Menü öffnen

Weihnachts-Huhn mit Couscous-Röstsalat

Klassiker neu interpretiert.

Home » Genuss » Weihnachts-Huhn mit Couscous-Röstsalat - 11.2017

Das Huhn ist perfekt für die Feiertage: Es schmeckt himmlisch und braucht im Ofen lang genug, um der Köchin Zeit für die Beilagen zu lassen.

Zubereitungszeit: 1 1/2 Std

Zutaten für 4 Portionen:

Huhn mit Couscous für Weihnachten
  • 4 große oder 8 kleine Hühnerkeulen
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 l Noilly Prat oder ungesüßter Orangensaft
  • 1/2 l Gemüsesuppe
  • Salz und Pfeffer

Für den Salat

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 200 g Couscous
  • 250 ml heißes Wasser
  • 1/3 TL Salz
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 TL Dijonsenf
  • 180 g Rucola
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und mit Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben. Beide Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Keulen darin kräftig etwa 4 min auf der einen Seite (die Haut sollte braun werden) anbraten, dann die weißen Zwiebelringe hinzufügen, Keulen wenden und weitere 4 min anbraten. Mit Noilly Prat (alternativ Orangensaft) und Gemüsesuppe ablöschen, leicht salzen und pfeffern. Anschließend bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze. 1 Std köcheln lassen.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen. Hokkaidokürbis in dünne Spalten schneiden und in einer Schüssel mit den roten Zwiebelringen, geschmolzenem Kokosöl, Ahornsirup und etwas Salz vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 15 min backen. Dann weitere 5 min bei Oberhitze und Umluft backen.
  4. Den Couscous in einem Topf mit heißem Wasser und Salz vermischen und bei geschlossenem Deckel 10 min ziehen lassen.
  5. Nun den Granatapfel teilen. Die Schnittfläche über eine große Schüssel halten und die Kerne mithilfe eines Kochlöffels herausschlagen. Die Kerne beiseitestellen.
  6. Balsamico-Essig mit 6 EL Olivenöl, 4 EL Orangensaft, 1 EL Ahornsirup, Senf, Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer zu einem Dressing mischen.
  7. Rucola waschen, trocken schleudern und auf einer Platte anrichten. Das Ofengemüse mit dem Couscous und Dressing vermischen, auf den Rucola schichten und mit Granatapfelkernen bestreuen. Zusammen mit dem Huhn servieren.

Nach Oben
OKMehr Information