Nicht nur für Popos: Beauty-Wunder Babypuder

Babypuder ist ein wahrer Tausendsassa und kann - sagen wir mal - fast alles. 7 Tipps.

Baby in Windeln

Die besten Babypuder-Hacks als Video-Anleitung.

Babypuder hält nicht nur wunde Babypopos trocken, es hält auch in Sachen Schönheit mit. Solche Multitalente, die obendrein nicht viel kosten, müssen unbedingt in jede Kosmetiktasche. 7 Gründe, warum wir nicht mehr ohne leben können ...

Tipp 1: Babypuder als Trockenshampoo

Babypuder als Trockenshampoo

Das wichtigste Accessoire im morgendlichen Ritual, wenns mal wieder schnell gehen muss: das Trockenshampoo. Es lässt die Haare nicht nur wie frisch gewaschen aussehen, sondern macht diese auch besonders griffig für Stylings.

Und: Wenn keins zur Hand ist, hat Babypuder den gleichen Effekt. Einfach auf den Haaransatz streuen und ausbürsten.

Tipp 2: Babypuder als Deo

Babypuder gegen Schwitzen

Es saugt Feuchtigkeit auf und neutralisiert Geruch - wenn also das herkömmliche Deo versagt, kann Babypuder der Retter in der Not gegen lästigen Geruch und Schweißflecken sein. Ein bisschen Puder unter die Arme tupfen und wie frisch geduscht hinaus ins Getümmel!

Tipp 3: Babypuder gegen Pickel

Babypuder gegen Pickel

Es soll ja auch gegen Pickel helfen. Und ehrlich gesagt, was für zarte Babypopos das Richtige ist, kann im Gesicht auch nicht schaden. Babypuder beugt mit seinen Inhaltsstoffen Entzündungen vor, stillt Juckreiz und saugt Feuchtigkeit und Nässe auf. Schon mal alles nicht verkehrt gegen Pickel. Einfach abends nach der Gesichtsreinigung auf einzelne Stellen tupfen und ausprobieren!

Tipp 4: Babypuder unter dem Lippenstift

Babypuder für langanhaltenden Lippenstift

Damit der Kussmund auch richtig lange hält, einfach ein bisschen Babypuder über die fertig geschminkten Lippen. Diese zuerst mit einem Kosmetiktuch abtupfen und dann eine hauchdünne Schicht Puder mit einem Pinsel auftragen.

Tipp 5: Babypuder als Make-Up-Puder

Babypuder gegen glänzende Stellen im Gesicht

Wenn Babypuder Achselschweiß bekämpfen kann, wird es mit glänzenden Stellen im Gesicht schon lange fertig. Auf die einzelnen Partien mit einem Pinsel einfach etwas Puder auftupfen und das Make-Up sitzt wieder perfekt.

Tipp 6: Babypuder als Primer unter dem Augen-Make-Up

Babypuder als Primer für Augen-Make-Up

Für vollere Wimpern, als Untergrund für Lidschatten und als Korrektor für Augenbrauen - auch hierfür springt das Babypuder gerne ein. Mit einem Bürstchen einfach das Puder auf die Augenbrauen auftragen, so wirken die Härchen voller und kleine Lücken werden geschlossen. Als Wimpern-Booster tragen Sie das Puder am besten zwischen zwei Schichten Wimperntusche auf.

Tipp 7: Babypuder gegen Rasurbrand

Babypuder gegen Rasurbrand

Babypuder macht gereizte Haut wieder streichelzart und lässt Entzündungen schnell verschwinden. Perfekt also gegen lästiges Jucken und rote Stellen nach dem Rasieren. Einfach auftragen und sich über die Erleichterung freuen.

Fotos: shutterstock/SvedOliver, Daniel Jedzura

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte
Empfehlung
babylove Babypuder
602376_badge

babylove Babypuder

100 g
13,00 pro 1 kg
1,30 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Penaten Baby Puder
603616_badge

Penaten Baby Puder

100 g
29,50 pro 1 kg
2,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Borotalco Körperpuder

Borotalco Körperpuder

100 g
34,50 pro 1 kg
3,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Nivea Baby Puder
602376_badge

Nivea Baby Puder

100 g
32,50 pro 1 kg
3,25 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
babylove Reinigungs-Wattepads
602376_badge

babylove Reinigungs-Wattepads

60 Stk. 1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE