Was ist erlaubt? Ernährung in der Schwangerschaft

Ausgewogen und gesund, wie in anderen Lebensphasen auch. Tipps für die Kugelzeit.

Ernährung in der Schwangerschaft.

Gesund, ausgewogen und abwechslungsreich sollten Sie sich immer ernähren. Besonders aber in der Schwangerschaft. Ihr ungeborenes Baby ist jetzt ganz eng mit Ihnen verbunden und von Ihnen und Ihrer Ernährung abhängig.

Aber keine Angst: Ernährung in der Schwangerschaft ist weniger kompliziert als es klingt. Einige wenige Verbote, ein paar Solls und Muss'.

Alkohol, roher Fisch, rohes Fleisch, rohe Eier und Rohmilchprodukte sind verboten. Alkohol schädigt nachweislich die Entwicklung des Kindes. In rohen Fleisch- und Fischprodukten, in Käse aus Rohmilch sowie in rohen oder weichen Eiern können Bakterien enthalten sein, die dem Ungeborenen schaden und sogar eine Fehlgeburt hervorrufen können. 

Aber, auch wenn gekocht, sollten einige Fischsorten bei Bald-Mamis nicht auf den Teller. Denn zum Beispiel Thunfisch, Schwertfisch und Hai haben einen erhöhten Quecksilbergehalt.

Und: Ihren täglichen Kaffeegenuss sollten Sie etwas drosseln. Ernährungsexperten geben eine Grenze von 200 Milligramm Koffein pro Tag an. Das ist etwa eine große Tasse Kaffee.

Folsäure, Eisen und Co

Folsäure ist das Mutter-Vitamin schlechthin. Schwangere Frauen benötigen um die Hälfte mehr Folsäure als nicht-schwangere Frauen. Ein Mangel macht die werdenden Mamas müde und schlapp und kann bei Ungeborenen vor allem in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten etwa einen sogenannten offenen Rücken, eine Gaumen- oder Lippenspalte zur Folge haben. Folsäure ist zum Beispiel in Brokkoli, grünem Salat, Fleisch, Tomaten und Erdäpfeln enthalten. Folsäure wird allerdings durch Erhitzen teilweise zerstört.

Wichtige Vitamine sind außerdem Eisen, die Vitamine B6 und B12 sowie Jod, Magnesium und Zink.

Wie viel Gewichtszunahme ist erlaubt?

Ein optimales Gewicht, das Schwangere zunehmen sollten, trauen sich Experten nicht zu nennen. Denn: Das ist von Mutter zu Mutter unterschiedlich. Frauenärzte kontrollieren bei den Untersuchungen aber regelmäßig das Gewicht der Bald-Mamis und informieren ihre Patientinnen, sollte etwas nicht in Ordnung sein.

Am Ende der Schwangerschaft ist schon eine Zunahme von rund einem halben Kilo pro Woche möglich und normal. Also keine Sorge, um Ihr Wunschgewicht können Sie sich später wieder kümmern! Absolutes Tabu: eine Diät während der Schwangerschaft.

Foto: shutterstock/Evgeny Atamanenko

Produkte zu diesem Beitrag

7 Produkte
Empfehlung
Doppelherz aktiv Frauen Mineralien Depot Tabletten

Doppelherz aktiv Frauen Mineralien Depot Tabletten

30 Stk.
0,18 pro 1 Stk.
5,50 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Doppelherz aktiv Vitalstoffe für Schwangere + Mütter Kapseln

Doppelherz aktiv Vitalstoffe für Schwangere + Mütter Kapseln

30 Stk.
0,19 pro 1 Stk.
5,85 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
DAS gesunde PLUS A-Z Mama Tabletten
601421_badge

DAS gesunde PLUS A-Z Mama Tabletten

60 Stk.
0,07 pro 1 Stk.
3,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Doppelherz Folsäure 800 Depot Tabletten

Doppelherz Folsäure 800 Depot Tabletten

40 Stk.
0,14 pro 1 Stk.
5,40 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
DAS gesunde PLUS Eisentabletten
601421_badge

DAS gesunde PLUS Eisentabletten

40 Stk.
0,07 pro 1 Stk.
2,65 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Doppelherz aktiv Jod + Folsäure + Eisen Tabletten

Doppelherz aktiv Jod + Folsäure + Eisen Tabletten

45 Stk.
0,12 pro 1 Stk.
5,30 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Weleda Stilltee
601521_badge

Weleda Stilltee

40 g
123,75 pro 1 kg
4,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE