Menü öffnen

Schmucktrend dekorative Anhängsel

Sterne, Augen und Herzen zieren diesen Frühling unsere Ohren und Arme.

Home » Schönheit » Schmucktrend dekorative Anhängsel - 03.2017

Hauptsache auffällig: Individuelle Schmuckstücke mit Anhänger, Schriftzüge und Charms sorgen für individuellen Stil.

junge frau mit schmuck von swaroski

Edel. Für die Stücke „Sparkling Dance Necklace“, „Gently Bangle“ und „Vittore Ring“ hat das österreichische Unternehmen Swarovski Glaskristalle zart eingefasst; besonders in Kombination entfalten sie ihre Wirkung.

Das könnte Sie auch interessieren

Filigraner Modeschmuck

Extravagante Anhänger mit Gesichtsmotiven, liebliche Symbole wie Herzen und Kleeblätter und amorphe Formen gepaart mit Perlen hängen sich im Frühling bei uns an. Schmuckstücke wie diese verleihen unserem Styling einen ­individuellen Twist und sorgen für eine ganz neue Spannung im Schmucksegment. Waren einige Saisonen lang Statement-Colliers und üppige Stücke im Vormasch, verschrieb sich die Zeit danach gänzlich dem zarten Minimalismus in Form von schnörkel­losen Ringen, Armreifen und Ketten. Diese waren zum Teil so filigran, dass man sie kaum wahrgenommen hat. Jetzt trifft man sich in der Mitte. Lässige Details gehen eine Beziehung mit feinen Ketten und Ohrringen ein. Und dank der Vielzahl an lustigen Motiven hält auch eine ­Portion Ironie im Schmuck­kästchen Einzug.

Goldener Spross. Zarte vergoldete Ohrstecker wie die von ebelin hängen heuer am liebsten mit großen Creolen ab.
Bunter Bogen. Der kultige Regenbogen-Anhänger entstammt der Kollaboration von GucciGhost mit Trouble Andrew, die ausschließlich aus Sterling-Silber besteht.
Formlose Linie. Besonders die amorphe Form mit Perle von Monki baumelt jetzt bevorzugt an unserem Ohr.
Herzliches Silber. Die Aquamarine und Rauchquarze von Juwelier A.E. Köchert haben wir ins Herz geschlossen.
Verkettete Sterne.Wir greifen nach den Sternen, und zwar in Form eines Bettelarmbands von Tommy Hilfiger.
Fallende Sterne. Die Sterne fliegen uns zu – dank des schönen Ohrschmucks von Review auch bei Peek & ­Cloppenburg.
Lachendes Gold. Die Smiley-Ohrringe in schönem Gold von Sweet Deluxe sind nicht nur ­dekorativ ­sondern auch motivierend.
Friedliche Botschaft.Victory-Zeichen nehmen jetzt Comic-Gestalt an; Creolen mit Anhänger von H&M.
Förmliche Basis. Vergoldete Kette mit Kreisanhänger von ebelin.
Glücksbringer-Blatt. Die „Love Tags“ von Jane Kønig haben bereits Kultstatus erreicht. Jetzt auch mit Kleeblatt.
Drehendes Auge. Ringe mit Drehscheibe sind besonders toll. Wir schauen auf das Modell von Kenzo bei cadenzza.
Blickfänger. Immer wieder ein Hingucker sind die Stücke der Berliner Schmuckdesignerin Sabrina Dehoff. Mit ihrer Kette „Fluxus“ zieht sie unsere Blicke erneut an.
Glasklar. Filigrane Ketten von ebelinwerden mit schönen Strassanhängern ergänzt.
Liebeserklärung. Die Love Tags der dänischen Designerin Jane Kønig finden sich auch in ihren Armketten wieder.
Feinschliff. Das deutsche Schmucklabel Mari Couci vereint Glaskristalle, Individualität und Geometrie in ihren Ohrringen.
Sternensänger. Sterne wurden für das Collier von Swatch Bijoux aufgefädelt.
Geisterstunde. GucciGhost steht für die Designkollaboration der besondern Art: Silberschmuck in Form eines Geistes in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Künstler Trouble Andrew.
Sammelsurium. Die Kette Glowing Pendant von Swarovski ist so reich geschmückt, dass man sie am liebsten gar nicht mehr abnehmen will.
Augenkontakt.Richtig, Thomas Sabo macht jetzt auch vergoldeten Silberschmuck. Den Anhänger mit Augenmotiv haben wir gleich erblickt.
Reine Kopfsache. Das Label Kenzo steht für Logos, Löwenköpfe und mittlerweile auch erschwinglichen Schmuck. Die Ohrringe gibt es über cadenzza.
Materialmix. Das schöne am Design von Vibe Harsløf ist, dass sie sowohl Gold als auch Silber die gleiche Beachtung schenkt. Die Modelle mit dem Namen Men Necklace gibt es online.
Friedenstauben. Mit jedem gekauften Anhänger,der in Salzburg hergestellten wird, unterstützt man das soziale Projekt Mary´s Meals. Weitere Infos dazu sowie den Onlineshop findet man auf iaminpeace.
Nah am Herzen. Liebe in erster und zweiter Reihe in Form einer Kette passt gut für uns. Von Esprit Jewelry über esprit.at.

Schmuck reinigen leicht gemacht

Unsere liebsten Schmuckstücke begleiten uns täglich und müssen dabei so einiges mitmachen. Ob silber, gold oder vergoldet: Mit diesen Tipps und Tricks haben wir lange Freude an unseren „Schätzen“.

  • Silber-Folie: Für die Reinigung von Silberschmuck gibt es einen einfachen aber effektiven Trick. Schmuck in eine Schüssel legen, einige kleine Stücke Alufolie und ein wenig Salz hinzugeben und mit heißem bis lauwarmem Wasser bedecken. Das Ergebnis: Die Alufolie färbt sich schwarz und das Silber glänzt wieder. Achtung! Schmuck unbedingt nach 2 Minuten aus dem Wasser nehmen. Unter fließendes Wasser halten und anschließend gut abtrocknen.
  • Gold-Wäsche: Goldschmuck lässt sich am besten mit lauwarmem Wasser und Spülmittel reinigen. An unebenen Stellen gegebenenfalls mit einer Zahnbürste nachhelfen und bei härteren Verkrustungen über Nacht einwirken lassen. Mit einem Baumwolltuch trocknen und polieren.
  • Glanz-Leistung: Bei vergoldetem Schmuck ist äußerste Vorsicht geboten, da er sonst leicht seinen Goldüberzug verliert. Deshalb sollte man schon beim Tragen gut auf seine Schmuckstücke aufpassen: Nicht übermäßig mit Wasser, Kosmetik oder Schweiß in Verbindung bringen und an einem trockenen Ort aufbewahren. Ein Stück Alufolie, das man mit in die Schmuckschachtel legt, schützt zusätzlich vor Anlaufen. Bei Verschmutzung vorsichtig mit einem Baumwolltuch reinigen.
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK