Menü öffnen

Luftige Sommerkleider für alle

Ein mustergültiger Trend.

Home » Schönheit » Luftige Sommerkleider für alle - 07.2017

Kleider sind im Sommer das ideale Kleidungsstück. Luftig, schmeichelnd – und mit nur einem Teil ist man bereits perfekt angezogen. Designs mit Karos, Streifen und Stickereien sehen dabei alles andere als langweilig aus.

Sonnenkind

Elegante Wickelkleider mit Bindegürtel sind die Figurschmeichler schlechthin. Das Seidenmodell der dänischen Designerin Stine Goya zeichnet sich durch einen dezenten Print in Zitronengelb und Grau aus. Die Ohrringe von s.he ­stylezone, bei dm, und die Wildleder-Mules von Mango fügen sich harmonisch ins Styling ein.

Shop the Look: Orange Nägel sehen besonders zu leicht gebräunter Haut schön aus. Hier ist es die Nuance Nr. 341 Orange Attack von Maybelline New York Colorama.

Sommerlich

Das Karomuster in Blautönen bekommt durch den Pikeestoff einen sportiven Look. Das knielange Kleid mit Kragen, verdeckter Knopfleiste und Bindegürtel gibt es bei COS.

Shop the Look: Matte Lippen in Pink sind eine sommerliche Alternative zur Farbe Rot. Der LIPaffair Color & Care Lippenstift von L.O.V (Nr. 561 Claudia’s Crimson) bietet sich da wunderbar an.

Florale Stickkunst

Bunte Stickereien und ein feiner Streif dürfen in der Sommergarderobe nicht fehlen. Das Kleid von Maison ­Common, über Peek & ­Cloppenburg, vereint beides. Extravagante Sandalen und ein turbanartiges Haarband von Mango passen gut dazu.

Shop the Look: Einzelne Haarsträhnen werden mit den Haarschiebern von ebelin fixiert.

Sanfte Freiheit

Der lockere Schnitt des nude-farbenen Kleides von Ferrari Zöchling ist ideal für heiße ­Sommertage. Das sieht die Sonnenbrille im 1970s-Look von Sundance genauso.

Shop the Look: Der Haarspray Natural Styling mit Mandel- und Jojobaöl von Sante Naturkosmetik sorgt mit seiner leichten Textur für natürliche Wellen.

Punktesieg

Das gepunktete Streifenkleid von We Bandits kann man auf unterschiedliche Weise ausführen. Ganz pur oder in Kombination mit Erdbeer-Ohrringen von Barbara Reisch, dem goldenen Armreif von Kobo, über We Bandits, der Korbtasche von Mango und Mules aus Wildleder von Thierry Rabotin, bei Dominici.

Shop the look: Mit dem Astor Skinmatch Rouge strahlen die Wangenknochen erdbeerig.

Alles im Fluss

Das österreichische Label Schella Kann steht für fließende Stoffe und weite Schnitte. Ihr Modell mit karoartigem Print umspielt das Knie und schmückt sich mit einer Rüschenborte, die auch chokerartig um den Hals gebunden werden kann. Goldene Ohrringe von s.he stylezone passen perfekt dazu.

Shop the Look: Die Nude Collection Eyeshadow Palette von Catrice bietet eine Vielzahl an Braunschattierungen. Ein leichter Stich ins Orange lässt Milinas blaue Augen noch mehr strahlen.

Video: Making Of

Share
Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK