Diese 5 Öle sollten Sie sich merken!

Es muss nicht immer nur Olivenöl sein. Erweitern Sie Ihren Speiseöl-Horizont und probieren Sie die Vielfalt an Ölen!

3 Flaschen voll mit Speieölen. Diese fünf Öle bringen Abwechslung in Ihr Öl-Regal!

Welche Öle findet man bei Ihnen in der Küche? Wahrscheinlich ein Olivenöl für den Salat und ein Bratöl zum Anbraten. Die Vielfalt an gesunden Ölen hat jedoch einiges mehr zu bieten. Wagen Sie einen Blick über den Tellerrand – wir stellen Ihnen fünf Öle vor, die Sie sich merken sollten.

Öle sind wichtig für unseren Körper

Ob Rapsöl, Leinöl, Sesamöl, Walnussöl oder Kokosöl – alle Öle haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind wichtig für unseren Körper! Öle enthalten wichtige Nährstoffe, wie Fett und Vitamin E, sowie mehrfach gesättigte und ungesättigte Fettsäuren. Letztere sind zu unterscheiden in Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Vielfach enthalten sind sie in Raps-, Leinen- und Walnussöl. Gesättigte Fettsäuren, überwiegend in Kokosöl, sind wichtige Energielieferanten und werden von unserem Körper benötigt - jedoch nur in geringem Ausmaß. Fette ermöglichen zusätzlich die Aufnahme lebenswichtiger fettlöslicher Vitamine (A, D, E und K). Somit ein weiterer Grund, um beim Öl nicht zu sparen. 

Empfehlung
dmBio Rapsöl Nativ
601421_badge
790727_badge

dmBio Rapsöl Nativ

500 ml
5,80 pro 1 l
2,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Rapsöl

Rapsöl gehört mit zu den wertvollsten Ölen. Es hat einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, vor allem Omega-3-Fettsäuren. Die 2:1 Verteilung von ungesättigten Omega- 3- und Omega-6- Fettsäuren ist beim raffinierten, wie auch beim nativen Rapsöl besonders wertvoll. Raffiniertes Rapsöl ist besonders geschmacks- und geruchsneutral und lange haltbar.

Verwendung: Raffiniertes Rapsöl ist aufgrund der hohen Hitzeverträglichkeit und des neutralen Geschmacks ideal zum Braten und Backen geeignet. Für Salate, Dips oder Marinaden immer natives Rapsöl verwenden. Dieses besitzt ein kräftigeres Nussaroma. Auch auf Suppen oder auf der Lieblingspizza schmecken ein paar Tropfen des Öls wunderbar!

Empfehlung
dmBio Kokosöl nativ
601421_badge
790727_badge

dmBio Kokosöl nativ

220 ml
1,70 pro 100 ml
3,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kokosöl

Kokosöl gehört zu den Fetten, dessen Fettanteil überwiegend aus natürlich gesättigten Fettsäuren besteht. Deshalb wurde es auch jahrelang als ein sehr ungesundes Fett eingestuft. Kokosöl ist jedoch besser als gedacht. Das Öl wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen. Es besteht zu 93% aus gesättigten Fettsäuren, die der Körper benötigt und auch gut verwerten kann. Bewahrt man Kokosöl im Kühlschrank auf, bleibt es hart. Sobald man es jedoch bei Zimmertemperatur lagert, wird es flüssig. Kleiner Tipp: Kokosöl kann auch für die Haut- und Bartpflege genutzt werden. Einerseits kann aus Kokosöl ein tolles Bartöl hergestellt werden andererseits eine wohltuende Körpermilch.

Verwendung: Da es stark hitzebeständig ist, eignet es sich perfekt zum Braten und für süße Gerichte. Der leichte Kokosnussgeschmack passt perfekt zu Shrimps und Geflügel. Vor allem für indische oder thailändische Gerichte eignet sich Kokosöl sehr gut. Ein weiteres leckeres und süßes Rezept mit Kokosöl ist der dmBio Kokosmilchreis mit Mango.

