Menü öffnen

Neue Zutaten fürs bewusste Essen

Bio und neu am Teller.

Home » Genuss » Neue Zutaten fürs bewusste Essen - 12.2017

In der Küche lautet der gute Vorsatz fürs neue Jahr: bewusster essen, mehr Neues ausprobieren und experimentierfreudiger werden! Nur beim Genuss werden nach wie vor keine Kompromisse gemacht.

Nachhaltig. „Meet Food“ ist einer der neuen Trends. Dabei informiert man sich genau darüber, was man zu sich nimmt. Am besten ehrliche, biologische Produkte, wie den schwarzen Johannisbeer Saft in der umweltfreundlichen Glasflasche.

Genussvoll. Stundenlang mit Familie und Freunden brunchen, dabei ausreichend Zeit haben für Gespräche und genussvolle Erlebnisse. Zwischendurch nascht man das Tahin Sesammus, das zu 100 Prozent aus gerösteten Sesam­samen besteht und als Dip zu Pitabrot ebenso passt wie auf Korngebäck.

Vegetarisch. Gemüse bleibt der Star, egal ob mittags oder als Snack. Auf die Weckerl kommen jetzt die unterschiedlichsten vegetarischen Aufstriche in Bio-Qualität. Tipp: Unbedingt den Gemüseaufstrich Rote Bete & Meerrettich probieren, er schmeckt herrlich würzig!

Weltoffen. Das neue Jahr ist ideal, um Neues auszuprobieren – zum Beispiel die levantinische Küche. Die Falafel Trockenmischung kann man wunderbar mit einem Auberginen-Dip kombinieren.

Genussvoll. In Zukunft wird vielleicht auf Laktose, Gluten, Fleisch oder Zucker verzichtet, aber nicht auf vollen Genuss. dmBio setzt deshalb auf ebenso dynamische wie praktische Produkte, die dieser Entwicklung gerecht werden, wie den Reis Chia Drink mit Omega-3-Fettsäuren.

Alternativ. Zucchinispaghetti waren letzten Sommer der Hit. Jetzt werden vegane Fusilli serviert, die zu 100 Prozent aus roten Linsen bestehen. Die sind nicht nur glutenfrei, sondern auch eine spannende geschmackliche Abwechslung

Neuartig. Hanf ist endgültig in der Ernährung angekommen. Er ist ballaststoff- und proteinreich und schmeckt leicht nussig. Sogar kochen und backen kann man mit den neuen In-Produkten Hanfmehl und Hanfsamen.

Experimentierfreudig. Rote Linse trifft auf Marille und Kokos. Diese Aromenkombination regt den Geschmackssinn an. Und da man nicht immer Zeit hat, um sich hinterm Herd an neue Menüs zu wagen, lässt sich die vegane Suppe blitzschnell zubereiten.

Tipps:

dmbio ist …

  • … ausgezeichnet. Schon von Beginn an setzte sich dmBio für Nachhaltigkeit und einen gesunden Lebensstil ein. Aus diesem Grund hat die Marke nun auch die Auszeichnung „Green Brands Austria 2017/2018“ erhalten.
  • … ökologisch wertvoll. Ehrliche Ernährung steht bei dmBio im Fokus. Deshalb sind die Produkte immer in bester Bio-Qualität.
  • … immer verfügbar. Die Produkte von dmBio kann man auch online shoppen.

Ernährungspyramide:

Die Ernähruzngspyramide
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK