Menü öffnen

Tassenweise Tee-Genuss

Ruhe aus der Kanne.

Home » Inspiration » Tassenweise Tee-Genuss - 11.2018

England, Japan, edles Geschirr und viel Zeit: Das verbindet man klassischerweise mit Teezeremonien. Früchtetee kann den Tag aber ebenso versüßen.

Man kann ihn pünktlich um 17 Uhr zelebrieren wie die Briten, saisonal und bei Schlechtwetter wie hierzulande oder immer wieder über den Tag verteilt wie die Japaner. Für Teegenuss gibt es viele Regeln, beginnend mit den dazugehörigen Canapés bis hin zum richtigen Geschirr für jede Sorte.

Das Gute an den Regeln: Man muss sich nicht an alle halten. Wichtig ist nur, dass man frisches Wasser und hochwertigen Tee verwendet, die Temperatur im Auge behält (für grünen und weißen Tee darf es nicht mehr kochen) und dann den eigenen Geschmack entscheiden lässt.

Koffein versus Teein

Das könnte Sie auch interessieren

Frau mit Teetasse hinter GlasZeit für den Tee

Die Bezeichnung Teein ist schlicht irreführend. Schwarzer und grüner Tee enthalten ebenso wie Kaffee Koffein, allerdings wirkt es anders. Im Tee ist Koffein an Gerbstoffe gebunden und wird langsamer abgebaut. Deshalb hält seine Wirkung länger an. Matcha ist besonders koffeinhaltig, da man hier die zermahlenen Teeblätter mittrinkt.

10 spannende Tee-Fakten

Tradition: Erfunden wurde der Afternoon- Tea angeblich von Lady Anna Maria Stanhope, einer Herzogin zu Zeiten von Queen Victoria im 19. Jahrhundert. Klassisch serviert man dazu Scones oder Gurkensandwiches.

Produktion: Nach China mit Schwerpunkt Grüntee ist Indien der nächstgrößte Teeproduzent weltweit – hier wird vor allem Schwarztee erzeugt.

Konsum: 33 Liter Tee trinkt man durchschnittlich jährlich in Österreich. Am beliebtesten ist Kräutertee, gefolgt von Früchtetee.Weltweit ist Tee nach Wasser das am häufigsten konsumierte Getränk.

Feiertag: Am ersten Samstag im November findet jährlich der Tag des Tees statt – heuer also am 03. November.

Das Tüpfchen aufs i

Milchschaum: Optimal für Chai-Tees, passt aber auch toll für Matcha Latte. Hierbei wird das Teepuder nicht mit Wasser, sondern mit aufgeschäumter Milch aufgegossen.

Honig: Ersetzt nicht nur den Zucker, sondern stärkt auch gleichzeitig das Immunsystem. Passt gut in Früchtetees und hilft bei Halskratzen und Husten.

Saft: Kocht man Früchte- und Schwarztee mit Säften wie etwa Orangensaft auf, hat man schnell einen winterlichen Punsch. Gewürze oder Zitrone hinzufügen.

Die schönsten Kannen und Accessoires

Genuss. Handgefertigte Unikate sind die Becher "Nomad" von Urban Nature Culture.
Ablage. Die Schale von Le Creuset nimmt den tropfenden Teebeutel auf.
Helfer. Der Edelstahlbeutel "T-Bag" von Homiez dosiert nachhaltig.
Krönung. Den perfekten Milchschaum für Matcha oder Chai-Tee (bei dm) liefert "Distinta" von DE'Longhi.
Luxus. In Handarbeit hergestellt ist das beliebte Porzellanservice "Alice" von feinedinge.
Vintage. Langer Teelöffel aus der Serie "Mynte" von IB Laursen.
Luxus. Edel präsentiert sich das Milchkännchen "Très'or" von Asa.
Warmhalter. Die Isolierkanne "Les Yeux" von Miss Etoile hält den Tee zuverlässig auf Temperatur.

Teesalons, die den Kaffeehäusern Konkurrenz machen

Wien

Wiens ältestes Teefachgeschäft JägerTEE  bezaubert mit einem kleinen, aber feinen Tea Room, der gerade einmal Platz für 8 Personen bietet. Unbedingt reservieren! Operngasse 6, 1010 Wien.

Linz

Ob stilechter, britischer Afternoon Tea oder chinesische Teezeremonie – bei Madame Wu verweilt man mit einer guten Tasse Tee gemütlich am Kaminfeuer. Altstadt 13, 4020 Linz.

Salzburg

In Yans Teesalon gibt es neben ausgesuchten Teesorten auch ein original asiatisches Frühstück sowie eine kleine Auswahl warmer asiatischer Gerichte. Hier lässt es sich entschleunigt ins Reich der Mitte abtauchen. Hildmannplatz 5, 5020 Salzburg.

Graz

Bei Oh!Matcha dreht sich alles um den gleichnamigen japanischen Grüntee, der mit einem kleinen Bambusbesen aufgeschäumt wird. Dazu gibt es verschiedene Reissnacks. Sporgasse 34, 8010 Graz

Kärnten

In Kärnten führt ein besonderer Tipp zur etwas abgelegenen Turracher Höhe. Zu dem hier gelegenen Hotel Hochschober gehört ein Chinaturm mit Teehaus dazu, in dem nicht nur Yoga und Massagen aus Fernost geboten werden, sondern eben auch traditionelle chinesische Teezeremonien. Turracher Höhe, 8864 Turrach

Nach Oben
OKMehr Information