Empfehlung
Fandler Bio-Sesam Öl
790727_badge

Fandler Bio-Sesam Öl

250 ml
3,54 pro 100 ml
8,85 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Sesamöl

Sesamöl wird als eines der hochwertigsten Öle bezeichnet und besticht durch besondere Qualität. Sesam, der aufgrund des hohen Gehalts an ungesättigter Linolsäure sehr geschätzt wird, gilt als eine der ältesten Ölpflanzen. Helles Sesamöl wird aus unbehandelten Samen gewonnen. Dunkles Sesamöl hingegen, wird aus geröstetem Sesam hergestellt und schmeckt deshalb auch intensiver und würziger. Das dunkle Öl hat eine nussige, leicht süßliche Note. Das Öl verleiht jedem Gericht einen leicht, asiatischen Hauch. Sesamöl kann kaltgepresst in der kalten Küche aber auch in raffinierter Form zum Braten verwendet werden. Sesamöl sollte, wie alle anderen Öle, dunkel und kühl gelagert werden.

Verwendung: Sesamöl wird oft in der orientalischen und asiatischen Küche verwendet. Das helle Sesamöl eignet sich perfekt zum Braten von Geflügel, Fisch und vegetarischen Pfannengerichten. Das dunkle Sesamöl hingegen passt sehr gut zu Salaten und Rohkost. Auch kann Sesamöl für süße Nachspeisen verwendet werden.

Empfehlung
dmBio Leinöl Nativ
601421_badge
790727_badge
603616_badge

dmBio Leinöl Nativ

250 ml
11,00 pro 1 l
2,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Leinöl

Das flüssige Gold – wie Leinöl noch genannt wird – ist reich an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Es wird aus den Samen der Flachspflanze gepresst und hat einen sehr starken nussigen Eigengeschmack. Verwenden Sie das Öl daher am besten nur tröpfchenweise. Gerne werden Salate, Smoothies oder gekochte Kartoffeln mit nativem Leinöl verfeinert. Leider hält das Öl nicht lange und wird schnell ranzig und bitter. Das ist jedoch kein Grund das Öl wegzuwerfen: Für die Pflege von Holz, Leder oder Terrakotta kann das flüssige Gold weiterhin Verwendung finden. 

Verwendung: Das würzige Leinöl wird gerne dazu genutzt, Salate, Smoothies, gedünstetes Gemüse, Quark oder auch gekochte Kartoffeln zu verfeinern. Aufgrund des intensiven Eigenschmacks sollte man das Öl nur tröpfchenweise für Gerichte verwenden.

Empfehlung
Fandler Bio-Walnuss Öl kaltgepresst
790727_badge

Fandler Bio-Walnuss Öl kaltgepresst

100 ml7,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Walnussöl

Walnussöl gehört zu den höherpreisigen Speiseölen. Es wird häufig als Gourmet-Öl bezeichnet. Walnussöl besitzt rund 70% mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Die Kombination aus ungesättigten und gesättigten Fettsäuren ist bei diesem Öl sehr ausgewogen. Das Öl wird aus des ungerösteten und teilweise öligen Walnusskernen gepresst. Für die Gewinnung des Öl's, werden bis zu zwei bis drei Kilo Walnüsse benötigt. Das Öl sollte dunkel und kühl gelagert werden. 

Verwendung: Walnussöl wird überwiegend für Salate sowie für feine Spargelgerichte, Fisch, Pesto und auch für Süßspeisen verwendet. Mit seinem nussigen und feinen Aroma verleiht es jedem Gericht eine gewisse Raffinesse.

Foto: Shutterstock/Africa Studio

Produkte zu diesem Beitrag

6 Produkte
Empfehlung
dmBio Bratöl Hoch Erhitzbar
601421_badge
790727_badge

dmBio Bratöl Hoch Erhitzbar

750 ml
5,20 pro 1 l
3,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
dmBio Natives Olivenöl Extra
601421_badge
790727_badge
603616_badge

dmBio Natives Olivenöl Extra

500 ml
0,89 pro 100 ml
4,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
dmBio Natives Olivenöl Extra D.O.P. Terra Di Bari - Bitonto
601421_badge
790727_badge

dmBio Natives Olivenöl Extra D.O.P. Terra Di Bari - Bitonto

500 ml
1,45 pro 100 ml
7,25 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Fandler Bio-Kürbiskern Öl
790727_badge

Fandler Bio-Kürbiskern Öl

250 ml
4,58 pro 100 ml
11,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Fandler BIO Erdnussöl
790727_badge

Fandler BIO Erdnussöl

100 ml5,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Fandler Bio-Macadamianussöl
790727_badge

Fandler Bio-Macadamianussöl

100 ml11,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE