Menü öffnen

Profi-Zahnreinigung für zu Hause

Professionelle Tipps für gesunde Zähne und frischen Atem.

Home » Leben » Gesundheit » Profi-Zahnreinigungfür zu Hause - 10.2015

Teil 2: Alles zu Mundgeruch, Zahnpasta und Zahnreinigung

Mundgeruch ist ziemlich unangenehm. Nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für seine Mitmenschen. Die Ursache von Mundgeruch kann aber in den meisten Fällen relativ problemlos gefunden und beseitigt werden kann.

Häufige Ursachen: Schuld sind meist bakterielle Beläge, die sich im hinteren Bereich des Zungenrückens, in Zahnzwischenräumen, Zahnfleischtaschen oder unter Füllungsrändern einnisten. Werden sie nicht regelmäßig entfernt, verändern sie sich chemisch. Die daraus entstehenden flüchtigen Substanzen machen sich als Mundgeruch bemerkbar.

Mundspüllösungen, verdünnt anzuwendende Mundwässer oder Pfefferminzbonbons sorgen nur kurzfristig für Besserung.

Pflichtprogramm Zungenreinigung: Eine gründliche Zungenreinigung zu Hause und eine professionelle Zahnreinigung vertreiben den Mundgeruch. Zahnärzte empfehlen dafür spezielle Zungenbürsten und -pasten. Den Würgereiz bekämpft man, indem man es regelmäßig macht, dabei die Augen schließt und die Zungenspitze festhält. Die richtige Technik zeigt auch der Zahnarzt.

Wissenswertes rund um die Zahnpasta

Frau lächelt mit weißen Zähnen

Strahlend. Nichts macht ein Lächeln schöner, als weiße Zähne.

Fluorid in Zahncremes macht die Zähne widerstandsfähiger gegen Säuren und beugt somit Karies vor.

Die Abriebstärke ist bei der Zahnpastawahl ebenfalls entscheidend. Je höher der Abrieb, desto besser werden Verfärbungen entfernt. Zu hoch ist aber auch nicht gut, weil man sonst gesunde Zahnsubstanz abreibt.

Raucher-Zahnpasten sollte man wegen der hohen Abriebstärke nicht regelmäßig verwenden.

Weißmacher-Zahnpasten enthalten neben sogenannten Putzkörpern auch chemische Substanzen gegen die Neubildung von Zahnbelag.

Bei Empfindlichkeit durch freiliegende Zahnhälse empfiehlt sich eine Sensitive-Zahncreme mit möglichst geringer Schmirgelwirkung.

Kinderzahnpasten sind den kindlichen Bedürfnissen perfekt angepasst.

<strong>Schutz.</strong> Sorgsame Zahnpflege: von Anfang an.

Schutz. Sorgsame Zahnpflege: von Anfang an.

Professionelle Zahnreinigung

Bei einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) werden sämtliche harten und weichen bakteriellen Beläge von allen Zahnflächen entfernt. Die PZR beginnt mit einer gründlichen Untersuchung der gesamten Mundhöhle. Anschließend entfernt der Arzt die Zahnbeläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten.

Weil sich Bakterien mit Vorliebe an rauen Stellen und Nischen festsetzen, folgt eine Politur zur Glättung der Zähne.

Anschließend werden die Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack überzogen. Dieser Vorgang unterstützt die Remineralisierung der Zähne und schützt vor Säureattacken der Mundbakterien. Den Abschluss bildet eine Beratung zur individuellen Mundhygiene für zu Hause.

Mundhygiene, Mundspiegel, lachender Mund, weisse Zähne

Glänzend. Gesunde Zähne dank professioneller Zahnreinigung.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die PRZ im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zur häuslichen Mundhygiene ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Zustand der Zähne können jedoch auch andere Zeitintervalle sinnvoll sein.

UMFRAGE: Welcher Putztyp sind Sie?

88%
22 Bewertungen

Elektrisch

oder

12%
3 Bewertungen

Händisch

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Mundhygiene leicht gemacht
Teil 2: Alles zu Mundgeruch, Zahnreinigung und Zahnpasta
Teil 3: Die 5 größten Zahnpflege-Mythen
Teil 4: Die besten Zahnpflegeprodukte

Nach Oben
OKMehr Information