gesichtsreinigungsbürste Manuell für trockene und sensible Haut. Porentief und extra­sanft: die ebelin Gesichtsreinigungsbürste Sensitive.
Reinigungsmilch für trockene und sensible Haut. Schützt vor dem Austrocknen: milde Reinigungsmilch mit Hamamelis von WELEDA.
Konjak-Schwamm für trockene und sensible Haut. Extrazarte Gesichtsreinigung: mit dem Konjac Gesichtspflege-Schwamm Grüner Tee von EBELIN.
Ph-neutrales Syndet für ölige Haut und Mischhaut. Seifenfrei und schützt die Haut: das pH 5,5 hautneutrale Waschstück von BALEA MED.
Klärender Reinigungsschaum für ölige Haut und Mischhaut. Reinigt und klärt porentief: klärender Reinigungsschaum mit Fruchtsäure von BALEA.
Tiefenreinbürste für ölige Haut und Mischhaut. Beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und hart- näckige Unreinheiten: die Hautklar Aktiv Tiefen-Rein Bürste von GARNIER.
Mizellenwasser für normale Haut. Stark reinigend und alkoholfrei: Mizellenwasser mit Bio-Wildrose von Subcutane.
Reinigungsmouse für normale Haut. Sehr mild und schützt vor Austrocknung: BALEA Reinigungs Mousse mit ­Kaschmir-Extrakt.
Gesichtsreinigungsbürste elektrisch für normale Haut. Reinigt porentief und verfeinert das Hautbild: FaceSpa Mini Epilierer + ­Reinigungsbürste von BRAUN.

Reinigungs-Tipps:

Trockene Haut: Je trockener die Haut, desto cremiger sollten die Reinigungsprodukte sein. Gefragt sind beruhigende Essenzen, ein neutraler pH-Wert und ein Verzicht auf Alkohol und Parfum.
Fettige Haut: Am besten reinigt und pflegt man sie mit antibakteriellen Reinigungsgels und Gesichtswässern.
Ausge­glichene Haut: Um sie beizubehalten, setzen Sie am besten auf sanfte Reinigungsmittel. Von Gel bis Mousse ist alles möglich.

BUCH TIPP In 6 Schritten zum perfekten Teint

Wer Lust auf ein ebenmäßiges und reines Hautbild hat, der sollte sich diese Tipps und Tricks zu Herzen nehmen. Erfahren Sie mehr über die 6 Schritte zum perfekten Teint.

Nach Oben
OKMehr Information