Menü öffnen

Zimtäpfel mit Schokolade im Glas

So muss Dessert!

Home » Genuss » Zimtäpfel mit Schokolade im Glas - 11.2017

Ein flottes Dessert, das alle Stückerl spielt: Apfel sorgt für die säuerliche Note, die Gewürze für die winterlichen Aromen und Spekulatius für den Biss.

Nichts duftet mehr nach Weihnachten als Zimt. Das gesunde Gewürz ist längst nicht mehr wegzudenken aus der süßen Küche, vor allem in Skandinavien. Wir kombinieren es besonders gerne mit leicht säuerlichen Äpfeln. Hierbei unbedingt etwas Obst ganz lassen – in Tschechien ist es nämlich üblich, nach dem Weihnachtsessen mit einem Apfel die Zukunft vorherzusagen: Schneidet man ihn quer auf und das Kerngehäuse ist ein Stern, verspricht das – anders als bei einem Kreuz – Gesundheit und Glück.

Zubereitungszeit: 20 min

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 EL Kokosöl
  • 100 ml Apfelsaft
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 8 Dinkelspekulatius-Kekse
  • 4 mittelgroße säuerliche Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen und klein würfeln.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen. Apfel­stücke, Zimt und Apfelsaft hinzufügen. Zusammen ca. 10 min köcheln lassen.
  3. Zartbitterschokolade grob hacken und auf 4 kleine Gläser verteilen.
  4. Die heißen Zimtäpfel darüberschichten, sodass die Schokolade schmilzt.
  5. Mit jeweils einer Kugel Vanilleeis und zwei Dinkelspekulatius servieren.

Nach Oben
OKMehr Information