Menü öffnen

Spinat-Rührei mit Faschiertem, Champignons und Quinoa

Perfekt als Powerfrühstück eignet sich die stärkende Eierspeise mit Buchweizen.

Home » Genuss » Spinat-Rührei mit Faschiertem, Champignons und Quinoa - 03.2017

Morgens soll man laut TCM besonders viel und gut essen, um dem Körper eine gute Basis für den Tag zu liefern. Wie diesen warmen Sattmacher.

Spinat-Rührei mit Faschiertem, Champignons und Quinoa Zutaten für 2-3 Personen

  • 700 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Extra Virgin Olivenöl
  • 250 g Faschiertes (Rind)
  • 50 g Quinoa
  • 200 g Champignons (alternativ Shiitake)
  • frischer Thymian
  • 1 Schuss Tamari (Soja Sauce)
  • 2 TL Amaranth (gepufft)
  • 4 Eier

Außerdem:

  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 4 Radieschen
  • 30 g Parmesan
  • 1 EL weißer Sesam
  • etwas Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Spinat für 2 min köcheln. Anschließend die Flüssigkeit abschütten. Zwiebel fein hacken und für 5 min in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bräunen. Faschiertes hinzufügen und krümelig anbraten.
  2. Quinoa in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis es klar bleibt. Dann in ca 150 ml Wasser für 2 min mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Auf kleine Hitze runterdrehen und weitere 10 min köcheln. Nun von der Flamme nehmen, durchrühren und mit geschlossenem Deckel zur Seite stellen.
  3. Schwammerl in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl anbraten, bis sie knusprig braun sind. Mit frischem Thymian und einem Schuss Tamari würzen und zur Seite stellen. Den abgetropften Spinat zum gebratenen Faschierten geben, etwas Amaranth drüberstreuen und vermengen.
  4. Die Eier verquirlen und über die Masse geben und ca 60 sec stocken lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und nochmals leicht vermischen.
  5. Petersilie hacken. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und Radieschen klein würfeln. Alles auf einem Teller anrichten, mit Parmesan, Sesam, Sonnenblumenkernen und Petersilie bestreuen. Salzen und pfeffern.

Info: Quinoa ist ein Pseudogetreide und gehört wie Rind zum Element Erde. Beide geben dem Körper Kraft und Energie.

 

Share
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK