Babymassage: Damit sich Ihr Liebling wohlfühlt

Die Babymassage vereint Berührung, Liebe und Wärme. Tipps für frischgebackene Eltern.

Wohlfühlfaktor Babymassage Eine Babymassage lässt die Kleinen entspannen.

Genauso wie Erwachsene sind auch Neugeborene schon kleine Genießer. Sie lieben die sanften Berührungen und zärtlichen Handgriffe der Babymassage und die bewussten Momente mit Mama und Papa.

Bei der Babymassage können Sie nichts falsch machen. Es gibt kein Zuviel an Berührungen.
Manuela Daxer, Hebamme

Eine Babymassage stärkt aber nicht nur die Bindung zwischen Eltern und Kind, sie soll auch Blähungen vorbeugen, die Durchblutung fördern, das Immunsystem stärken und schlaffördernd wirken. Sie kann auch optimal als Schlafritual >> eingesetzt werden. Ein wahres Wundermittel also. Die Massage, deren Anleitung die Eltern gemeinsam mit ihrem Baby in einem Kurs lernen können, ist aber keine therapeutische Maßnahme, sondern eine reine Wohlfühlmassage. 

Für Eltern und Kind

Die Salzburger Hebamme und Kursleiterin für Babymassage, Manuela Daxer, ist von dem Konzept überzeugt: "Durch die liebevolle Berührung wird außerdem der Grundstein für ein gesundes und glückliches Aufwachsen gelegt." Und: Von einem gemeinsamen Kurs profitieren nicht nur die kleinen Erdenbürger: "Die Babymassage ist auch für die Eltern von Vorteil. Sie können sich in einer Gruppe von Gleichgesinnten treffen und austauschen."

Empfehlung
Bübchen Baby Öl Sensitiv
603616_badge

Bübchen Baby Öl Sensitiv

400 ml
1,09 pro 100 ml
4,35 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Es gibt kein Zuviel an Berührungen

Der beste Zeitpunkt für die Massage ist zwischen den Mahlzeiten. Das Baby sollte nicht hungrig sein, aber auch keinen allzu vollen Bauch haben. Außerdem sollte Ihr kleiner Spatz gut ausgeschlafen sein. Pflegende Öle >> oder Lotions >> unterstützen den Wohlfühlfaktor zusätzlich.

Eltern können mit der Babymassage übrigens bereits in der sechsten Lebenswoche des Neuankömmlings beginnen. Zu Beginn sollte die Dauer zehn bis 15 Minuten nicht übersteigen. "Um das Baby nicht zu überfordern", rät die Expertin. Und das Schöne daran: "Sie können dabei absolut nichts falsch machen - ein Zuviel an Berührungen gibt es nicht."

Produkte zu diesem Beitrag

6 Produkte
Empfehlung
Hipp Babysanft Milk Lotion Sensitiv
602376_badge
603616_badge

Hipp Babysanft Milk Lotion Sensitiv

350 ml
1,13 pro 100 ml
3,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Penaten Baby Intensiv-Lotion
603616_badge

Penaten Baby Intensiv-Lotion

440 ml
0,85 pro 100 ml
3,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Hipp Babysanft Pflegeöl aus Naturölen
602376_badge

Hipp Babysanft Pflegeöl aus Naturölen

200 ml
1,48 pro 100 ml
2,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Penaten Baby Sanft-Öl

Penaten Baby Sanft-Öl

500 ml
0,97 pro 100 ml
4,85 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Bübchen Baby Öl Sensitiv
603616_badge

Bübchen Baby Öl Sensitiv

400 ml
1,09 pro 100 ml
4,35 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
babylove sensitive Pflegeöl
602376_badge

babylove sensitive Pflegeöl

250 ml
0,78 pro 100 ml
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE