Menü öffnen

Wir – Gefühl

Ohne euch wäre alles anders.

Home » Leben » Wir –Gefühl - 12.2015

Geht man offen auf andere Menschen zu, kommt mit ihnen ins Gespräch, tauscht sich aus oder hört einander einfach nur zu, wird bewusst, wie wertvoll Begegnungen sind. Wie wichtig der Wir-Gedanke ist und wie wir ihn teilen können.

Die dm-Aktion „Für alles, was WIR sind“ gibt Menschen die Möglichkeit, ihre Geschichten über Neuanfänge, Wendepunkte, Mut und Durchhaltevermögen zu erzählen. Das Echo ist enorm groß, wer hätte gedacht, dass so viele Geschichten und Begegnungen bis jetzt im Verborgenen geblieben sind? Wer hat Ihren Horizont erweitert? Für welche Begegnung sind Sie dankbar? Bis Mitte Jänner haben Sie noch die Möglichkeit, hier Ihre Gedanken und Begegnungen zu teilen. Schreiben Sie Ihre Geschichte, laden Sie ein Foto hoch und lassen Sie sich von anderen inspirieren.

BUCH TIPP Christian – Die Begegnungen auf meiner Reise

Der Taxifahrer in Lissabon, der im letzten Moment noch die Malaria-Medikamente besorgt, die Musiker in Louisiana, die uns zu sich nach Hause einladen, der Plantagenarbeiter auf Sansibar, der uns zeigt, wie gut eine frische Maracuja schmeckt, der Barkeeper im All Inclusive Resort auf Cabo Verde, der uns durstigen Strandwanderern einfach ein Bier spendiert, der Fischer auf São Tomé, der uns mit aufs Meer nimmt, der Tour Guide, der in der Wüste im Oman einen Brunnen findet, den es eigentlich gar nicht geben kann, der Lokalbesitzer in Chicago, der uns spätnachts in einer echt üblen Gegend ungefragt zum Auto begleitet, die Kinder auf Grenada, die uns Muskatnüsse schenken … Ein Dankeschön an alle Menschen, die auf der ganzen Welt dafür sorgen, dass wir uns einfach willkommen fühlen.

BUCH TIPP Manuela – Meine Oma, ein Unikum!

Der humorvollste Mensch auf der Welt? Das war definitiv meine Oma. Sie hat mich durch meine ganze Kindheit und Jugend begleitet und mir vieles für mein Leben mitgegeben. Vor allem hat sie mir beigebracht, dass man das Leben gelassen nehmen soll – immer mit einer Prise Spaß und Humor. In den aussichtslosesten Situationen hatte sie immer einen Witz parat, der alle zum Lachen brachte. Sie fehlt mir oft, meine Oma. Aber den Schalk in ihren Augen habe ich mir bewahrt.

BUCH TIPP Marisa – Danke, Papa!

Mein Leben lang ein Papa-Kind, war der plötzliche Verlust ein großer Schock. Aber all die tollen Dinge, die er mir auf meinen Weg mitgegeben hat, lassen die Lücke nicht leer erscheinen. Zum Beispiel denke ich jedes Mal an ihn, wenn ich durch eine automatische Drehtür gehe. Da muss man nicht im Halbkreis gehen, man kann auch gerade durch. Oder die Ruhe und Gelassenheit, die Dinge zu nehmen, wie sie sind und dann das Beste daraus zu machen – um zufrieden und glücklich zu sein. Dank dir nehme ich immer den kürzesten Weg ins Einkaufszentrum ;-)!

BUCH TIPP Katharina – Wir, für immer und ewig!

Vor ein paar Wochen hat sich mein Leben komplett verändert: Du hast mir vor unserer Familie und all unseren Freunden versprochen, dein Leben mit mir zu teilen. Du stärkst mich jeden Tag – durch deine Liebe, dein Vertrauen und deine Wärme. Du bist mein bester Freund, du gibst mir Halt und der Gedanke daran, ein Leben lang an deiner Seite zu sein, macht mich unglaublich glücklich! Ohne dich wär einfach alles anders!

BUCH TIPP Maria – Du bringst mich bis ans Ende der Welt!

Liebes Fahrrad! Wir kennen uns schon ewig lange. Du hast mein Leben zwar nicht verändert, aber ständig begleitet. Du bringst mich nicht nur schnell und sicher an schöne Orte, sondern gibst mir auch Luft, Zeit und Freiraum, um nachzudenken, laut zu singen, ohne dass mich jemand hört, Ideen zu finden, mir Unmögliches auszumalen, Mögliches zu planen, die Gedanken einfach mal schweifen zu lassen, mich selbst zu motivieren … Ich weiß, du würdest mit mir bis ans Ende der Welt gehen – ähm – fahren.

BUCH TIPP Ohne euch wär alles anders

Bühne frei für die große Initiative für ein starkes Wir-Gefühl von dm. Lassen Sie sich hier inspirieren.

 

Nach Oben
OKMehr Information