Menü öffnen

Stella Gebauers Buchweizen-Kürbis-Tartlets

Wintergemüse, einmal anders.

Home » Genuss » Stella Gebauers Buchweizen-Kürbis-Tartlets - 12.2017

Tartlets sind eine tolle Vorspeise, eignen sich aber auch als sättigende Snacks bei Partys. Unsere liebste Variante ist fleischlos und mit Kürbis.

Zutaten für 6 kleine Tartlets:

  • 160 g Buchweizen
  • 225 g Cashewkerne
  • 140 g Amaranth
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 Eier
  • 35 g Butter
  • 1/2 TL Meersalz

Für die Kürbisfüllung:

  • 500 g Hokkaido- Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Vanillepulver

Für das Topping:

  • 1/2 Pkg Feta (nach Belieben)
  • 1/2 Avocado
  • frische Minze

Zubereitung:

  1. Kürbis und Zwiebel in Scheiben schneiden, Knoblauch zerdrücken.
  2. Buchweizen, Cashewkerne und Amaranth in der Küchen­maschine so lange mixen, bis Mehl entsteht.
  3. Mehl in eine Schüssel geben und Stärke, Eier, Butter und Salz hinzufügen. Gut mischen und den Teig anschließend für 20 min in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Hokkaido- und Zwiebelscheiben sowie Knoblauch auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Vanillepulver und Olivenöl bestreuen.
  5. Etwa 30 min backen, dann den Kürbis im Mixer zu einem glatten Püree verarbeiten.
  6. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 6 kleine Tartlet­formen (ca. 8 cm Durchmesser) platzieren. Blind backen, sodass der Teig nicht aufgeht, etwa mit Kichererbsen. Diese nach 10 min herausnehmen und die Tartlets für weitere 15 min backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und Kürbis­püree in die Tartlets füllen. Feta grob zerdrücken. Mit den Toppings garnieren.

Über Stella Gebauer

Stella studierte Modedesign, lebt ihre kreative Leidenschaft nun aber in der Küche aus. Ihr Schwerpunkt sind gesunde Rezepte, die inspirieren. Mehr dazu gibt’s auf ihrem Blog.

Nach Oben
OKMehr Information