Bratapfel: drei Rezeptideen

Last-Minute Dessert für Weihnachten.

Bratapfel Rezept klassisch

Auf Seite 2: Schoko-Bratapfel-Brownies

1 von 3
>

Der Bratapfel gehört genauso zu Weihnachten wie Kekse, Punsch und Lebkuchen. Er schmeckt lecker, ist schnell zubereitet und lässt viel Spielraum für Kreativität: 3 Bratapfel-Rezepte – klassisch, schokoladig, in Förmchen.

Bratapfel Rezept klassisch

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Äpfel (z.B. Boskoop)
  • Zucker
  • Zimt

Zubereitung:
Am besten lagerfähige, säuerliche und feste  Apfelsorten verwenden (zum Beispiel Boskoop). Die ungeschälten Äpfel als Ganzes  in eine Auflaufform geben und bei mittlerer Hitze backen. Die Bratäpfel sind fertig, wenn die Schale aufplatzt. Mit Zucker und Zimt bestreuen und servieren.

Auch lecker: Vor dem Backen Kerngehäuse herausschneiden und das Innere der Äpfel mit einem Mix aus Rosinen, Marmelade, Marzipan, Nüssen, Zimt und Nelken füllen. Schmeckt gut dazu: warme Vanillesoße.

Foto: shutterstock/ Jenny Sturm

>
Schoko-Bratapfel-Brownies

Auf Seite 3: Bratapfel-Muffins

2 von 3
<
>

Schokoladig: Schoko-Bratapfel-Brownies

Zutaten für 16 Stück

Zubereitung:
Eine rechteckige Backform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Apfelsaft erhitzen, Rosinen darin 30 Minunten einweichen. Inzwischen Äpfel entkernen, würfeln und mit Mandeln in einer Pfanne in 1 EL zerlassener Butter goldbraun braten. Eingeweichte Rosinen untermischen, in der Form verteilen.

Ofen auf 180 °C vorheizen. Kuvertüre mit der restlichen Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Eier, Zucker und Mehl verrühren, flüssige Schoko-Butter untermischen. Teig gleichmäßig über der Apfel-Mischung verteilen und ca. 35 Minuten backen. Brownie abkühlen lassen und in etwa 5 x 8 cm große Stücke schneiden. Mit Agavensüße bestäuben.

Foto: Alnatura

<
>
Bratapfel-Muffins

3 von 3
<

In Förmchen: Bratapfel-Muffins

Zutaten für 12 Muffins

Zubereitung:
Apfelsaft erhitzen, Rosinen darin etwa 30 Minuten einweichen. Inzwischen Mandeln grob hacken, Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel würfeln und mit den Mandeln in einer breiten Pfanne in 1 EL zerlassener Butter goldbraun braten. Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffin-Backblechs setzen. In einer großen Schüssel die restliche Butter mit Zucker, Zimt und Vanillemark mit einem Handrührgerät schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und darübersieben. Dann die Milch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Ofen auf 180 °C vorheizen. Eingeweichte Rosinen abtropfen lassen und mit den gebratenen Äpfeln und Mandeln mischen. Die Hälfte davon unter den Muffinteig heben. Teig in die Papierförmchen verteilen. Restliche Bratapfel-Mischung auf dem Teig verteilen. Muffins im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Nach Belieben mit etwas Staubzucker bestäuben.

Foto: Alnatura

<

Produkte zu diesem Beitrag

4 Produkte
Empfehlung
dmBio Weizen Mehl Type 550
601421_badge

dmBio Weizen Mehl Type 550

1 kg 1,20 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Alnatura Ceylon Zimt gemahlen

Alnatura Ceylon Zimt gemahlen

50 g
53,00 pro 1 kg
2,65 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Alnatura Mandeln gehobelt
603616_badge

Alnatura Mandeln gehobelt

100 g
29,50 pro 1 kg
2,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Alnatura Apfel Saft naturtrüb

Alnatura Apfel Saft naturtrüb

1 l 2,10 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE