Rezeptideen für den perfekten Osterbrunch

Süße und pikante Rezepte für das traditionelle Familien-Frühstück am Ostersonntag.

Ostern: das Familienfest für Genießer.

Auf der nächsten Seite: Rhabarber-Baiser-Muffins.

1 von 4
>

Ostern ist ein Fest der Familie. Genießen Sie die Zeit mit Ihren Liebsten bei einem bunten, gemütlichen Osterbrunch. Gemeinsames Eierpecken, Osternesterl suchen und bei einem anschließenden Osterspaziergang den Frühling willkommen heißen – so sieht in vielen Familien der perfekte Ostersonntag aus. Damit der Osterbrunch heuer etwas Abwechslung bekommt, hier ein paar Rezeptideen:

Osterkranz mit Karotten-Mango-Aufstrich

Osterkranz mit Karotten-Mango-Aufstrich

Zutaten für den Osterkranz (1 Stück)

  • 1 Pck. Backhefe
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb




Zubereitung:

Backhefe und Vanillezucker mit lauwarmer Milch verrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Mehl mit Rohrohrzucker und Meersalz mischen und die Hefe-Milch unterarbeiten. Weiche Butter und die beiden Eier zufügen und den Teig 5 Minuten lang mit den Knethaken des Rührgerätes kneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat. Zwischenzeitlich ein Backblech und die Außenseite einer kleinen Porzellan- oder Metallschüssel einfetten. Die Schüssel mit der Öffnung nach unten mittig auf das Blech setzen. Den Teig noch einmal durchkneten und in drei gleiche Teile aufteilen (wiegen!). Daraus etwa 40 cm lange Stränge rollen und diese von der Mitte aus zu einem Zopf flechten. Diesen um die Schüssel auf das Blech legen, die Enden schön verbinden und noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen und den Zopf damit bepinseln. Evtl. mit Hagelzucker oder mit gehackten Mandeln bestreuen. Im 175 °C heißen Ofen 45 Minuten backen.

Empfehlung
Alnatura Gelierzucker

Alnatura Gelierzucker

500 g
5,50 pro 1 kg
2,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Karotten-Mango-Aufstrich

Zutaten für den Aufstrich (4 Portionen):

  • 1 Pck. Mangostücke
  • 200 ml Wasser
  • 500 g Karotten (geschält)
  • 400 g Alnatura Gelierzucker 2:1
  • 50 ml Zitronensaft
  • 50 g Pistazien


Zubereitung:

Mangostücke eine Stunde in Wasser einweichen. Karotten in Stücke schneiden und mit den Mangostücken und dem Einweichwasser kochen, bis die Karotten weich sind. Alles fein pürieren. Gelierzucker untermischen und alles aufkochen. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann den Zitronensaft und die Pistazien zufügen und noch einmal 2 Minuten kochen. Den heißen Aufstrich randvoll in saubere Gläser schütten und sofort verschließen. Die Gläser 5 Minuten auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und nicht mehr berühren, bis der Aufstrich vollständig erkaltet ist.

Foto: Shutterstock/Africa Studio, Alnatura

>
Ostern: das Familienfest für Genießer.

Auf der nächsten Seite: Leichter Erdbeer-Milchreis.

2 von 4
<
>

Rhabarber-Baiser-Muffins

Rhabarber-Baiser-Muffins

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200 g Rhabarber
  • 150 g Butter
  • 100 g Alnatura Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Alnatura Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Alnatura Meersalz
  • 3 EL Milch
  • abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 2 EL Orangenlikör (oder Orangensaft)
  • 3 Eier getrennt
  • 200 g Alnatura Weizenmehl Type 1050
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Alnatura Weinstein-Backpulver
  • 100 g Amaretti (ital. Mandelmakronen)
  • 2 EL Puderzucker
 
 

Zubereitung:

Rhabarber in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Mehl bestäuben. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Salz, Milch, Orangenschale und -Likör hinzufügen. 3 Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren. Rhabarberstückchen unterheben. Amaretti in einen Gefrierbeutel geben und zerdrücken. Ein Muffinblech mit Butter ausfetten und mit 80 g der Amaretti-Krümeln ausstreuen. Teig in die Mulden füllen und bei 180 °C 20 Minuten backen. Eiweiß steif schlagen, Puderzucker und restliche Amaretti-Krümel einrieseln lassen. Eiweißmasse auf den Muffins verteilen und weitere 10 Minuten backen.

Foto: Shutterstock/Africa Studio, Alnatura

<
>
Ostern: das Familienfest für Genießer.

Auf der nächsten Seite: Antipasto von Karotten, Limetten, Basilikum und Pinienkernen.

3 von 4
<
>

Leichter Erdbeer-Milchreis

Leichter Erdbeer-Milchreis

Zutaten (5 Portionen):

  • 300 ml Vollmilch
  • 200 ml Wasser
  • 150 g Milchreis
  • 1 Prise Meersalz
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 2 Eiklar
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker




Zubereitung:

Milch, Wasser, Milchreis, Meersalz und 3 EL Rohrohrzucker aufkochen. Den Reis bei geringer Hitze und unter gelegentlichem Rühren in 40 Minuten ausquellen lassen. Eiklar schaumig schlagen. 1 EL Rohrohrzucker einrieseln lassen und den Eischnee sehr steif schlagen. Unter den heißen Milchreis heben. Den Brei im Kühlschrank kalt werden lassen. Die Erdbeeren waschen, dann putzen. Die Hälfte der Beeren mit dem Vanillezucker pürieren, die andere Hälfte in Stückchen schneiden. Beides unter den Milchreis heben und sofort servieren.

Foto: Shutterstock/Africa Studio, Alnatura

<
>
Ostern: das Familienfest für Genießer.

4 von 4
<

Antipasto von Karotten, Limetten, Basilikum und Pinienkernen

Antipasto von Karotten, Limetten, Basilikum und Pinienkernen

Zutaten (4 Portionen):

  • 2 Limetten (alternativ Zitronen oder Limettensaft aus dem Glas)
  • 600 g Karotten
  • 4 EL Olivenöl 
  • 1 EL Ahornsirup (alternativ Honig oder Agavendicksaft)
  • Meersalz
  • 1 Bd. Basilikum
  • 60 g Pinienkerne

 

 


Zubereitung:

1. Limetten heiß waschen und trocknen. Schale der Limetten fein reiben, Saft auspressen. Karotten putzen, schälen und diagonal längs halbieren. In einem Stieltopf in einem Esslöffel Olivenöl anschwitzen, dann Limettensaft, Ahornsirup sowie etwas Salz dazugeben und das Gemüse knapp gar dünsten. Fertige Karotten in eine Schale umfüllen und abkühlen lassen.

2. Basilikumblätter von den Stielen zupfen – bis auf einige schöne Zweige zum Garnieren – und fein schneiden. Zusammen mit der Limettenschale zu den lauwarmen Karotten geben und nochmals abschmecken, zum Schluss restliches Olivenöl unterschwenken.

3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und mit den Basilikumzweigen über das Antipasto verteilen.

Foto: Shutterstock/Africa Studio, Alnatura

<

Produkte zu diesem Beitrag

2 Produkte
Empfehlung
Alnatura Gelierzucker

Alnatura Gelierzucker

500 g
5,50 pro 1 kg
2,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Alnatura Meersalz mit Jod
603616_badge

Alnatura Meersalz mit Jod

500 g
1,70 pro 1 kg
0,85 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE