Menü öffnen

Was uns verbindet, macht uns stärker

Gemeinsam stark - Keine Angst vor dem Gemeinschaftsgeist

Home » Inspiration » active beauty des Monats » Was uns verbindet,macht uns stärker - 10.2015

Mit offenen Armen auf andere zugehen. Zusammenhalten. Zusammenarbeiten. Das macht die Welt besser. Und das Leben leichter.

Die active beauty des Monats: Adiam Emnay

Auf ihrer Internet-Plattform Dubaruba.com, benannt nach einem Dorf in Eritrea, vertreibt die 32-Jährige unkonventionelle Designerprodukte aus Äthiopien, Kenia, Südafrika und dem Swasiland. Und das kommt nicht von ungefähr. In Eritrea geboren, verbrachte Adiam ihre ersten Lebensjahre in Äthiopien, bevor sie 1994 nach Österreich kam. Hier hat sie eine neue Heimat gefunden, ohne ihre alte zu vergessen. Und sie hat es geschafft, etwas auf die Beine zu stellen. Was Adiam an Österreich besonders schätzt: die Lebensqualität. Ihr Erfolgstipp: Es ist gut, einen Plan zu haben. Und den Mut, etwas zu starten, mit kleinen Strukturen zu beginnen und das Produkt direkt am Kunden zu testen.

active beauty des monats, adiam emnay

Buch-Empfehlung

BUCH TIPP Buch-Empfehlung: „50 unternehmerisch erfolgreiche Zuwander/innen und ihre Erfolgstipps“

Jeder zehnte Selbstständige in Österreich hat Migrationshintergrund. Das Buch „50 unternehmerisch erfolgreiche Zuwander/innen und ihre Erfolgstipps“ zeigt Menschen wie unsere Active Beauty des Monats, die hier ein Unternehmen aufgebaut haben. Von Nigeria über Kroatien bis in den Iran reichen ihre Wurzeln. Ob klassisches Handwerk oder Gastronomie, Mode oder Weinbau: Unterschiedliche Branchen sind vertreten. Das Buch zeigt, wie gut es ist, dass Österreich so vielfältig ist.

 

Mongolisches Sprichwort

»Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.«

Hand in Hand

Der eine kann etwas, das der andere nicht kann. Dafür weiß der andere etwas, von dem der eine keine Ahnung hat. Jeder für sich, der eine wie der andere, hat Stärken. Und natürlich auch Schwächen. Aber wenn sie sich zusammentun und austauschen, wenn sie gemeinsame Sache machen und sich gegenseitig unterstützen, dann sind der eine und der andere unschlagbar. Und kommt noch einer oder ein anderer dazu, entsteht eine Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig motiviert. In der man nicht übereinander urteilt, sich untereinander hilft und voneinander lernt. Jeder bringt sein Wissen und seine Erfahrungen ein. So entwickelt man sich immer weiter, erreicht mehr und Ziele schneller. Das zeigt etwa auch der Trend zu Coworking-Büros. Hier arbeiten Menschen aus verschiedenen Bereichen in offenen Räumen nebeneinander und profitieren so voneinander. Auch in der Familie, im Freundeskreis, in der Nachbarschaft und überhaupt in der Gesellschaft ist das möglich. Alles, was es dazu braucht, ist die Erkenntnis: Gemeinsam ist man stärker als einsam.

miteinander

Film-Tipp: Zusammen ist man weniger allein

Paris und die Liebe, kitschiger geht es nicht. Aber es gibt auch Liebesfilme, die in Frankreich spielen und ­einfach nur schön sind. Wie „Zusammen ist man weniger allein“. In der Hauptrolle: Audrey Tautou, die einen schon in „Die fabelhafte Welt der Amélie“ entführt hat. Es geht um einen stotternden Postkartenverkäufer, einen motorradfahrenden Koch, dessen Großmutter und eine zeichnende Putzfrau, um Zusammenhalt und natürlich um l’amour. Eine komische und kaum kitschige Kombination.

 

 

Henry Ford

»Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ein Fortschritt, zusammenarbeiten ein Erfolg.«

Freizeit-Vergnügen

Viele Aufgaben des Lebens lassen sich nur gemeinsam lösen. Und manche davon können sehr viel Spaß machen. Ein gutes Beispiel dafür: Man ist in einem Raum eingeschlossen und muss eine Atombombe entschärfen, in eine Bank einbrechen oder aus einem Gefängnis entkommen. Überall gibt es Rätsel, hier und da sind Hinweise, die wiederum zu Hinweisen führen, die alle zu einer Lösung beitragen. Man hat 60 Minuten Zeit. Was klingt wie die spannende Handlung eines Hollywoodfilms, kann jeder selbst erleben. Und zwar in einem Spiel, das man nur im Team gewinnen kann.
Infos auf www.exittheroom.com oder www.roomescape.at.

Freunde lachen zusammen
Nach Oben
OKMehr Information