Menü öffnen

Pflege – Elite

5 Seren für verschiedene Hautansprüche.

Home » Schönheit » Pflege » Pflege –Elite - 02.2016

Aufgrund ihrer hohen Konzentration an Wirkstoffen können Seren viel stärkere Effekte als eine herkömmliche Creme erzielen. Wir zeigen Ihnen das passende Serum für jeden Hauttyp und alle Ansprüche.

Multi-Talent

  1. Feuchtigkeits-Booster. Feuchtigkeitsbindende Seren erfrischen die Haut intensiv mit Thermalwasser oder dem Feuchtigkeitswunder Hyaluronsäure. Die wird in Form von winzigen Molekülen in tiefere epidermale Schichten geschleust, um dort Feuchtigkeit zu binden. Zusätzlich kann die Hyaluronsäure des Serums auch indirekt die Zellvernetzung verbessern, wodurch die hauteigene Feuchtigkeit nicht so leicht verdunstet. Manche Seren können sogar die Eigenproduktion von Hyaluronsäure ankurbeln.
  2. Anti-Aging. Vor allem Produkte mit festigenden Peptiden und Vitamin A und E verbessern bei regelmäßiger Anwendung die Hauttextur. Die Haut wirkt glatter und bildet einen einheitlicheren Farbton. Auch Vitamin C eignet sich zum Straffen. Linien und Falten werden sichtbar gemindert.
  3. Soforthilfe. Manchmal bedarf es eines Notfall-Serums. Zum Beispiel nach einer schlaflosen Nacht. Seren mit viel Glycerin lassen die Haut praller und glatter wirken. Und verleihen dem Teint mehr Strahlkraft. Egal ob man das Serum vor dem Schlafengehen oder nach dem Aufstehen anwendet. Der Effekt spricht für sich.

    Rosenblätter Öl

    Erneuernd. In manchen Produkten werden neuerdings auch sogenannte Wachstumsfaktoren eingesetzt. Das sind synthetisch nachgebaute, naturidente Körperzellen, die die Zellerneuerung ankurbeln können.

  4. Fleckenentferner. Bildet die Haut bedingt durch Alterungsprozesse, UV-Strahlen oder hormonelle Veränderungen zu viel vom Farbpigment Melanin, kommt es häufig zu sogenannten Pigmentflecken. Die können durch Seren mit aufhellenden Extrakten wie zum Beispiel Vitamin C, Fruchtsäuren, Gelée Royale oder Gänseblümchen eingedämmt werden. Sie regulieren die Melaninbildung und lassen den Teint ebenmäßiger wirken.
  5. Verjüngungskur. Ein Lifting-Serum kann der Haut wieder mehr Festigkeit und dem Gesicht etwas mehr Kontur verleihen. Drei Strategien verfolgen diese Seren: die Lymphe zu entstauen und wieder in Schwung zu bringen, das fehlende Volumen aufzufüllen und die Haut mit Peptiden zu festigen. Nach drei bis vier Wochen stellt sich in der Regel ein Erfolg ein.

Tipp aus dem kosmetikstudio

Um zu wissen, wann man ein Serum anwenden soll, fragt man am besten die Heut. Oder die Expertinnen im dm kosmetikstudio.

→ Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin im dm kosmetikstudio!

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK