Menü öffnen

Essen mit Superkräften

Heimische und exotische Superfoods. Und Super-Produkte bei dm.

Home » Genuss » Essen mit Superkräften - 12.2016

Sie sind besonders nährstoffreich, unterstützen unseren Körper und geben uns ein gutes Gefühl. Superfoods sind aus einer gesunden Ernährung längst nicht mehr wegzudenken.

Heimische Energie-Spender

Bei Superfoods denkt man zuerst an exotische Samen oder Beeren. Dabei gibt es schon beim Bauern ums Eck viele Lebensmittel mit überdurchschnittlich hoher Nährstoffdichte. Der Vorteil: Die regionalen Lebensmittel sind schnell greifbar und lassen sich wunderbar in unsere Küche integrieren. Ohne, dass man altbewährte Rezepte aufwendig anpassen oder abändern muss. Somit ist die Ernährung mit heimischen Superfoods auch leicht umsetzbar und alltagstauglich.

Leinsamen:  

leinsamenGeschätzt werden Leinsamen besonders wegen ihrer verdauungsfördernden Eigenschaften. Dass sie darüber hinaus sehr viele Omega-3-Fettsäuren besitzen und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen, sind weitere Pluspunkte.

Produktipp:
Vegan.
Die Leinsamen ganz von dmBio passen in Müslis und Aufläufe. Da sie stark quellen, sollte man sie mit ausreichend Flüssigkeit konsumieren.

Sprossen:

Sprossen sind Vitalnahrung, da sich beim Keimen der Vitamin- und Mineralstoffgehalt vielfach erhöht. Deshalb stecken in Sprossen jeder Art so viele Nährstoffe. Wichtig ist allerdings, dass man sie schnell und frisch verzehrt.

Produktipp:
Energiespendend.
Mit den Sprossen und Keimlingen, die aus den Sprossen-Broccoli Keimsaaten von A.Vogel bio Snacky wachsen, kann man Salate wunderbar verfeinern. Sie sind bereits nach vier Tagen erntereif.

Sauerkraut:

sauerkrautsaftHochwirksame Mikroorganismen, die Bestandteil unseres Immunsystems sind und unseren Organismus
schützen, sind im Sauerkraut enthalten. Außerdem liefert es Vitamine sowie Eisen und ist fettlos und kalorienarm.

Produktipp:
Direkt gepresst.
Für den Sauerkraut Saft von dmBio wurde der Weißkohl milchsauer vergoren und leicht gesalzen. Er schmeckt würzig.

Walnuss:

Dass Walnüsse als Gehirnfutter bezeichnet werden, hat seinen Grund: Schließlich regulieren ihre ungesättigten Fettsäuren nicht nur den Cholesterinspiegel und schützen das Herz, sondern auch die Blutgefäße. Zudem haben sie einen hohen Eiweißgehalt, was für Veganer ideal ist.

Produktipp:
Gesund.
Das Fandler Bio-Walnuss Öl ist kaltgepresst und ungefiltert, es kann vielseitig eingesetzt werden – etwa für Blattsalate, zum Verfeinern von Käse oder für Süßspeisen.

Weizengras:

weizengrass pulver von veganzWeizengras enthält deutlich mehr Nährstoffe als das ausgereifte Getreide, die Liste an Vitaminen und Mineralstoffen ist beeindruckend. Es ist entzündungshemmend und wird gerne bei Blaseninfektionen eingesetzt.


Produktipp:
Köstlich.
Das Bio Weizengras-Pulver von veganz in Rohkostqualität wird gerne in Säfte und Smoothies eingerührt und schmeckt leicht nach Lakritze.

Honig:

genuss-essen-15-ab_2016-10Ja, Honig besteht großteils aus Zucker, ist aber dank seiner Zusammensetzung sehr gut verträglich. Der Vorteil: Honig besitzt viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Zudem wirkt er sogar antibiotisch, wie Forscher immer wieder bestätigen.

Produktipp:
Mild.
Der Wald & Wiese Bio Honig mit Propolis ist gut fürs Immunsystem, mildert Husten und ist lecker am Frühstücksbrot.

Rote Rüben:

Eisen und Folsäure, die die Bildung der roten Blutkörperchen unterstützen, machen die roten Rüben zu einem Superfood. Außerdem sind sie blutreinigend, vitamin- und mineralstoffreich und fettarm. Ihr Farbstoff Betain schützt weiters die Zellen und Gefäße.

