Menü öffnen

Chia-Smoothie mit Banane und Kiwi

Wir peppen unseren Smoothie mit Chiasamen auf.

Home » Genuss » Chia-Smoothie mit Banane und Kiwi - 07.2017

Zu heiß für eine Brotzeit? Ein Smoothie stillt den Hunger ebenso wie den Vitaminbedarf. In kleine Flaschen abgefüllt, schmecken sie auch unterwegs.

Zubereitungszeit: 3 min

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 TL Mandelmus
  • 4 TL Chiasamen
  • 400 ml Mandel-Drink
  • 8 EL griechisches Joghurt
  • 4 Bananen
  • 4 Kiwis
  • 8 Handvoll Spinat

Zubereitung:

  1. Bananen, Spinat, Joghurt, Mandelmus und Kiwi (4 Scheiben aufheben für die Deko) in ein großes Mixgefäß geben, Mandel-Drink zufügen.
  2. Alles pürieren. Wer es gerne etwas flüssiger mag, kann ein wenig Wasser zufügen.
  3. Mit Obst dekorieren. Einige Chiasamen daraufstreuen. Fürs Aloha-Feeling mit Strohhalm genießen.

Tipp: Wer Kalorien sparen will, greift zu Natur- statt griechischem Joghurt. Allerdings ist der Smoothie dann auch weniger cremig.

Mehr zu unseren Zutaten

Spinat
Der Eisengehalt wurde fälschlicherweise lange Zeit überschätzt, doch Popeyes Lieblingsspeise ist jedenfalls vitaminreich. Da Spinat Nitrat aus dem Boden aufnimmt, empfiehlt es sich, beim Kauf besonders auf die Qualität zu achten. Dann kann man ihn – und seine Anti-Aging-­Wirkung – richtig genießen.

Mandeln
Wie Marillen zählen Mandeln botanisch zum Steinobst. Sie sind eiweiß- und magnesiumreich und stärken die Knochen. Ihr Öl ist optimal für gereizte, empfindliche Haut. Das enthaltene Vitamin E nimmt man auch beim Snacken auf, nicht nur beim Eincremen.

Kiwi
Eigentlich aus China, eroberte die Kiwi von Neuseeland aus Europa. Die Vitamin-C-reiche Frucht ist besonders für Smoothies beliebt. Praktisch: Sie ist extrem kalorienarm und reich an Antioxidantien.

Die Zutaten zum Nachshoppen gibt’s im dm Online Shop.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK