Zeig her deine Füße, zeig her deine ersten Schuh'!

Der erste Schukauf ist ein toller Moment. Schritt für Schritt geht der kleine Liebling nun eigene Wege.

Tipps für den ersten Kauf von Kinderschuhen.

Es geht ja nicht nur um Schuhe. Jetzt ist der Moment: doch erst gerade geboren, läuft der kleine Schatz schon seine ersten Schrittchen. Aber nicht nur entwicklungstechnisch und emotional ist der erste Schuhkauf ein besonderes Erlebnis.

Die zarten Babyfüße sind noch sehr weich und formbar. Deshalb ist es in den ersten Jahren ganz wichtig, gute und passende Schuhe zu tragen. Jetzt wird der Grundstein für einen ausgeglichenen Gang, gesunde Füße und eine gute Haltung gelegt.

Erster Schuh, ab wann?

Babyschuhe, Krabbelschuhe oder Lauflernschuhe? Wann ist die richtige Zeit für das erste Paar? "Prinzipiell macht es erst Sinn, Schuhe zu kaufen, wenn das Kind schon gehen kann. Nur so lässt sich auch die richtige Fußbekleidung finden", wissen Irmi und Roland Goller vom Schuhaus Goller in Osttirol. Allerdings: Barfußgehen ist trotz Schuh-Alter immer noch das Beste. Das kräftigt die Fußmuskulatur - die beste Voraussetzung für gesunde und widerstandsfähige Kinderfüße. 

Schukauf, auf was achten?

"Wählen Sie den Schuh nicht nur nach dem Aussehen aus", raten die Experten. Er soll weich und flexibel und bestenfalls aus Leder sein. Die Schuhe sollen sich leicht aus- und anziehen lassen - am besten mit Klettverschluss oder Schnürung. So lässt sich der Halt gut regulieren. Und: Schuhe dürfen niemals zu klein sein.

Kinderfüße brauchen genügend Platz zum Wachsen. Deshalb sollen neue Schuhe immer einen Daumenbreit (knapp zwei Zentimeter) länger als die Füße sein. Bei den meisten Kinderschuhen lässt sich die Decksohle herausnehmen, so kann man den kleinen Schuhkäufer auf die lose Sohle stellen um die Größe richtig einschätzen zu können. Aber Achtung: Messen Sie immer bei beiden Füßen. Denn manchmal ist ein Fuß länger als der andere. Dann muss die Schuhgröße dahingehend ausgewählt werden.

Der perfekte Schuh

Wie soll der perfekte Schuh für die kleinen Draufgänger nun sein? Das raten die Schuh-Spezialisten:

  • leicht im Gewicht, damit das Kind den Schuh nicht als Hindernis empfindet
  • rutschfeste und flexible Sohle zum Abrollen
  • prinzipiell aus Naturmaterialien: das Innenfutter aus Leder, die herausnehmbare Decksohle aus Leder, Kork oder Filz
  • eine wasserdichte Membran wie Goretex oder Sympatex bei Winterschuhen, damit der Kinderfuß warm und trocken bleibt

 

 

Foto: shutterstock/Michael Kempf

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte
Empfehlung
Nivea Baby pure & natural Intensiv-Creme
602376_badge
603616_badge

Nivea Baby pure & natural Intensiv-Creme

150 ml
2,63 pro 100 ml
3,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Avent Strohhalm Trinkbecher

Avent Strohhalm Trinkbecher

1 Stk. 9,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Hape Hündchen "Puppy" Nachzieh-Spielzeug

Hape Hündchen "Puppy" Nachzieh-Spielzeug

1 Stk. 25,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Nestlé junior milk 1+
603616_badge

Nestlé junior milk 1+

600 g
11,58 pro 1 kg
6,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE