Menü öffnen

So werden Wünsche zu Zielen

Manche Träume muss man sich ausmalen, um zu erfahren, ob sie die eigenen sind.

Home » Leben » Ratgeber » So werdenWünsche zu Zielen - 12.2015

Teil 2: Luftschloss oder Mansarde. Plus: Tipps

Wünsche können uns dazu motivieren, die Komfortzone hin und wieder zu verlassen. In uns steckt mehr, als wir denken.

Um das Kind in sich glücklich zu machen, lässt man die Träume zu. Sie zu formulieren und aufzuschreiben ist der erste Schritt zu einem erfüllten Leben. Allein und in einer ruhigen Stunde ohne Einfluss von außen. Ein klares Bild von der Zukunft zeigt, wo es hingehen soll. Eine Gerade ist das meist nicht. Aber falsche Ziele sind besser als gar keine. Sie sind nur kleine Umwege auf den Serpentinen zu den eigenen Bedürfnissen.

Frau am Fenster, nachdenklich

Ziele.Nur durch Ziele werden Wünsche zur Realität.

Wer drauf und dran ist, ein gutes, vernünftiges Auto zu kaufen, obwohl er sich die Augen nach einem Sportwagen ausweint, sollte noch einmal darüber nachdenken. Wer trotzdem die Vernunft auf vier Rädern nimmt, wird sich auch mit der kleineren Wohnung zufrieden geben. Und dem leichteren, dafür weniger gut bezahlten Job. Dabei bleibt nicht nur der Traum ein Traum, sondern auch das Potenzial bloß Potenzial. Meist steckt mehr in einem, als man denkt. Man muss es nur herausholen. Die Komfortzone verlassen und sich was zutrauen. Den Ansporn geben die Wünsche. Wer immer schon nach Indien wollte, sollte die Reise antreten. Die einen werden begeistert sein, die anderen nicht. Aber beide wissen mehr über sich und gehen aufs nächste Ziel los.

Um von den Wünschen aus der Gesellschaft zu den eigenen zu finden, muss man sie ausprobieren.

Oder sich zumindest ausmalen, wie es wäre, wenn der Traum in Erfüllung ginge. Wäre man dann wirklich glücklich oder wären es nur die anderen? Damit kriegt das Luftschloss Ziegel für Ziegel eigene vier Wände. Es formt sich zu der Behausung, in der man leben will. Mit oder ohne Kinder.

4 Tipps zur Wunschvorstellung

Wünschen. Sammeln Sie im Geist alle Ihre Wünsche und betrachten Sie sie von allen Seiten. Drehen und wenden Sie sie, bis Sie sie richtig gut kennen.
Erinnern. Überprüfen Sie, ob die Wünsche irgendwas mit Ihnen zu tun haben. Ob Sie sie als Kind schon hatten. Wenn ja, dürfen Sie annehmen, dass es tatsächlich Ihre Wünsche sind. Also Ich-Wünsche.
Ausprobieren. Aus Wünschen sind Ziele geworden. Und die kann man eines nach dem anderen anpeilen. Nicht jedes Ziel, das Sie erreichen, wird Ihnen gefallen. Macht nichts. Auch das bringt Sie weiter.
Prüfen. Auch Wir-Wünsche müssen nicht falsch für Sie sein. Um herauszufinden, ob Sie dasselbe wollen wie andere, erstellen Sie Pro-und-Kontra-Listen. Gibt es weniger Kontra, haben Sie ein weiteres Ziel gefunden.

4 Tipps zur Wunscherfüllung

Gedanken. Für einen Wunsch entscheiden und die positiven Gefühle genießen, die beim Gedanken an den erfüllten Wunsch aufkommen.
Ruhe. Regelmäßig Zeit für Stille und Rückzug nehmen. Den gedanklichen Fokus, die ungeteilte Aufmerksamkeit, auf den Wunsch richten.
Techniken. Setzen Sie Techniken, wie „Bestellungen beim Universum“. So wird Ihr Glauben an die Wunscherfüllung gestärkt.
Visionen. Eine klare Vision, ein starkes Bild vom Wunschziel entwerfen. Dieses innere Bild gibt jeden Tag erneut Kraft für die Erfüllung des Wunsches.

Buchtipps:

BUCH TIPP „Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will.“ von Barbara Sher

Wer sich sicher ist, dass es in seinem Leben mehr geben muss als das, was er bekommt, hält mit diesem Buch einen ebenso pfiffigen wie handfesten Leitfaden in der Hand, um lange verborgene Herzenswünsche wieder zu entdecken und zu verwirklichen.

BUCH TIPP „Lebenspläne“ von Dr. Hubert Klingenberger

Manchmal werden wir vom Leben gezwungen, uns zu verändern. Anstatt aber unsere Energie mit Vergangenem zu verschwenden, bieten diese Themenkarten 30 Denkanstöße für Entscheidungswillige, um Lebenspläne neu herauszufinden und umzusetzen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Teil 1: Villa oder Familie. Prinzessin oder Astronaut.
Teil 2: Luftschloss oder Mansarde. Plus: Tipps

Nach Oben
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK