Menü öffnen

Rezept für Hühner-Cordon-bleu

Huhn und Ostern gehört zusammen.

Home » Genuss » Rezept für Hühner-Cordon-bleu - 03.2018

Klassiker in neuem Gewand. Wir tischen Cordon Bleu in leichter Version auf – ganz ohne Panier.

Zubereitungszeit: 30 min plus 35 min Garzeit

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg kleine Erdäpfel
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 50 ml Olivenöl
  • 1/2 TL geriebene Zitronenschale
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Bio-Hühnerbrustfilets à 130 g
  • 4 dünne Scheiben Parmaschinken
  • 1 Essiggurke
  • 80 g Streichcreme Toskana
  • 2 EL Bratöl
  • 150 g Vollmilchjoghurt mit 3,5 % Fett
  • 4-8 Zahnstocher

Zubereitung für 4 Personen:

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Erdäpfel waschen und mit Schale in Spalten schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Olivenöl, Zitronenabrieb und -saft, Salz und Pfeffer verquirlen und in einer großen Schüssel mit den Erdäpfelspalten mischen.
  2. Die Erdäpfel samt Marinade und Rosmarin in einer großen, flachen Auflaufform verteilen. Im Ofen 30-35 min backen, dabei die Stücke wenden, bis sie innen gar und außen knusprig braun sind.
  3. Zwischenzeitlich die Hühnerbrustfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trocknen. Von Fett und Sehnen befreien und auf der dünneren Längsseite mit einem spitzen, scharfen Messer mittig eine Tasche ins Fleisch schneiden. Von innen salzen und pfeffern.
  4. Den Parmaschinken ohne Fettrand in Streifen schneiden oder hacken. Die abgetropfte Essiggurke längs in vier dünne Scheiben schneiden. Jede Fleischtasche mit einem Klecks Streichcreme gleichmäßig ausstreichen, dann mit je einer Gurkenscheibe und Schinkenstreifen füllen. Die Schnittstellen mit Zahnstochern leicht überlappend sorgfältig verschließen.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und beide Seiten des Cordon bleu bei mittlerer Hitze jeweils 8–10 min braten. Währenddessen Joghurt mit 50 g Streichcreme verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erdäpfelspalten und Cordon bleus auf Tellern verteilen und mit Joghurt servieren.

Für eine warme Sauce zum Fleisch 50 g Streichcreme in 50-100 ml heißer Geflügelbrühe verrühren und abschmecken. Eventuell mit Stärke binden.

Nach Oben
OKMehr Information