Produktipp:
Stärkend.
Der Kraft Saft Rote Rübe Passionsfrucht von fitrabbit enthält ausschließlich biologische Zutaten aus Österreich und spendet dank seiner natürlichen Antioxidantien Kraft für den Alltag.

Exotische Nähstoff-Wunder

Gerade beim Essen ist Abwechslung wichtig. Exotische Superfoods laden dazu ein, Rezepte kreativ aufzupeppen, über den Tellerrand zu blicken und auch einmal Neues auszuprobieren. Wie auch heimische Nährstoffwunder stärken sie den Körper, machen ihn fitter, steigern das Wohlbefinden. Wir empfehlen: heimische und exotische Nahrungsmittel kombinieren, da sie im Gericht nicht nur geschmacklich überraschend gut harmonieren, sondern sich auch durch ihre Nährstoffkonzentration oft optimal ergänzen.

Kokosnuss:

Der hawaiianische Begriff für Kokoswasser bedeutet „Frische des Himmels“, und entsprechend positive Eigenschaften genuss-essen-17-ab_2016-10werden der Kokosnuss nachgesagt. Die Milch ist sehr reichhaltig, das elektrolytreiche Wasser reinigt die Nieren und das Öl enthält Laurinsäure mit virenhemmender Wirkung.

Produktipp:
Gesund. Ob zum Backen, Kochen oder als Brotaufstrich, das hochwertige Kokosmus von dmBio ist vielseitig einsetzbar.

Acaibeere:

Vor allem B-Vitamine, aber auch zahlreiche Mineralstoffe und ihr hoher Gehalt an Proteinen, Ballaststoffen und Fettsäuren zeichnen die Frucht der Kohlpalme aus. Sie wirkt sich positiv auf die Zellerneuerung aus und fängt freie Radikale.

Produktipp:
Köstlich. Der naturtrübe Superfrucht Saft mit Granatapfel, Aronia und Acai von dmBio vereint nährstoffreiche Fruchtsäfte und kann pur oder gespritzt genossen werden.

Gojibeeren:

genuss-essen-11-ab_2016-10Die aus China stammende Gojibeere ist heute eines der bekanntesten Superfoods. Vitamine, Minerale, Ballaststoffe, Spurenelemente – die Beere ist nicht nur extrem nährstoffreich, sondern hält uns auch jung.

Produktipp:
Fruchtig. Ideal als Energielieferant sind die getrockneten dmBio Gojibeeren. Man kann sie zwischendurch knabbern oder ins Müsli geben.

Granatapfel:

Ein Booster für unser Immunsystem sind Granatapfelkerne, weil sie sich durch einen hohen Gehalt an Antioxidantien auszeichnen. Auch ihr Vitamin C-Gehalt ist herausragend. Sie schmecken sehr aromatisch mit fein säuerlicher Note.

Produktipp:
Hochwertig. Der Granatapfel Saft von dmBio ist zu 100 Prozent ein Muttersaft und eignet sich auch toll zum Verfeinern von Desserts und Salaten.

Chiasamen:

genuss-essen-9-ab_2016-10Wie ein natürliches Antibiotikum können Chiasamen wirken, da sie starke Antioxidantien enthalten. Zudem haben sie neben Omega-3-Fettsäuren auch einen hohen Proteingehalt und sind daher ideal für Ausdauersportler.

Produktipp:
Vielseitig. Ob als Ei-Ersatz beim Backen oder zum Verfeinern von Joghurts oder Snacks, die milden Chiasamen von dmBio schmecken und tun immer gut.

Ingwer:

Die Liste jener positiven Eigenschaften, die Ingwer nachgesagt werden, ist lang: krampflösend, entzündungshemmend, verdauungsfördernd und keimtötend sind wohl die bedeutendsten. Außerdem hilft er bei Reiseübelkeit.

Produktipp:
Praktisch. Ein toller Snack sind die kandierten Ingwerwürfel von dmBio. Sie haben ein leicht scharfes Aroma und sorgen für eine würzige Note etwa in Marmeladen.

Aloe vera:

genuss-essen-16-ab_2016-10Bei Sonnenbrand und für die Wundheilung, aber auch zur Unterstützung bei Darmirritationen wird Aloe vera eingesetzt. Zudem hilft sie gegen Hautunreinheiten, bei Entzündungen und Übersäuerung des Körpers.

Produktipp:
Naturtrüb. Rein pflanzlich ist der dmBio Aloe Vera Saft, der sowohl pur als auch mit Wasser oder Fruchtsaft gespritzt genossen werden kann.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK