Menü öffnen

Jelena Maiers Maronisuppe

Weihnachtliche Vorspeise.

Home » Genuss » Jelena Maiers Maronisuppe - 12.2017

Ob selbst gebraten oder vorgegart, die Maroni schmecken in dieser Suppe in beiden Varianten wunderbar winterlich.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Apfel
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Soja oder Hafer Creme
  • Cuisine
  • 350 g gegarte Maroni
  • Salz
  • 2-3 EL Olivenöl

Für das Topping:

  • Granatapfelkerne
  • Walnüsse
  • Rosmarin

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Knoblauch und Apfel schälen und würfelig schneiden. In der Zwischenzeit die Gemüsesuppe aufkochen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Apfel darin goldbraun braten.
  3. Mit Gemüsesuppe ablöschen. Soja Creme Cuisine und gegarte Maroni dazugeben und 5 min köcheln lassen.
  4. Die fertige Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren.
  5. Walnüsse rösten. Suppe mit Salz abschmecken und mit Walnüssen, Granatapfelkernen, etwas Soja Creme Cuisine sowie Rosmarin garnieren.

Über Jelena Maier

Die Niederösterreicherin konzentriert sich in ihrem Blog ganz auf vegane Gerichte mit frischen, saisonalen Zutaten.

Nach Oben
OKMehr Information