Menü öffnen

Rezept: Topinambursuppe mit Chips

Festliches Rezept. Köstliche Produkte. Großartige Suppe.

Home » Genuss » Essen » Rezept: Topinambursuppemit Chips - 11.2015

Teil 2: Topinambursuppe mit Chips

Genau richtig zur Festzeit ist die Topinambursuppe. Sie wärmt uns nach einem langen Wintertag wieder auf.

Zutaten für 4 Personen. Für die Chips: 4 Knollen Topinambur 4 lila Erdäpfel 4 EL Erdnussöl Senfsprossen zum Garnieren Für die Suppe: 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 2 mittelgroße Erdäpfel oder Karotten 5 Knollen Topinambur 2 EL Olivenöl 1/3 TL Koriander 1 Lorbeerblatt Chiliflocken oder -pulver nach Geschmack 1200 ml Gemüsebrühe, 30-50 ml Schlagobers oder Nussmus (für die vegane Variante) Steinsalz (naturbelassenes Ursalz), Pfeffer, Sprossen zum Garnieren

Zutaten für 4 Personen.
Für die Chips:
4 Knollen Topinambur
4 lila Erdäpfel
4 EL Erdnussöl
Senfsprossen zum Garnieren
Für die Suppe:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 mittelgroße Erdäpfel oder Karotten
5 Knollen Topinambur
2 EL Olivenöl
1/3 TL Koriander
1 Lorbeerblatt
Chiliflocken oder -pulver nach Geschmack
1200 ml Gemüsebrühe, 30-50 ml Schlagobers oder Nussmus (für die vegane Variante)
Steinsalz (naturbelassenes Ursalz), Pfeffer, Sprossen zum Garnieren

Zubereitung.

  1. Koriander grob sowie Salz und Pfeffer im Mörser frisch zerstoßen. Lorbeerblatt einreißen.
  2. Für die Chips das Rohr auf 175 °C vorheizen. Die ungeschälten Topinamburknollen und Erdäpfel mit dem Gemüsehobel in möglichst gleichmäßige, 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Erdnussöl ausgestrichenes Backblech legen. Die Scheiben 20 min backen, bis sie an den Rändern goldbraun sind. Die Chips werden hart, sobald sie ausgekühlt sind.
  3. Für die Suppe Zwiebel und Knoblauch getrennt hacken. Erdäpfel bzw. Karotten und Topinambur schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel in 1 EL Öl bei mäßiger Hitze goldgelb anbraten. Knoblauch, Koriander, Lorbeerblatt und Chili hinzufügen und kurz mitrösten. Restliches Olivenöl, Erdäpfel bzw. Karotten und Topinambur hinzufügen und alles zusammen weitere 2 min rösten. Anschließend die Gemüsebrühe aufgießen und das Gemüse 15 min kochen, bis es gar ist.
  4. Schlagobers oder Nussmus hinzufügen, die Suppe mit dem Mixstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Mit Sprossen und Chips garnieren.
BUCH TIPP „Grünes Zebra kocht“ von Gabriele Gauper & Irene Mösenbacher

Grünes Zebra ist eine von tausenden Paradeissorten, Name der ersten österreichischen Bio-Kochschule und Titel des Buches „Grünes Zebra kocht“ (Gabriele Gauper, Irene Mösenbacher). Die Rezepte sind regional, traditionell und zeitgemäß und für verschiedene Ernährungsweisen geeignet.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Im Gespräch mit Gabriele Gauper & Irene Mösenbacher
Teil 2: Topinambursuppe mit Chips
Teil 3: Krautstrudel mit vegetarischen Grammeln und Sprossen-Senf-Dip
Teil 4: Rohkostkugeln mit Walnuss-Marzipan
Teil 5: Schichtcreme aus süßem Getreide, Apfelmus und Schokoladenpudding
Teil 6: Wintersalat mit Leinöldressing

Nach Oben
OKMehr Information