Menü öffnen

Umweltfreundliche Monatshygiene

Verantwortungsbewusst leben.

Home » Leben » Umweltfreundliche Monatshygiene - 10.2017

Wer verantwortungsbewusst lebt, versucht, so viel Müll wie möglich zu vermeiden. Das klappt dank innovativer Produkte wie Menstruationstassen auch bei der Monatshygiene.

Durchschnittlich mehr als 16.000 Binden oder Tampons verwendet jede Frau in ihrem Leben. Das ergibt weltweit Milliarden Monatshygieneartikel, die im Müll landen. Mangels praktikabler Alternativen machten sich die meisten Frauen bis vor einigen Jahren eher wenig Gedanken darum, was sie stattdessen benutzen könnten. Hauptsache, die Tage gingen dezent vorbei, ohne dass die Umwelt etwas davon mitbekam und man selbst sich zu sehr eingeschränkt fühlte.

Das Problem: Beinahe alle konventionellen Binden enthalten schwer bis kaum abbaubare Kunststoffe, für weiße Tampons wird Baumwolle relativ energieaufwändig gebleicht. Zusätzlich erzeugen sie einen gewaltigen Müllberg. Es sei denn, man greift zu einem wiederverwendbaren Produkt wie der Menstruationstasse, dem Schwamm oder zu waschbaren Binden.

Lese-Tipp: So geht Intimhygiene. Holen Sie sich hier ärztliche Tipps und Ratschläge.

Tassen und Soft-Tampons

„Die Menstruationstasse ist eine Art kleiner Becher, der wie ein Tampon verwendet wird“, erklärt die Gynäkologin Dr. Claudia Niedersüß. „In die Scheide eingeführt erzeugt sie ein Vakuum, das die Flüssigkeit ansaugt.“ Nach dem Entfernen entleert man den Inhalt einfach in die Toilette. „Wie Tampons sind Menstruationstassen für alle Situationen geeignet“, so Niedersüß, „also zum Beispiel auch für Sport.“ Die Mehrwegtassen bestehen aus gut verträg­lichem Naturkautschuk oder Silikon und können bis zu zehn Jahre benutzt werden. Die klaren Vorteile der Tasse laut der Gynäkologin: „Sie sind kostengünstig, reduzieren den Abfall, enthalten keine Schadstoffe und trocknen die Scheide nicht aus.“

Eine weitere körperfreundliche Alter­native sind fadenlose Soft-Tampons: „Sie werden aus einem weichen körper- und umweltfreundlichen Schwammmaterial gefertigt und enthalten keinerlei chemische Substanzen, die Reizungen hervor­rufen“, erklärt Niedersüß. Daher sind sie komfortabel und angenehm zu tragen, können allerdings nicht mehrmals verwendet werden. Auch das Entfernen muss ein bisschen geübt werden, aber: „Durch das Fehlen eines Rückholfadens redu­zieren Soft-Tampons auch das Infektionsrisiko beim Schwimmen.“

Nachhaltige Monatshygiene mit Menstruationstassen

Tampons sind die bisher meistgenutzte Variante bei Damenhygieneartikeln. Doch sie haben den Nachteil, dass ihre saugfähigen Fasern die Schleimhäute der Scheide austrocknen. Bei Menstruationstassen aus zertifiziertem medizinischem Silkon passiert das nicht. „Das Material, das auch bei medizinischen Eingriffen Verwendung findet, lässt sich leicht reinigen und ist daher ein guter Schutz vor Krankheitserregern“, meint die Gynäkologin Dr. Claudia Niedersüß. Nach der Regel sollten die Menstruationskappen allerdings ausgekocht oder sterilisiert werden. Da sie bei guter Pflege bis zu zehn Jahre verwendet werden können, produzieren sie weitaus weniger Müll als Wegwerf-Hygieneartikel.

Menstruationstassen gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen, zudem kann sich die Härte des Silikons unterscheiden. Welche Tasse die Richtige ist, findet man am besten durch Probieren heraus. Hier sollten man nicht nicht zögern und bei Bedarf über eine längere Zeit hinweg ausprobieren, welche Menstruationstasse am besten zum eigenen Körper passt.

Niedersüß: „Prinzipiell ist die Menstruationstasse für Frauen in jedem Alter geeignet – auch bei der Verwendung eines mechanischen Verhütungsmittels (z. B. Spirale, Kupferkette) oder bei Gebärmuttersenkungen.“

Entscheidend ist, dass die Menstruationstasse gut abdichtet und nicht verrutscht. Manchmal kann es durchaus zwei oder drei Zyklen dauern, bis man die Menstruationstasse problemlos anwenden kann. Am besten probiert man das Produkt schon vor der nächsten Regelblutung in Ruhe aus – wie auch beim Einführen eines Tampons sollte man sich vorher gründlich die Hände waschen.

Lese-Tipps: Hier finden Sie alle Facts zur Menstruationstasse. Und hier Tipps und Ratschläge für die erste Periode.

Produkt-Tipps

Nach Oben
OKMehr Information