So süß & so einfach: Baby Mobile - selbst gemacht

Eine persönliche Geschenkidee mit Lieblingsprodukten - für Ihren kleinen Schatz.

DIY-Babymobile: so einfach geht's.

Ein Mobile beruhigt, beschäftigt und lenkt ab - beim Wickeln, im Bettchen, in der Wippe. Und: Babys sind nicht nur fasziniert von den sanften Bewegungen. Sie trainieren dabei auch ihr dreidimensionales Sehvermögen.

Baby Mobile ganz einfach selber basteln

Ganz persönliches Lieblingsstück

Weil Lernen mit Babys Lieblingen noch schöner ist, statten Sie das Windspiel mit den Lieblingsprodukten Ihres Nachwuchses aus.

Basteln Sie Ihrem Liebling sein ganz individuelles Mobile - behängt mit Schnuller, Schnüffeltuch und Co. 

 

Inspirationen über Inspirationen

In wenigen Schritten zum persönlichen Schmuckstück über Babybettchen und Wickeltisch. Dazu braucht's Babys Lieblinge wie SchnullerBabylöffel, Schmusetuch, Peeling-Massageschwamm, etc. sowie Geschenkbänder zum Befestigen. Außerdem noch einen Metallring für die Aufhängung sowie Nylonfaden. 

Binden Sie die Acessoires an die Nylonschnur und damit gleichmäßig verteilt - sonst hängt das Mobile am Ende schief - auf den Metallring. Verzieren Sie die Schnüre mit Geschenkbändern und bringen Sie zum Aufhängen des Windspiels noch drei Schnüre an, die sich oben zusammenknoten.

Weitere süße Ideen gibt's auf Pinterest. Ob Regentropfen mit Wolke, Federn, Schiffchen, Drachen oder Lieblingstierchen - erlaubt ist, was dem kleinen Spatz gefällt.

Foto: shutterstock/Irina Bort

Produkte zu diesem Beitrag

6 Produkte

KOMMENTARE