Menü öffnen

Vegan für alle

Rezepte für vegane Snacks.

Home » Family » Veganfür alle - 03.2016

Wenn Fleischtiger und Veganer verwandt sind, braucht man die richtigen Rezepte. Dann werden alle satt.

Overnight Oats mit Karotten

Die Overnight Oats sind praktisch für Frühstücksmuffel. In einem verschließbaren Glas kann man sie problemlos in die Schule oder ins Büro mitnehmen.

Zutaten für 4 Personen: 300 g Sojajoghurt 
250 ml Pflanzenmilch 140 g Haferflocken1/2 TL frisch gemahlener Ingwer 1 TL Zimt1/2 TL gemahlener Kardamom4 EL Rosinen4 EL gehackte Nüsse nach Wahl 
2 TL Chiasamen2 TL gemahlene Vanille6 EL Karottenpüree (aus gekochten 
Karotten oder aus dem 
Babykost-Gläschen)2 EL Ahornsirup1 Karotte 1 TL Zitronensaft Ahornsirup nach Geschmack 


Zutaten für 4 Personen. 300 g Sojajoghurt 

250 ml Pflanzenmilch
140 g Haferflocken
1/2 TL frisch gemahlener Ingwer
1 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Kardamom
4 EL Rosinen
4 EL gehackte Nüsse nach Wahl 

2 TL Chiasamen
2 TL gemahlene Vanille
6 EL Karottenpüree (aus gekochten 
Karotten oder aus dem 
Babykost-Gläschen)
2 EL Ahornsirup
1 Karotte
1 TL Zitronensaft
Ahornsirup nach Geschmack

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel Joghurt mit Milch, Haferflocken, Ingwer, Zimt, Kardamom, Rosinen, Nüssen, Chiasamen und Vanille verrühren. In einer weiteren Schüssel Karottenpüree mit Ahornsirup verrühren. Dieser Teil macht den Kleinen besonders Spaß.
  2. Die Joghurtmischung mit dem Karottenpüree abwechselnd in Gläser schichten, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Zum Frühstück die Karotte raspeln (sollten Erwachsene übernehmen) und mit Zitronensaft vermischen, damit die Karottenstücke nicht braun werden. Die Overnight Oats mit etwas geraspelter Karotte bestreuen (da können die Kleinen wieder mithelfen, dann essen sie die Karotte gleich lieber) und nach Geschmack mit Ahornsirup süßen.

Karotten-Mango-Suppe mit Weizen-Fladen

Diese würzige Suppe schmeckt Groß und Klein.

Zutaten für 4 Personen: 1 Zwiebel 400 g Karotten 
10 g frischer Ingwer 200 ml Kokosmilch 1 große Mango 1/2 Chilischote (nach 
Geschmack und Schärfe) Salz 


Zutaten für 4 Personen. 1 Zwiebel
400 g Karotten 

10 g frischer Ingwer
200 ml Kokosmilch
1 große Mango
1/2 Chilischote (nach 
Geschmack und Schärfe)
Salz
Für den Fladen. 200 g Weizenmehl (Type 550)
100 g Wasser oder Sojajoghurt natur
6 EL Olivenöl
2 TL Salz
2 TL ungemahlener 
Kreuzkümmel
Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Ingwer schälen und in Stücke schneiden, Karotten ebenso stückeln und beides zu den Zwiebeln hinzufügen. Mit 400 ml Wasser auffüllen und ca. 15 min kochen. Die Kokosmilch hinzufügen und erhitzen. Für Kids gilt: nur schnipseln, aber weg vom Ofen!
  2. Die Mango schälen und in Würfel schneiden, die Hälfte der Würfel zu den Karotten geben. Einige Stücke gleich naschen. Währenddessen kann Mama die Chilischote aufschneiden, die Kerne entfernen und die Schote ebenfalls zu den Karotten geben. 
Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und salzen.
  3. Die Kleinen können die Zutaten für den Teig in einer Schüssel verrühren. Auf einer bemehlten Unterlage mit den Händen 8 bis 12 kleine Fladen ausformen (Tipp: Hände vorab mit Mehl bestäuben!). Währenddessen kann Mama in einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und dann die Fladen von beiden Seiten knusprig backen.
  4. Kurz vor dem Servieren die restlichen Mangowürfel auf 4 Teller verteilen (sofern sie noch nicht vernascht wurden). Die Suppe darübergießen, zusammen mit den Weizen aden genießen.
BUCH TIPP „Meine Familie isst vegan“ von H. Holunder

Geschmäcker sind verschieden. Ernährungsweisen auch. Helene Holunder hat in „Meine Familie isst vegan“ Rezepte auf Pflanzenbasis gesammelt, die auch Nicht-Veganern schmecken und schnell genug zubereitet sind. Die Zutat, die dabei nie vorkommt, ist das Vorurteil. Erschienen im Jan Thorbecke Verlag.

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK