Vierbeiner selbstgemacht: Stella, das Steckenpferd

Spielzeug einfach mal selber basteln. Die schnelle Do it yourself-Anleitung für kleine Reiterinnen.

Steckenpferd selber basteln.

Steckenpferd ganz einfach selber machen.

Das braucht's

  • einen Socken (am besten in großer Größe)
  • Füllwatte
  • einen Stock (zum Beispiel aus dem Bauhaus)
  • Wolle oder Profissimo Allzwecktücher für die Mähne
  • Filz für das Zaumzeug
  • Knöpfe für die Augen
  • etwas Stoff für die Ohren 
Fertig gebasteltes Steckenpferd

So geht's

Wenn das Taschengeld zu knapp und Wohnung und Garten zu klein für ein eigenes Pony sind, dann muss ein Steckenpferd her. Die knuffigen Tiere sind ganz einfach selbst zu machen.

Für den Kopf wird ein Socken etwa zu drei Viertel mit Watte gefüllt. Dann werden die Ohren aus Stoff ausgeschnitten, zusammengenäht und ebenfalls mit Watte gefüllt. Für die Mähne wird ein Allzwecktuch der längs nach einmal zusammengelegt. Dann werden zirka fünf Millimeter breite Streifen eingeschnitten (Vorsicht, nicht ganz durchschneiden. Es bleibt eine Art Steg stehen, damit die Mähne besser angenäht werden kann.)

Zum Schluss werden Ohren, Mähne und Augen angenäht. Mit Filz kann das Pferdchen aufgezäumt werden. Danach wird der Kopf auf dem Stecken befestigt. 

☀ Die dm Redaktion wünscht einen guten Ritt! ☀

Fotos: dm

Produkte zu diesem Beitrag

4 Produkte

KOMMENTARE