Menü öffnen

Sauna mal anders

Schweißtreibende Tipps für Sauna-Liebhaber.

Home » Genuss » Wellness » Saunamal anders - 10.2015

Teil 6: Genussurlaub für Sauna-Liebhaber!

Eine Sauna für unterwegs. Ein ganzes Saunadorf. Entspannende Klänge.

Saunieren kann man überall. Unterwegs in einem Zelt. In einem Dorf in Estland. Oder in einem Landhaus in der Südsteiermark.

Zeltsauna 

Saunen haben in vielen Kulturkreisen eine sehr lange Tradition. Trotzdem: Es müssen nicht immer gezimmerte Blockhütten sein. Trekker, Camper und Outdoor-Sportler haben heutzutage die Zeltsauna im Gepäck. Die wiegt gerade einmal 35 Kilo, ist schnell aufgebaut und kann überall stehen, etwa im Wald oder am Seeufer. Die Zeltwände isolieren und schützen vor Wind und Wetter. Für die nötige Hitze sorgt ein mit Gas oder Holz beheizter Ofen. Der fungiert dann auch als Herd, wenn man die Saunasteine abnimmt. www.finnhandel.com

Zetsauna für Outdoor-Entspannung

Alles-Könner 35 Kilo wiegt die Zeltsauna. Sie ist schnell aufgebaut, und dient gleichzeitig als Ofen – was will man mehr?

Saunadorf

Die Finnen gelten bekanntlich als die Erfinder des Saunierens. Aber auch im Nachbarland Estland sind die Winter lang und kalt. Deshalb sauniert man dort auch schon seit mehr als 800 Jahren und mindestens genauso gut wie in Finnland. In der Ortschaft Nogu im Süden Estlands gibt es sogar ein Saunadorf. Sieben Saunen, darunter auch eine traditionelle Höhlensauna, stehen mitten im Wald. Estnisches Saunaritual ist übrigens das Schlagen mit dem Badebesen, der zum Beispiel aus Birkenholz ist. So schwitzt man schneller und massiert zudem die Haut. www.saunamaa.ee

Sauna-Kult Das Schlagen mit dem Badebesen ist ein traditionelles, estnisches Saunaritual.

Sauna-Kult Ins Schwitzen gekommen: Das Schlagen mit dem Badebesen ist ein traditionelles, estnisches Saunaritual.

Lebenskraft

Ein alternatives Schwitz-Ritual bietet man im Tiroler Kufstein an. Schwitzen wie die Kelten. Zu Beginn helfen Räucherwerk und Meditation dabei, zur Ruhe zu kommen. Dann führt ein Wassergießer durch das Ritual, das neue Lebenskraft schenken soll. Zum Schluss gibt es ein traditionelles keltisches Festessen. Und dann übernachtet man standesgemäß im Holz-Tipi. Mitten im Wald. www.jollydays.at

BUCH TIPP Sie suchen die passende Musik zum Entspannen?

Die CD’s „Klangverwehungen“ von KLAFS sind Collagen aus Naturgeräuschen und Musik, komponiert von Kurt Bubeck alias Shantiprem, einem Spezialisten für Entspannungsmusik. Einfach zuhören und warten, bis die Tiefenentspannung einsetzt.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Saunalandschaften am Ufer und auf dem Wasser
Teil 2: Heiß am Eis  – Saunieren in Finnland und Südtirol
Teil 3:  Unkonventioneller Saunakult – im Kino & Kaffeehaus
Teil 4: Deshalb lohnt sich ein Saunabesuch
Teil 5: Sauna Einmaleins: Alle Tipps und Tricks
Teil 6: Genussurlaub für Sauna-Liebhaber zu gewinnen!

BUCH TIPP Sauna
Nach Oben
OKMehr Information